doxyderma

Dieses Thema im Forum 'Andere eingenommene Medikamente' wurde von julia gestartet, 17 Mai 2004.

  1. julia

    julia New Member

    hallo,
    habe jetzt schon etliche verschiedene cremes,salben usw versucht aber gemerkt, dass es nichts nützt, jeden einzelnen pickel selbst zu behandeln, da täglich wieder viele hinzukommen.
    jetzt hat mir mein ha doxyderma verschrieben,ein antibiotikum.
    zusätzlich habe ich nächste woche ein fruchtsäure peeling (neostrata).
    wollte euch fragen ob jemand erfahrung mit doxyderma hat.
    in der packungsbeilage steht dass es bei sonnenbestrahlung zu pigmentstörungen kommen kann.is das ernst zunehmend? soll ich die tabletten trotzdem nehmen?
    was haltet ihr davon?
    lg julía
     
  2. MeinerEiner

    MeinerEiner New Member

    Doxyderma enthält als Wirkstoff Doxycyclin, richtig? Das hab ich selbst zwar noch nie bekommen, aber ich gehe mal davon aus, daß es praktisch genauso wirkt und ähnliche Nebenwirkungen hat wie Minocyclin (ein anderes Antibiotikum aus der Gruppe der Tetracycline)
    Dieses hat mir kurzfristig, für die Dauer der Einnahme (4-5 Monate), geholfen. Aber danach war wieder alles beim alten. Unmittelbar nach dem Absetzen bekam ich kurzzeitig sogar einen richtigen Akne-Schub.
    Aus heutiger Sicht empfinde ich es als verschenkte Zeit. Man hätte mir gleich ROA geben sollen. Da besteht wenigstens die Chance einer langfristigen Besserung.
    Aber die meisten Hautärzte probieren es lieber erst einmal mit Antibiotikas, weil die billiger sind und geringere Nebenwirkungen haben.
    Wegen der Pigmentstörung würde ich mir nicht all zu große Sorgen machen. Du kannst aber auf jeden Fall mit erhöhter empfindlichkeit gegenüber Sonnenlicht (Photosensibilität) und Blähungen ... rechnen. Antibiotikas sind immer "gut" geeignet die Darmflora durcheinander zu bringen.
     
  3. Devil

    Devil New Member

    solltest halt nach möglichkeit nicht sonnenbaden gehn, und an an sehr sonnigen ist sicherlich auch beim "normalen" aufenthalt im freien ein sonnenschutz angesagt. Wenn man keinen immt bekommt man halt nen sonnebrand, aber pigmentstörungen treten wohl nur beim richtigen sonnenbaden auf.
    Wie das zeug bei mir gewirkt hast kannst ja auch hier im Forum nachlsen.
     
  4. Schnuff

    Schnuff New Member

    also bei mir hat doxyderma geholfen, hab das zeug aber ein par monate genommen...
    das mit der lichtempfindlichkeit würde ich ernst nehmen, wurde von verschiedenen ärzten schon davor gewarnt mit antibiotika in die sonne zu gehen. ist zwar im sommer nicht toll, aber besser als 'gefleckt' rumzulaufen ;-)
     
  5. moonwaker

    moonwaker New Member

    Das mit dem Licht würde ich auch ernstnehmen, also immer schön vor der Sonne schützen!
    @Schnuff nachdem du Minecolyn abgesetzt hast sind die Pickel bei dir dann auch wieder gekommen?! oder hat es bei dir dauerhaft geholfen?
     
  6. hallo

    hallo Guest

    was meint ihr mit "vor sonne schützen" ?
    gar nicht raus gehen, oder einfach nur übelst dick eincremen, tschirt tragen, hut etc.

    fahre bald nach spanien, deswegen :|
     
  7. moonwaker

    moonwaker New Member

    Frag da am besten mal einen Arzt oder Apotheker, aber garkeine Sonne muss es wohl nicht sein denke ich mir einfach mal so, also auf keinen Fall in die Sonne legen. So vermittelt mein Arzt mir das immer.
     
  8. hallo

    hallo Guest

    kann keiner mehr sagen?
     
  9. Schnuff

    Schnuff New Member

    Nehme die Doxyderma jetzt seit Februar (oder März?!) nich6t mehr und seitdem ist nichts mehr nachgekommen... Ok, ab und zu mal ein kleiner Pickel, aber das ist im Gegensatz zu vorher nicht der Rede wert!
     
  10. honnu

    honnu New Member

    Also ich nehme seit ca. 3 Wochen doxyderma und gehe trotzdem Sonne baden. Habe heute auch einen leichten Sonnenbrand bekommen. Naja ich weiss nicht, solange man es nicht übertreibt sollte es gehen. Mein Hautarzt meinte in Maßen sei es ok.

    Achja noch ne Sache: Wie sieht es mit Antibiotika und Alkohol trinken aus. Ich weiss nicht, trinke lieber weniger, da ich befürchte, dass meine Leber Schaden nimmt.:(
     
  11. mat

    mat New Member

    Ein Sonnenbrand ist ein sicheres Zeichen dafür das man die Sonne über die Maßen genossen hat.
     
  12. moonwaker

    moonwaker New Member

    Antibiotika und Alkohol ist absolut geil, weil man schon von einem Bier hacken ist, spart also Zeit und Geld :D
     
  13. Devil

    Devil New Member

    Ich weiss ja nciht wer dir ein antibiotika verkauft, aber normalerweise wird die wirkung von alk net wirklich verstärkt.
     
  14. Erinah

    Erinah New Member

    Doxyderm

    Hallo!
    Ich habe gerade eine dreiwöchige Therapie mit Doxyderm in Verbindung mit Isotrex hinter mich gebracht und bin mit dem Ergebnis wirklich zufrieden! Meine Haut ist leider noch weit davon entfernt, perfekt zu sein (Narben :-((), aber die Akne ist verheilt! Momentan schmiere ich nur weiterhin mit Isotrex und hoffe sehr, dass ich keinen Rückfall bekomme...
    Was die UV-Strahlen betrifft: ich bin der absolute Sonnenanbeter und lasse mich oft und gerne sonnen. Habe keine negativen Effekte bemerkt (muss aber dazu sagen, dass ich keine empfindliche Haut habe und sehr schnell braun werde...). Am besten, du übertreibst es einfach nicht...
    Liebe Grüße
     
  15. Etienne

    Etienne Guest

    Hallo Ihr!

    Ich habe vor ca. 3 Jahren aufgehört Doxyderma zu nehmen. Vorher habe ich Doxyderma ca. 3 Jahre (mit einer Unterbrechung von 6 Monaten) genommen. Meiner Haut hat das sehr gut getan. Ich hatte keinerlei Probleme mit der Sonne. Jedoch, um so länger ich Doxyderma genommen habe, umso weniger hat meine Haut drauf reagiert.
    Als ich zum Schluss auch noch Magenprobleme bekam (bekannte Nebenwirkungen), habe ich das Medikament abgesetzt. Nun, drei Jahre später muss ich leider sagen, langfristig hat mir das nichts gebracht. Leider. :eek:(

    Viele Grüße
    Ina
     
  16. bezebub

    bezebub New Member

    hi...also ich habe doxyderm genommen...6 monate lang...dann 3 monate pause weil ich als surflehrer war(sonne) und seit nem monat nehme ichs wieder..ich muss ehrlich sagen es hat mir wirklich nur minimal geholfen....ich werde gleich nächste woche zu HA gehen und mir was anderes geben lassen...
    aber wie man hört ist die wirkung bei allen verschieden....aber generell stimme ich zu dass es nicht endgültig wirkt sonder wenn dann nur für die dauer der therapie.....
    also...viel glück damit :)
    (ps.:solange ich doxyderm genommen habe habe ich jedes pfurz-turnier bekommen..ggg.) :cool:
     

Die Seite empfehlen