Akne-fettige Haut...

Dieses Thema im Forum 'Archiv' wurde von Imported583 gestartet, 4 Januar 2004.

  1. Imported583

    Imported583 New Member

    Hallo,
    ich (23) habe seit ca.10 Jahren Akne, die mal besser, mal schlimmer ist. Momentan geht's mir ganz gut damit und ich habe auch eine Roa-Therapie hinter mir, die vor ca. 1 1/2 Jahren sehr gut angeschlagen hatte. Durch sämtliche Pillen ist bei mir die Akne meist schlimmer geworden und deshalb hab' ich bisher jede Pille von meiner Gyn wieder abgesetzt.
    Jetzt schlucke ich Ichthraletten und das klappt auch ganz gut. Habe nur ein Problem, das ich nicht loswerde: meine fettige Haut. Habt Ihr Tips? Während der Roa-Therapie mußte ich mir wenigstens darüber keine Sorgen machen. Jetzt nervt es aber, wenn ich abends weggehe oder tagsüber viele Patientenkontakte habe...
    Wäre über Eure Tips sehr dankbar!
    Marie
     
  2. Imported2354

    Imported2354 New Member

    Als Antwort auf Akne-fettige Haut... geschrieben von Importer am 04. Januar 2004 22:14:47:

    AOK Kräuter Aktiv Waschlotion. Das ist das grün-transparente Zeug in der durchsichtigen Tube. Seifenfrei, pH-Hautneutral. Mit Hamamelis und Salbei. Trocknet die Haut und pudert mit natürlichem Effekt. (Die Haut sieht aus, als ob du die gepudert hast) - kostet nicht viel und ist rein natürlich. Probiers mal :)

    >Hallo,
    >ich (23) habe seit ca.10 Jahren Akne, die mal besser, mal schlimmer ist. Momentan geht's mir ganz gut damit und ich habe auch eine Roa-Therapie hinter mir, die vor ca. 1 1/2 Jahren sehr gut angeschlagen hatte. Durch sämtliche Pillen ist bei mir die Akne meist schlimmer geworden und deshalb hab' ich bisher jede Pille von meiner Gyn wieder abgesetzt.
    >Jetzt schlucke ich Ichthraletten und das klappt auch ganz gut. Habe nur ein Problem, das ich nicht loswerde: meine fettige Haut. Habt Ihr Tips? Während der Roa-Therapie mußte ich mir wenigstens darüber keine Sorgen machen. Jetzt nervt es aber, wenn ich abends weggehe oder tagsüber viele Patientenkontakte habe...
    >Wäre über Eure Tips sehr dankbar!
    >Marie
     
  3. Imported287

    Imported287 New Member

    Als Antwort auf Akne-fettige Haut... geschrieben von Importer am 04. Januar 2004 22:14:47:

    >Hallo,
    >ich (23) habe seit ca.10 Jahren Akne, die mal besser, mal schlimmer ist. Momentan geht's mir ganz gut damit und ich habe auch eine Roa-Therapie hinter mir, die vor ca. 1 1/2 Jahren sehr gut angeschlagen hatte. Durch sämtliche Pillen ist bei mir die Akne meist schlimmer geworden und deshalb hab' ich bisher jede Pille von meiner Gyn wieder abgesetzt.
    >Jetzt schlucke ich Ichthraletten und das klappt auch ganz gut. Habe nur ein Problem, das ich nicht loswerde: meine fettige Haut. Habt Ihr Tips? Während der Roa-Therapie mußte ich mir wenigstens darüber keine Sorgen machen. Jetzt nervt es aber, wenn ich abends weggehe oder tagsüber viele Patientenkontakte habe...
    >Wäre über Eure Tips sehr dankbar!
    >Marie
    Mit nicht konnte ich meine Haut so einfach "trockenlegen" wie mit Vitamin B5 Tabletten. Ist aber umstritten, aber einen Versuch ists wert!
     
  4. Imported583

    Imported583 New Member

    Als Antwort auf Re: Akne-fettige Haut... geschrieben von Importer am 06. Januar 2004 12:59:51:

    In welcher Dosierung nimmst du die B5 Tabletten? Nehme übrigens auch Zinc Tbl. ein.
     
  5. Imported583

    Imported583 New Member

    Als Antwort auf Re: Akne-fettige Haut... geschrieben von Importer am 05. Januar 2004 23:27:58:

    Muß ich mal ausprobieren. Wie lange hebt denn die "gepuderte Wirkung" an? Habe schon alle möglichen Waschlotions gekauft, die alle nicht so geholfen hatten wie erhofft. Habe mir sogar bei einer Kosmetikerin teure Cremes etc. gekauft und bin jetzt gerade bei dieser speziellen Eucerin-Waschlotion aus der Apotheke gelandet.
     
  6. Imported404

    Imported404 New Member

    Als Antwort auf Akne-fettige Haut... geschrieben von Importer am 04. Januar 2004 22:14:47:

    hi, ich schluck mönchspfeffer tabletten, fettige haut ist echt besser geworden, zwar nicht ganz weg, aber trotzdem besser als ohne
    gruß, manu
    >Hallo,
    >ich (23) habe seit ca.10 Jahren Akne, die mal besser, mal schlimmer ist. Momentan geht's mir ganz gut damit und ich habe auch eine Roa-Therapie hinter mir, die vor ca. 1 1/2 Jahren sehr gut angeschlagen hatte. Durch sämtliche Pillen ist bei mir die Akne meist schlimmer geworden und deshalb hab' ich bisher jede Pille von meiner Gyn wieder abgesetzt.
    >Jetzt schlucke ich Ichthraletten und das klappt auch ganz gut. Habe nur ein Problem, das ich nicht loswerde: meine fettige Haut. Habt Ihr Tips? Während der Roa-Therapie mußte ich mir wenigstens darüber keine Sorgen machen. Jetzt nervt es aber, wenn ich abends weggehe oder tagsüber viele Patientenkontakte habe...
    >Wäre über Eure Tips sehr dankbar!
    >Marie
     
  7. Imported555

    Imported555 New Member

    Als Antwort auf Re: Akne-fettige Haut... geschrieben von Importer am 09. Januar 2004 16:52:59:

    >hi, ich schluck mönchspfeffer tabletten, fettige haut ist echt besser geworden, zwar nicht ganz weg, aber trotzdem besser als ohne
    >gruß, manu

    das nehm ich auch seit 3 monaten aber es hat sich rein gar nix an der hautfettung geändert
     

Die Seite empfehlen