über ein Jahr iso frei.

Dieses Thema im Forum 'Roaccutan/Isotretinoin eingenommen' wurde von Aluhelm gestartet, 25 April 2006.

  1. Aluhelm

    Aluhelm New Member

    Hiii alle zusammen...

    Ich bin seit über ein Jahr iso frei und habe immernoch krasse nebenwirkungen, wie z.b. dünne haut, muskel und gelenkschmerzen, starkes schwitzen und schnelles einschlafen der glieder....

    Kann mir vielleicht mal einer sagen, dem iso vor 20 jahren verschrieben wurde, ob das nochmal weg geht!? Jetzt im Nachhinein, würde ich mich gegen iso entscheiden.

    Könnt ihr mir eine creme sagen, womit meine haut wieder dicker wird!? Ich habe auch keine Angst davor, dass die pickel wiederkommen. Ich will einfach nur eine Creme, welche meine haut schönm mit feuchtigkeit versorgt und die talgproduktion fördert oder so!?
     
  2. Scar-

    Scar- Guest

    Bei mir ist Roa schon 2 Jahre her und ich habe diese Nebenwirkungen immernoch. Aber nur noch gut 10-20% der Intensität won dem, was ich während der Roa Einnahme hatte.
    Das Schwitzen ist bei mir auch sehr schlimm, zumal es andere Nebenwirkungen wie das seb. Exzem stark begünstigt.

    /Scar
     
  3. Aluhelm

    Aluhelm New Member

    seb. exzem?
     
  4. Neo 2

    Neo 2 New Member

    hatte Iso vor ca. 6 Jahren genommen und seitdem starke Muskelschmerzen und sehr dünne Haut.
    Leider kam Akne zurück, sodaß ich jetzt eine zweite Iso Behandlung durchzog, welche ich jetzt mit 120mg/kg beendetet. Muskelschmerzen habe ich immer noch, aber vielleicht normalisiert sich das noch, 2-te Iso Behandlung ist jetzt erst seit einer Woche zu Ende.:)
     
  5. XYZ1

    XYZ1 New Member

    Warum die Talgproduktion fördern? Sei doch froh das deine Haut wenig Talg produziert.

    Was ist eine seb. Exzem?
     
  6. Nachtsilber

    Nachtsilber Moderator Staff Member

    Bei mir ist es jetzt über 4 Jahre her.

    Ich hatte an Nebenwirkungen eigentlich nur sehr trockene Haut, sehr dünne Haut und starke Anfälligkeit für Narben. Nach einem Jahr war das bei mir wieder vorbei.

    Nur meine Augen kommen mir noch immer eher trocken vor manchmal. Kontaktlinsen wollte ich nach RoA dann nicht mehr tragen.

    Aknetechnisch sieht's gut aus. Mit BPO habe ich die Entzündungen, die ich hin und wieder kriege gut im Griff. Mitesser habe ich wie eh und je (waren während RoA ziemlich ganz weg) - waren bei mir aber nie sooo viele (hauptsächlich an der Nase).

    Dass hier jemand noch posten wird bei dem RoA 20 Jahre her ist, wage ich zu bezweifeln ;)

    lg
     
  7. Schwitzfleck

    Schwitzfleck New Member

    Hallo Leute!

    Ich weiß, das Thema ist schon sehr alt, aber ich hole es mal wieder aus der Versenkung!

    Zuerst will ich mich kurz vorstellen, bin der Micheal, jetzt 22 Jahre alt und studiere Jura. Habe 2009 und 2010 jeweils eine Roa Therapie gemacht, Gesamtdosis ca. 140g/kg.

    Während meiner zweiten Roa Therapie fing das unglaubliche Schwitzen an und hat sich seit dem auch nicht mehr geändert, und das obwohl ich schon fast 2 Jahre kein Roa mehr nehme.

    Da mich dieses Schwitzen echt stark einschränkt, hoffe ich, dass mir jemand, der die Therapie schon länger hinter sich hat, darüber berichten kann.

    Kann ich noch auf Besserung hoffen oder was habt ihr dagegen unternommen?

    Vielen Dank für eure Antworten!
    Michael
     

Die Seite empfehlen