Antiseptika und Desinfektionsmittel?

Dieses Thema im Forum 'Allgemeine Anfragen' wurde von Alexander gestartet, 3 April 2007.

  1. Alexander

    Alexander New Member

    Habe bei meinem letzten Arztbesuch wegen meiner leichten und hartnäckigen Akne Octenisept verschrieben bekommen. Ich soll mir damit 2-3 mal am Tag mit einem Wattpad das Gesicht einreiben.

    Mich würde interessieren wer für seine Akne Antiseptika (Octenisept, Linola-Sept, uvm.) oder Desinfektionsmitteln (z.B. Alkohol) benutzt und welche Erfolge ihr damit hattet/habt?
     
  2. danielll21

    danielll21 Blackheadking

    War wohl kein hautarzt, weil sowas im gesicht eigentlich nur reizt und rötet, mehr nicht!

    Drück dir die Daumen das du noch das richtige mittel findest.:cool:

    wenn du schon lust auf alk hast, lass dir ne alk isoprop lösung mit 2% salicylsäure mischen, macht mehr sinn.
     
  3. Alexander

    Alexander New Member

    Alkohol vielleicht, Octenisept nicht
     
  4. Klingeling

    Klingeling New Member

    Sag mal, wie bisten Du versichert? Octenisept ist normalerweise (GKV) nicht verschreibungs- bzw. erstattungsfähig. Leider. Ja, Octenisept macht schon Sinn, nicht bzgl. Akne, wohl aber bzgl. Follikulitis bzw. Prävention von Schmierinfektionen.
     
  5. Alexander

    Alexander New Member

    @Klingeling
    Bin privat versichert (bei der HUK-Coburg).
     
  6. danielll21

    danielll21 Blackheadking

    Doch, ist nur zur wunddesinfektion gedacht, das geht nicht lange gut.
     

Die Seite empfehlen