Ein Geheimnis : Behandlung von Akne und Narben

Dieses Thema im Forum 'Andere Therapien' wurde von FE22 gestartet, 11 Januar 2017.

  1. FE22

    FE22 New Member

    Hallo erstmal ,

    zuerst solltest du erfahren , dass was dir Dermatologen, Hautärzte , Hausärzte (Staatlich lizensierte Drogendealer) die sich Ärzte nennen - ja die ganze Pharmaindustrie wenn du es so haben willst DIR größenteils Lügen erzählen . Tagtäglich spielen sie mit der Angst der Patienten , machen ein freundliches Gesicht und gleichseitig spucken sie dir ins Gesicht . Abgesehen von dein Geld bist du in deren Augen nur ein Konsument - ein Schaf der zur Schlachtbank geführt wird , ein Opfer des Systems .
    Sie geben dir "Medizin", raten dir dies und jenes nicht zu tun um dich von den Giften zu befreien, währenddessen sie dir noch mehr Gift einflösen *natürlich immer mit einem lächeln im Gesicht.


    Die alternative Medizin wird nicht gefördert , sie wird deffamiert und meist als giftig deklariert . Menschen die extrem leiden, werden durch Werbungen, Leitmedien (Lügenpresse), desinformative Mundpropaganda (auch sog. "Experten") und durch pseudo Wissenschaft (falsche Studien) in eine bestimmte Bahn gelenkt - nämlich in die Bahn "Tablette rein , schlucken und Schnauze halten".

    Natürlich gibt es auch ehrliche und kompetente Ärzte mit enormen Fachwissen die vorzugsweise den Menschen dienen ... aber bitte nur mit Vorsicht genießen.


    Ehrlich gesagt bin ich sehr enttäuscht darüber - hier überhaupt keine Berichte in Bezug auf die herkömmliche Medizin MMS,CDL(CDS) , DMSO gefunden zu haben. Möglichkeiten um Akne und Narben loszuwerden.
    Könnte aber auch mit Absicht gewollt sein, dann würde der Beitrag hier , vermutlich nicht lange am Leben bleiben.


    Akne-Behandlung
    MMS, CDS (CDL) - Natürliches Antibiotikum

    MMS Zwei -Komponenten-System
    MMS-EIN-KOMPONENTEN-System: Chlorine Dioxide Solution (CDS) / Chlordioxid Lösung (CDL)

    Was macht Chlordioxid?

    Es oxidiert in kurzer Zeit Bakterien, Viren und Pilze. Oxidation ist ein Prozess, den unser körpereigenes Immunsystem verwendet, um mit krankmachenden Angreifern fertig zu werden. Was ist nun wieder Oxidation? Ich erkläre es hier mal einfach:

    Als Oxidation bezeichnet man eine Elektronenübergangsreaktion, bei der die Substanz1 (Reduktionsmittel z.B. Viren, Bakterien, Pilze, Keime) ein oder mehrere Elektronen an eine andere Substanz2 (Oxidationsmittel- z.B. MMS/CDH) abgibt und die Substanz1 damit "oxidiert", also reduziert wird. Dem Schadstoff werden sozusagen einige Elektronen "geklaut", die den Schadstoff zusammenhalten. Dadurch zerfällt der Schadstoff in seine Einzelteile und kann vom Immunsystem "entsorgt" werden. Die Substanz, die hier oxidiert wird, kann nichts gegen die Oxidation "unternehmen". Daher gibt es keine Resistenzen gegen MMS/CDH. Es muss nur dort hin gelangen.

    Somit unterstütze ich mein Immunsystem, wenn mangelnde Oxidationskraft vorliegt.

    Anwendung : Oral (einnahme), Haut (Äußerliche Anwendung), Einlauf
    Sollte nicht mit Vitamin C eingenommen werden. Eingenommen mit Vitamin C
    wird Chlordioxid neutralisiert und verliert somit ihre Wirkung.

    Nach der Einnahme von CDL oder MMS ca. 30 min. sollte Algen eingenommen werden, spricht: Chlorella oder Spirulina um Gifte zu binden und auszuleiten , zusätzlich sollte Zeolith oder und Betonit eingenommen werden um Schwermetalle auszuleiten. Es empfiehlt sich viel gereinigtes Wasser zu trinken 1L pro 20kg Körpergewicht.

    Zahlreiche Informationen und Beiträge lassen sich auch auf Youtube finden .

    Was ist MMS , CDL?


    Anwendung


    Akne und Narbenbehandlung
    DMSO (Dimethylsulfoxid)


    * entzündungshemmend,
    * abschwellend,
    * gefäßerweiternd und
    * effektiv bei der Bindung giftiger Radikale.

    DMSO dient als Trägersubstanz für auf der Haut angewendeten Arzneimitteln wie Salben, Gelen und Tinkturen. Zum Einschleusen von Wirkstoffen wie z.B. Natriumbicarbonat/Procain, Vitamin B12, Ascorbat ist es damit ebenfalls sehr geeignet. DMSO ist also ein Penetrationsverstärker. In DMSO gelöste Substanzen werden schnell und leicht vom Organismus auch durch die Haut aufgenommen. Das gilt aber leider auch für Kontaktgifte. Alles, was auf der Haut vorhanden ist, dringt mit DMSO ebenfalls mit ein. Daher soll es immer nur bei sauberer Haut verwendet werden. Am Besten wäscht man die Stellen zuvor mit einer MMS-Lösung, läßt diese einen Moment einziehen und reibt sie dann mit einem, von Reinigungsmitteln befreiten, neutralen Tuch ab. Dann kann DMSO aufgesprüht oder aufgepinselt werden.


    DMSO neutralisiert zellschädigende freie Radikalen:
    Es bildet mit ihnen chemische Verbindungen, die über die Nieren ausgeschieden werden.
    Es erhöht die Durchlässigkeit der Zellmembranen und erleichtert so den Zellen, sich von Giftstoffen selbst zu befreien. Selbst allergische Reaktionen mildert DMSO - das Immunsystem wird entlastet.

    Sehr gute Erfolge wurden bei der Behandlung von Narbengewebe erzielt. Es bildet sich zurück,
    auch in der Tiefe. Schwellungen klingen merklich ab. Die schmerzstillende Wirkung von DMSO
    tritt unmittelbar ein, zumindest bei akuten Schmerzen.

    Außerdem hat es folgende Effekte:
    - Wachstumshemmung gegenüber Bakterien, Pilzen und Viren,
    - Beseitigen von Schmerzzuständen,
    - Wirkung gegen Blutarmut
    - Anregung des Immunsystems und
    - die Förderung der Wundheilung.

    Anwendung: Oral (einnahme), Haut (Äußerliche Anwendung), Einlauf, Wunden

    Kann mit CDL oder MMS eingenommen werden > würde somit die "Wirkung verstärken". Auch bei Äußerliche Anwendung empfiehlt sich die Hautstelle vorher mit CDL oder MMS zu reinigen! Zusätzlich empfiehlt sich Vitamin D3 (Tropfen) in Verbindung mit K2 einzunehmen (3Fache Menge) pro Anwendung.

    DMSO DARF NIEMALS IN VERBINDUNG MIT PLASTIK EINGENOMMEN WERDEN!

    Was ist DMSO / Anwendung



    Pharma-Lüge / Schädliche Substanzen / Elite /Manipulation



    Auch die richtige Ernährung und auslassen von bestimmten Füllstoffe sollten vermieden werden!

    - Glutenhaltige Produkte (Alternative: Glutenfreie Produkte ,Reis , Meisnudeln etc.)
    - Milchprodukten auch Soyamilch (Alternative: Mandelnmilch)
    - Raffinierte Produkte Salz , Zucker (Alternative: Himalayasalz,Xylit,Datteln(Rohkost)
    - Transfette
    - Genmanipulierte Produkte (GMO)
    - Tierische Fette, Pflanzliche Fette :Sonnenblumenöl, Palmöl... (Alternative: Kokosöl Bio nativ)
    - Aspartam
    -Alkohol
    -Impfungen aller Art
    -Mononatriumglutamat (MSG) auch Hefeextrakt bzw. Geschmackverstärker



    Akne-Maske mit : Haferflocken (gemahlen) + Natron (Natriumhydrogencarbonat) NaCO3

    Speisenatron und Akne. Gegen Akne hilft eine reinigende Maske mit Hafermehl. Mahlen Sie mit einer Kaffeemühle die Haferflocken zu Mehl. Einer Tasse Hafermehl fügen Sie 1 Teelöffel Natron hinzu. Gründlich mischen.

    Vor Gebrauch nehmen Sie 1 Esslöffel dieser Mischung und fügen Sie ein wenig Wasser zu, damit Sie eine Paste erhalten. Tragen Sie es auf Ihr Gesicht auf, belassen Sie es für 15-20 Minuten. Dann mit dem Schwamm oder Wattebausch mit reichlich Wasser abspülen.

    Um sich vollständig von Akne zu befreien, müssen Sie diese Maske täglich anwenden oder jeden zweiten Tag, bis zum Ende der hergestellten Mischung. Falls erforderlich, wiederholen Sie die Prozedur.


    Beiträge:
    http://www.aknewelt.de/forum/fragen...euheit-mms-neues-wundermittel-gegen-akne.html


    Links:
    http://mms-selbsthilfe.de/
    https://kulturstudio.files.wordpress.com/2014/07/chlordioxid-in-der-veterinc3a4rmedizin.pdf
    http://gesundheit-tips.blogspot.de/2012/02/mms.html
    http://www.sebastians-info.com
    http://www.jim-humble-mms.de/erfolgsfaelle/mmsbericht8.php
    https://www.nexus-magazin.de/artikel/lesen/dmso-ein-verkanntes-wundermittel

    Quelle:
    http://www.sebastians-info.com/wasistmms.htm
    http://www.sebastians-info.com/dmso.htm
    https://www.youtube.com
    http://www.russische-heilgeheimniss...oda-ein-mittel-mit-ungeahnten-moeglichkeiten/
     
    Last edited: 19 Januar 2017

Die Seite empfehlen