Allergie auf Aknemittel, dickes Gesicht....Hilfe, was tun!

Dieses Thema im Forum 'Allgemeine Anfragen' wurde von Cassia gestartet, 10 März 2018.

  1. Cassia

    Cassia New Member

    Hi zusammen,
    ich bin neu hier, und hab mich aus Verzweiflung hier angemeldet, ich hoffe, ihr könnt mir helfen!

    Ich leide schon seit über zwanzig Jahren an Akne. (Nahm 15 Jahre die Pille, war alles gut. Dann Kind bekommen, kurz Pille, seit fünf Jahren nichtmehr, zunehmende Akne)

    Ich hoff mir hat jemand einen Tip, mir gehts gerade total besch....
    Der Grund: Hab mich vor gut einer Woche endlich aufgerafft und bin zu einer Hautärztin. Sie hat mir Hoffnung gemacht, und einiges verschrieben...
    Ua eine Creme und ein Gel für Abends....dass nahm ich jetzt knapp eine Woche, und heute früher Morgen wachte ich auf, wegen Schmerzen im Gesicht...ich hab mein Gesicht gewaschen, und Kindercreme drauf.
    Es wird aber nicht besser....hab das halbe Gesicht rot, so verhärtet, etwas geschwollen (hab so Hamster-Backen) und es juckt ohne Ende und brennt....

    Hab schon Quark drauf, Schwarztee....und Fettcreme...

    Hat jemand noch andere Tips?
    Und wie lang dauert so was?

    Das ist echt übel und so schmerzhaft...[​IMG]

    Freu mich über jeden Tip/Hilfe...
     
  2. Cassia

    Cassia New Member

    hm....weiß zwar jetzt nicht wieviel besucht das Forrum hier ist, aber geb euch trotzdem mal Bescheid:
    Es hat sich ziemlich verschlimmer, und auch das Gesicht schwillte stark an...
    War heute morgen beim Bereitschafsdienst, bekam Cortison und Antiallergika gespritzt....bisher aber leider noch keine Verbesserung....
     
  3. Lilas12

    Lilas12 New Member

    Hi Cassia, manchmal ist nicht immer eine äußerliche Ursache für Akne verantwortlich - Bei mir war es ab und zu Stress, heftige Emotionen uvm. ... Wenn du reinen Gewissens bist, dann hilft nur mehr noch der Gang zum Hautarzt :) Wünsche dir eine gute Genesung!
     
  4. Kiki Drachenfuss

    Kiki Drachenfuss New Member

    Hi. Bin auch neu hier und angemeldet weil mein Jüngster jetzt Pickel bekommt.
    Ich habe meine Pickel erst als in der Erwachsenen Hormonumstellung, hustel hustel, vor kurzem bekommen. Ich habe es mit Kaffesatz in den Griff bekommen und mache vorbeugend, wöchentlich immer noch Kaffesatzpilling und habe keine Probleme mehr. Das will ich auch bei meinem Sohn probieren. Er hat es jetzt mit 12 im Gesicht und ich weiss, dass Ringelblume eine entzündungshemende Wirkung hat. Also habe ich die Blüten in der Apotheke gekauft, mit heissem Wasser nur so übergossen, dass die Blüten einweichen und die Matschepampe (als sie auf Körpertemperatur abgekühlt ist) ihm auf das Gesicht gelegt. Etwa eine halbe Stunde und sehe da - der Pickel ist auf gegangen und abgeschwollen. Habe ihm die Dampfbäder mit Ringelblüte alle drei Tage verordnet und wöchentliche Kaffesatzpilings, aber erst wenn der Hautbild besser ist. Sonnst reibst du dir noch mehr Wunden ein!
    Schreibe hier ob du es ausprobiert hast und ob es dir geholfen hat.
    Ich habe auch ein Bericht dazu auf meinem Block ;)
    Gute Besserung!
     

Die Seite empfehlen