6 Monate nach ROA/Schwitzen

Dieses Thema im Forum 'Roaccutan/Isotretinoin eingenommen' wurde von Magog gestartet, 23 Juli 2005.

  1. Magog

    Magog New Member

    Hallo an alle,

    ich habe vor 6 monaten meine ROA-Therapie beendet.

    Nun habe ich seit monaten mich etwas völlig unbekanntes---Schwitzen.

    Wer kennt das?Ohne körperliche Anstrengung ein durchnässtes Hemd, besonders am Rücken und Brust läuft die Suppe nur so runter. Womit kann das zusammenhängen?Ich habe ja die starke befürchtug das die Leber nicht mehr richtig arbeitet.

    Kurz zur Erklärung-

    Im Dezember bin ich in die Schweiz gezogen, erst im Februar habe ich mich dort bei einer Krankenversicherung angemeldet. Das heisst meine letzte Leberwertüberprüfung war etwa im November,Tabletten habe ich jedoch bis in den februar hinein weitergenommen.

    hat jemand die gleichen Erfahrungen mit dem schwitzen?Was hat es Medizinisch den für auswirkungen wenn die Leber nocht mehr richtig arbeitet? wie bekommt man das wieder in den griff wenn überhaupt?

    Irgendwie habe ich Hemmungen zum arzt zu gehen :-(


    Gruss magog
     
  2. nero

    nero New Member

    wo wohnste in der schweiz und bei welchem hausarzt bist du, wenn ich fragen darf, ausserdem: bist du jez aknefrei?
     
  3. Magog

    Magog New Member

    ich war noch nie bei einem Arzt in der Schweiz!

    ich wohne in Zürich!

    ja ich bin Aknefrei :D ,allerdings sind einige Keloide(wuchernde Narben) auf der Brust zurückgeblieben. :mad:
     
  4. cony

    cony Guest

    auf jeden fall, mach doch zu deiner beruhigung einen abschliessenden wertetest. gleichzeitig sprichst du den arzt auf das schwitzproblem an.
    in zürich kann dir sicher jemand einen arzt oder eine ärztin empfehlen. (meiner ist halt schon im aargau). was für eine versicherung hast du denn abgeschlossen, je nach dem musst du ja erst zum hausarzt.
     
  5. süchtig

    süchtig New Member

    @magog

    hey gegen diese blöden narben ist das contratubex gel echt gut.

    grüße süchtig
     
  6. en tieda

    en tieda New Member

    @ magog: bei mir hat das schwitzen auch angedauert... hat aber nix mit der leber zu tun... zumindest sind meine leberwerte in ordnung... is halt ne echt beschissene nachwirkung und ich hoffe echt für dich, dass es wieder weggeht!
     
  7. Mithrass

    Mithrass Guest

    Das ist ja witzig! Ich habe heute seit langem hier mal wieder reingeschaut um genau den gleichen Thread zu eröffnen.

    Bei mir ist ROA auch 6mon her und ich schwitze wie bekloppt im Gesicht....! Glaube aber nicht das es was mit der Leber zu tun hat....schließlich war das schwitzen ja auch schon während der Therapie da, und zu dem Zeitpunkt waren meine Leberwerte in ordnung.

    Wie lange hat es denn bei euch gedauert bis das Schwitzen weggegangen ist??

    p.s. : Solche bemerkungen wie : " Ich hoffe für dich das es wieder weggeht" will ich nicht hören. Schließlich gehen alle NW weg...laut meinem Arzt.
     
  8. Nikolaus

    Nikolaus New Member

    re

    das Problem hab ich auch.Bei der kleinsten Anstrengung oder sobald ich nur in die Sonne gehe,läuft mir die ganze Suppe im Gesicht.Ich habe die Hoffnung aufgegeben,dass das nochmal weggeht,schließlich ist meine Roa Therapie
    schon 6 Jahre her und ich habe das Zeug nur 2 Monate genommen.
    Dreckszeug.
     
  9. Fritzy

    Fritzy New Member

    Bin auch fast 1 Jahr nach ROA und es ist nicht wirklich besser geworden, ich glaube ehrlich gesagt auch nichmehr daran, dass es verschwindet, aber ich sehne mich nach kälterem wetter :rolleyes:
     
  10. Mithrass

    Mithrass Guest

    Oh Mann! Das gibts ja wohl nicht....

    Da bleibt für mich ja nur noch zu hoffen, das ihr die Ausnahme seit.

    Schließlich schauen Leute die keine Pickel und keine NW mehr haben eher selten in so ein Board....

    so ein scheiss....

    Gibts denn niemanden bei dem das schwitzen noch nach langer Zeit weggegangen ist???
     
  11. Mithrass

    Mithrass Guest

    ach noch was....

    Ich muss mich mal schlau machen was man gegen dieses schwitzen, hauptsächlich im Gesicht machen kann. Ich wäre auch bereit dafür wieder eine Medikament zu nehmen....

    sarkasmus----> für die NW dieses Medikament gibts dann falls die wieder nicht weggehen sollten gibts dann wohl auch ein Medikament und falls <----sarkasmus ende

    Ne, mal im Ernst...ich muss das mit dem Schwitzen irgendwie in Griff kriegen!
     
  12. pickelfee

    pickelfee New Member Staff Member

    Das mit dem Schwitzen kenne ich auch...Mir rennt im Gesicht auch ständig die Brühe, bei jeder kleinen Anstrengung. Und das nicht nur bei diesem heissen Wetter, sondern auch wenn es draußen "nur" knapp über 20 Grad hat ! Dann komme ich vom Einkaufen und ich schwitze wie nach einem
    Marathonlauf.
    Ich mache nicht viel Sport, vielleicht liegts auch daran, daß ich körperliche Anstrengungen nicht gewohnt bin.
    Roa habe ich noch nie genommen, kann also nicht an einer Nebenwirkung liegen. Meine Leberwerte habe ich zuletzt im Dezember 2004 überprüfen lassen, wegen den Einnahme von Minocyclin (letzte Tablette im März 2005) und es war alles in Ordnung.
    Ich hasse den Sommer, aber so extrem geschwitzt wie dieses Jahr habe ich glaub ich noch nie ... Rätsel...und auf jeden Fall sehr, sehr unangenehm :(

    Lieber Gruss, Lisa
     
  13. Schwitzfleck

    Schwitzfleck New Member

    Hallo Leute!

    Ich weiß, das Thema ist schon sehr alt, aber ich hole es mal wieder aus der Versenkung!

    Zuerst will ich mich kurz vorstellen, bin der Micheal, jetzt 22 Jahre alt und studiere Jura. Habe 2009 und 2010 jeweils eine Roa Therapie gemacht, Gesamtdosis ca. 140g/kg.

    Während meiner zweiten Roa Therapie fing das unglaubliche Schwitzen an und hat sich seit dem auch nicht mehr geändert, und das obwohl ich schon fast 2 Jahre kein Roa mehr nehme.

    Da mich dieses Schwitzen echt stark einschränkt, hoffe ich, dass mir jemand, der die Therapie schon länger hinter sich hat, darüber berichten kann.

    Kann ich noch auf Besserung hoffen oder was habt ihr dagegen unternommen?

    Vielen Dank für eure Antworten!
    Michael
     

Die Seite empfehlen