Brauche euren Rat

Dieses Thema im Forum 'Andere eingenommene Medikamente' wurde von Freefall gestartet, 27 November 2005.

  1. Freefall

    Freefall Guest

    Ich war am Freitag den 25 November beim Hautarzt wegen meiner Akne, die mich psychisch sehr fertig macht. Er hat mir das Medikament "Skid" mit dem Wirkstoff Minocyclinhydrochlorid und eine Salbe mit dem Wirkstoff Erythromycin
    verschrieben.

    Nun hab ich bedenken bekommen, als ich mehrere Artikel gelesen habe in denen geschildert wird das Skid nur als Übergangslösung anzusehen ist, und nicht auf Dauer angewendet werden soll.

    Auch der Eintrag beim Wikipedia-Lexikon zu der Erythromycin Salbe "erschreckt" mich, da dort auch etwas derartiges zu lesen ist:

    "Erythromycin ist ein Makrolid-Antibiotikum mit einem weiten Spektrum gegen grampositive Keime (Streptokokken, Staphylokokken) und Anaerobier (P. acnes, Corynebacterien). Die Substanz ist gut verträglich und insbesondere bei der Akne papulopustulosa wirksam.

    Die Behandlung mit dem Wirkstoff Erythromycin erfolgt in der Regel aber nicht sehr lang (wenige Wochen), denn entweder ist die Kur erfolgreich oder die Erreger sind nach dieser Zeit resistent. In beiden Fällen ist die weitere Behandlung natürlich nicht sinnvoll."


    Was soll ich nun machen? Ich nehme seit Samstag den 26 November nun Morgens und Abends eine Skid Tablette (50mg) und trage jeweils danach die Salbe auf.


    Wenn das alles nun Helfen sollte, was soll ich denn danach machen??!
    Ich kann doch nicht einfach mit den Medikamenten aufhören... dann kommen die Pickel doch wieder :(

    Ich wäre sehr froh wenn ihr mich beraten könnt, wie ich meine "Behandlung" verbessern kann, und wenn ihr mir sagen könntet was ihr für Erfahrungen damit gemacht habt, und was ich nach meiner ca. 6 Wöchigen einnahme machen soll.

    Achja, ich bin 17 Jahre alt und habe mittelschwere Akne.

    Vielen Dank schonmal im Voraus:
    Gruß Alex
     
  2. Alexander

    Alexander New Member

    Ich würde sofort auf Roa umsteigen. Antibiotika (vor allem innerlich) kann man wirklich nur begrenzte Zeit nehmen (laut meinem Hautarzt max. 3 Monate)
     
  3. jr.gong

    jr.gong Guest

    Ich würde würde an deiner Stelle jetzt erstmal weitermachen, ist ja auch nicht gut wenn dus jetzt überstürzt und nach 5 Tagen mit was neuem anfängst... vielleicht hast du ja Glück und Skid schlägt bei dir gut an - hast ja auch "nur" mittelschwere Akne... du solltest der Verhornungsstörung deiner Haut parallel schonmal mit nem Schälpräparat entgegenwirken... ich würde da zu BPO raten weil ihm eine hohe Wirksamkeit nachgesagt wird, man es aber trotzdem rezeptfrei in der Apotheke bekommt... das solltest du aber nicht nur bei akut entzündeten Pickeln anwenden, sondern profilaktisch in deinen "Problemzonen" ... dann wirst du eve. deine Mitesser los... und wenn die nicht mehr da sind, dann kann sich auch nix mehr entzünden...

    Skid solltest du auf keinen Fall länger als 6-8 Wochen anwenden... aber danach eben mit BPO weiterbehandeln...

    Hier wird beschrieben wie man BPO besonders Effizient anwendet. Ich hab das sog. "Clear Skin Regimen" noch nicht selbst ausprobiert aber die Bildergeschichten sprechen für sich... da gibts jede Menge Akne Patienten die ihre Mittelschwere Akne mit dieser Form der BPO Anwendung losgeworden sind...

    http://www.acne.org/regimen.html

    Zu Roa würd ich dir nur im Notfall raten, z.b. wenn du selbst merkst das deine Pickel immer mehr dazu neigen Narben zu hinterlassen, oder wenn wirklich garnichts hilft... aber mittelschwere Akne kann man auf jeden Fall auch ohne diesen Hammer besiegen!

    viel Glück!
     
  4. mino123

    mino123 Guest

    Will dir nicht den Mut nehmen, vielleicht hilft Skid bei dir...
    Trotz meiner wirklich nur leichten Akne und begleitender Differin/BPO/Basocin
    Anwendung kam nach dem Absetzen von Minocyclin meine Akne in selben Ausmaß zurück.
     
  5. kriese

    kriese New Member

    Hallo Mino123!
    Wie lange hat es gedauert, bis die Akne wiederkam als du das Minocyclin abgesetzt hast?
    Ich habe seit ca. 10 Wochen das Skid abgesetzt und bin immer noch ganz glücklich über den Erfolg.

    Viele Grüße,
    Kriese
     
  6. Freefall

    Freefall Guest

    Danke für eure Antworten!

    @kriese: Wie lange hast du denn Skid eingenommen, und sind die Pickel alle weg gegangen, oder hast du immer noch ein paar?

    Aja, nimmst du jetzt eigentlich gar nichts mehr nachdem du Skid abgesetzt hast?


    Euer AleX
     
  7. kriese

    kriese New Member

    Hallo Alex,

    ich habe eine Pckg. Skid, 50 Tabletten, und dann noch 20 Tabletten Doxyderma genommen. Das Doxyderma, weil ich das Skid nicht so gut vertragen habe. Jetzt habe ich kaum noch Pickel und wenn mal einer Kommt, heilt er ganz schnell wieder ab. Bei mir wird es jetzt aber noch einige Zeit dauern bis die roten Flecken unter der Haut abheilen.
    Tabletten nehme ich keine mehr. Morgens benutze ich als Tagescreme Linoladiol Creme, da ist Erythtomycin und ein Hormon enthalten und Abends Aknemycin Lösung, auch mit Erythromycin.

    Gruß Kriese
     
  8. Freefall

    Freefall Guest

    rote Stellen

    Könnt ihr mir sagen wie ich vieleicht meine rötlichen stellen die ich von meinen damaligen Pickeln hatte, schnellst möglich wegbekomme?
     
  9. Medico Acne

    Medico Acne New Member

    Akne Heilen

    Als ich 17 war gings mir genauso. Heute habe ich Narben aber KEINE Akne mehr. Die Entzündungen kommen nach absetzung des Medikamentes wieder. Leider. Du solltest vorerst einen Arzt (es gibt auch Dermatolgen) dir suchen,der der Komplementäemedizin zugeneigt ist.

    http://www.akne-komplementaermedizin.aoz-duesseldorf.de/akne-netz/akne-komplementaermedizin.html

    Da ich selbst das gleiche hatte wie du (22 JAHRE!) und jetzt nicht mehr helfe ich dir gerne! Du kannst mir offen schreiben!

    - hast du blähungen?
    - trinkst du milch?

    Schreib mir: nastm@libero.it

    Das kriegt man in den griff!
    Michael
     

Die Seite empfehlen