Aprikosenöl

Dieses Thema im Forum 'Allgemeine Anfragen' wurde von räfel gestartet, 5 September 2004.

  1. räfel

    räfel New Member

    Hallo,

    Weiss jemand von euch ob Aprikosenöl aknefördernd wirkt bei Anwendung im Gesicht?

    Bei trockenen Stellen hilft es mir nämlich sehr gut, aber ich weiss halt nicht, ob ich es weiterhin ohne Probleme anwenden kann/soll. Will ja keine neuen Pickel.

    Danke schonmal im Voraus
     
  2. böseakne

    böseakne New Member

    Wasser, Alkohol, Auszug aus Wundklee, Jojobaöl, Mandelöl, Aprikosenkernöl, Glycerin, Auszug aus Hafer, Roggen und Weizen, Fettalkohole, Bentonit, Lecithin, Xanthan, Ätherische Öle

    das sind dei bestandteile meienr enuer reinugnsmilch die ich mir anschaffen werde =/ die soll ganz gut sein ^^
    das ist aprikosenkernöl drinn ! ergo wird das schon gehen hoffe ich mal ;)

    kann sich vielleicht mal zusaetzlich zum aprikosenöl die restlichen stoffe anschauen und mir sagen ob da was bedenklich ist?
     
  3. Kaline

    Kaline New Member

    Das Thema hat sich bei dir vermute ich mal erledigt. Ist ja einige Jahre her. Falls es aber noch jemanden interessiert möchte ich gerne etwas dazu schreiben. Das Aprikosenkernöl benutze ich nun seit etwa 4 Monaten. hatte vorher auch Probleme mit unreiner Haut, Pickel, Mittesser. Die habe ich in den griff bekommen. Mit Cremes von Hautarzt, Ölziehen hat mir da auch sehr geholfen. Danach hat meine Haut müde ausgeschaut und nicht frisch. Dann habe ich mir das Aprikosenkernöl bestellt https://www.natrea.de/oele/aprikosenkernoel.html und wie ich schon schrieb ich benutze es 4 Monate. Meine Haut sieht super aus. Keine Pickel, fast keine, Mitesser. Sie
     

Die Seite empfehlen