Übermäßige Talgbildung

Dieses Thema im Forum 'Allgemeine Anfragen' wurde von Roland2k gestartet, 7 August 2007.

  1. Roland2k

    Roland2k New Member

    Hallo

    Gibt es irgend etwas, was dagegen hilft? Ich nehme Zeniac LP forte Creme und wasch mir 2 x täglich das Gesicht mit einem Waschsyndet. Beides soll angeblich das ständige Glänzen verhindern, tut es aber nicht. Das einzige, was mal temporär geholfen hat, war Aknenormin.
    Mit Cordes BPO habe ich zwar die Akne einigermaßen im Griff, weil die Creme ja die Verhornungsstörung der Haut bekämpft. Ich merke aber, dass der andere Aknefaktor, die übermäßige Talgbildung, die eigendliche Ursache bei mir ist. Hätte ich die nicht, gäbe es auch keine verstopften Poren und keine unschöne, glänzende Haut.

    Was kann da helfen? Irgendwelche Vitamine, Waschlotionen oder Ernährungsweisen (z.B. lowcarb)?
     
  2. Talib

    Talib New Member

    Hmm, also ich benutze die einfache Zeniac LP (nicht die forte). Also nen ganzen Tag überlebt die Creme wirklich nicht, gerade nicht im Sommer. Ich tupfe mir hin und wieder mal mit nem Taschentuch das Gesicht ab, dadurch gehts dann auch ne zeitlang wieder.
    Von lowcarb halte ich nicht sonderlich viel. Ich hab das mal fast nen Monat gemacht und mich durch die ständigen Einschränkungen nicht glücklich damit gefühlt, geschweige denn eine Besserung damit erzielt. Dazu kam dass ich mich beim Sport schlapper gefühlt habe denn je.
    Also gegen fettige Haut direkt hilft wohl nur Roa. Falls deine Akne nicht so schlimm ist, würde ich einfach versuchen so gut es geht damit zu leben. Mach dir da nicht immer so viele Gedanken drüber, trockene Haut ist wirklich schlimmer.

    LG
     
  3. Roland2k

    Roland2k New Member

    Mich nervt halt dieser ständige Hautglanz. Außerdem weiß ich einfach, dass diese übermäßige Talgbildung bei mir die Poren verstopft und damit Akne mitverursacht. Ich kenn zwar die Ursache meiner Akne aber nicht wie ich das verhindern kann, weil eben wirklich nur ROA temporär hilft.

    In ROA sind ja Retinoide, Vitamin A Abkömlinge, enthalten. Kann man vielleicht hochdosiert Vitamin A durch Kapseln zu sich nehmen?
     
  4. danielll21

    danielll21 Blackheadking

    hi roland, hab mich schon lange gefragt wie es dir mit roa ergangen ist.

    also gegen hautfettung hilft einfach nichts, evetuell .wenn du lust hast kannst du versuchen viel wasser zu trinken und vegetarisch zu leben.
     
  5. Roland2k

    Roland2k New Member

    ich trinke schon recht viel. roa bringt halt gegen die hautfettung nur temporär während der einnahme etwas, wochen später kommt es wieder.
    ich nehme im moment 15mg zink in tablettenform täglich und trinke verdünnt apfelessig (wegen dem darin enthaltenen schwefel). beides soll angeblich die übermäßige talgbildung hemmen. mal gucken wie es in ein paar wochen ausschaut.

    waschsyndets sind zwar gut um das fett abzuwaschen und die haut glänzt so erst stunden später, als sie es tun würde, wenn man nur mit wasser das gesicht wäscht. aber eigendlich bringen äußerliche anwendungen wenig. das hat ja wohl auch eine hormonelle ursache, dass die talgdrüsen soviel talg produzieren.
     
  6. Talib

    Talib New Member

    Komisch, im anderen Forum gehn die zur Zeit alle auf low carb ab, was ja gerade eine extrem fleischreiche Kost propagiert.
    Ich habe 2 Jahre vegetarisch gelebt und es hat sich null an meiner Hautfettung geändert.
     
  7. Anina

    Anina New Member

    Apfelessig

    Ich hab eine Roa-Therapie vor ca. 1 jahr beendet.
    Roa hat bei mir super angeschlagen: haut wie babypopo bei nur geringfügiger Dosis. 1/2 Jahr nach absetzen kam die fettige Haut langsam wieder. Und ich war völlig fertig, ich hab schon Angst bekommen, dass alles wieder genauso wird wie früher.
    Ich hab hin und her überlegt, wie ich das Nachfetten loswerden könnte und habe irgendwo in einem alten Hausmittelbüchlein gefunden: 2 Teile H2O und 1 Teil Apfelessig mischen (wenn Du es verträgst kannst du auch 1:1 mischen), auf Wattebausch und morgens und abends nach der gesichtsreinigung vorsichtig das gesamte gesicht abtupfen, wenn nötig auf manche Stellen auch einen getränkten, aber ausgewrungenen wattepad 10 min auf der Haut liegen lassen. Anschließen das Gesicht lufttrocknen lassen.
    Bitte probiere es auch und schreib nachher wieder rein, wie es für dich war.
    Bei mir wirkt es Wunder!!!

    Liebe Grüße Anina
     
  8. Roland2k

    Roland2k New Member

    apfelessig habe ich schon probiert, bringt bei mir nicht viel.

    hat jemand schon mal erfahrungen mit einer niedrig dosierten roa therapie gemacht? http://www.acne.org/messageboard/index.php?showtopic=102353&hl=seborrhea

    vielleicht verschreibt ein hautarzt das ja auch bei leichter akne (dank bpo), die trotzdem zuviel fettet. ich weiß ja, dass wenn ich bpo mal eine woche aussetzen würde, sofort knoten und große pickel wiederkommen würden. von daher unterdrücke ich ja momentan nur die symptome. mal gucken, ob das ein hautarzt mitmacht.
     
  9. Olymp

    Olymp New Member

    Also ich habe das Problem auch mit der fettigen Haut nach meiner ROA Therapie. Akne ist weg Narben sind noch da ;( aber die fettige haut ist nun wieder gekommen bin genau so am suchen wie du.

    Ich nehme noch 1 mal die Woche eine tablette ISO und das noch ca. 3 monate lang und dann nochmal zu hautarzt und fragen. ( er meinte dann muesste es besser sein )

    Gruss Olymp
     
  10. DrastischDramatisch

    DrastischDramatisch New Member

    apfelessig habe ich schon probiert und es hat mir geholfen, nach einer zeitlang gewöhnt sich die haut aber daran und die wirkung lässt nach aber in den ersten wochen war ich positiv begeistert
     

Die Seite empfehlen