Erfahrungen mit B5????

Dieses Thema im Forum 'Archiv' wurde von Imported2349 gestartet, 6 Januar 2004.

  1. Imported2349

    Imported2349 New Member

    Danke an alle, die mir geschrieben haben wegen Differin Gel N2!!

    Wer kennt sich aus mit B5????? Soll ja auch sehr gut sein! Nimmt man das immer?? Welcher Preis??? Bez. das die Krankenkasse???
    Danke!!!!!!
    Gruß
    Sassi
     
  2. Imported2340

    Imported2340 New Member

    Als Antwort auf Erfahrungen mit B5???? geschrieben von Importer am 06. Januar 2004 17:55:21:

    Hallo,
    Ja, B5 hilft sehr gut! Allerdings nur wenn du pro Tag 10g nimmst und das regelmässig und mindestens mal 2 Monate.
    Das Problem, es kommt ich sauteuer zu stehen! Aus diesem Grund denken sich viele ich nimm jetzt mal nur 4 g und dann wirkts nicht.
    Aber wie gesagt, entweder 10g am Tag oder gar keins!
    gruss SN
     
  3. Imported168

    Imported168 New Member

    Als Antwort auf Re: Erfahrungen mit B5???? geschrieben von Importer am 06. Januar 2004 18:26:09:

    >Hallo,
    >Ja, B5 hilft sehr gut! Allerdings nur wenn du pro Tag 10g nimmst und das regelmässig und mindestens mal 2 Monate.
    >Das Problem, es kommt ich sauteuer zu stehen! Aus diesem Grund denken sich viele ich nimm jetzt mal nur 4 g und dann wirkts nicht.
    >Aber wie gesagt, entweder 10g am Tag oder gar keins!
    >gruss SN
    Kann ich nur beipflichten, wirkt ab etwa 10 g bei mir super, alles unter 8g wirkt bei mir nur ganz schwach....also, es ist teuer, aber es wirkt sehr gut....ich bestelle immer bei www.supplementa.com
    Ist halt eine teure Angelegenheit, ich leiste es mir jetzt seit einem Jahr, weil es halt hilft.
     
  4. Imported136

    Imported136 New Member

    Als Antwort auf Re: Erfahrungen mit B5???? geschrieben von Importer am 06. Januar 2004 18:26:09:

    >Ja, B5 hilft sehr gut! Allerdings nur wenn du pro Tag 10g nimmst und das regelmässig und mindestens mal 2 Monate.
    >Das Problem, es kommt ich sauteuer zu stehen! Aus diesem Grund denken sich viele ich nimm jetzt mal nur 4 g und dann wirkts nicht.
    ich dachte mir einst, ich teste mal bis 10g, bekam dann aber schon ab 4g offensichtliche nebenwirkungen, von denen die grandiosen orthomolekularfuscher überhaupt nix erwähnt hatten...
     
  5. Imported150

    Imported150 New Member

    Als Antwort auf Re: Erfahrungen mit B5???? geschrieben von Importer am 06. Januar 2004 19:11:11:

    >>Ja, B5 hilft sehr gut! Allerdings nur wenn du pro Tag 10g nimmst und das regelmässig und mindestens mal 2 Monate.
    >>Das Problem, es kommt ich sauteuer zu stehen! Aus diesem Grund denken sich viele ich nimm jetzt mal nur 4 g und dann wirkts nicht.
    >ich dachte mir einst, ich teste mal bis 10g, bekam dann aber schon ab 4g offensichtliche nebenwirkungen, von denen die grandiosen orthomolekularfuscher überhaupt nix erwähnt hatten...
    bist halt n einzelfall
     
  6. Imported820

    Imported820 New Member

    Als Antwort auf Re: Erfahrungen mit B5???? geschrieben von Importer am 06. Januar 2004 19:00:59:

    >>Hallo,
    >>Ja, B5 hilft sehr gut! Allerdings nur wenn du pro Tag 10g nimmst und das regelmässig und mindestens mal 2 Monate.
    >>Das Problem, es kommt ich sauteuer zu stehen! Aus diesem Grund denken sich viele ich nimm jetzt mal nur 4 g und dann wirkts nicht.
    >>Aber wie gesagt, entweder 10g am Tag oder gar keins!
    >>gruss SN
    >Kann ich nur beipflichten, wirkt ab etwa 10 g bei mir super, alles unter 8g wirkt bei mir nur ganz schwach....also, es ist teuer, aber es wirkt sehr gut....ich bestelle immer bei www.supplementa.com
    >Ist halt eine teure Angelegenheit, ich leiste es mir jetzt seit einem Jahr, weil es halt hilft.

    Ja, und ne 100 Stk. Packung kostet 38 Euro mit pro Tablette 1000mg hehe, d.h. im Monat kostet es dich geringe 120 Euro nur für die Tabletten.. wer sichs leisten kann, dann bestell dir lieber illegal ROA :)
     
  7. Imported136

    Imported136 New Member

    Als Antwort auf Re: Erfahrungen mit B5???? geschrieben von Importer am 06. Januar 2004 19:15:01:


    >bist halt n einzelfall
    so wie die einzelfälle, bei denen b5 ein erfolg war? leung versprach sozusagen 100% erfolgsquote bei 0 nebenwirkungen (vgl. "studie"). schon die hier im forum geposteten erfahrungen wichen davon signifikant ab. inzwischen kursiert eine powerpoint-presentation im netz - eigentlich von einem b5-fan erstellt - wo eine lange liste von nebenwirkungen aus erfahrungsberichten zusammengetragen wurde. keine vertrauenswürdige quelle - ich weiß - aber gibt's was besseres?
     
  8. Imported2340

    Imported2340 New Member

    Als Antwort auf Re: Erfahrungen mit B5???? geschrieben von Importer am 06. Januar 2004 19:42:29:

    achso...und von wo willst du wissen dass es leute gibt bei denen es überhaupt nicht wirkt hmm????
    haben hier überhaupt mehr als 3 personen in diesem forum 10g für 3 monate genommen?
    überigens....wenn's jemand durchziehen will dann einmal 1kg aufs mal in den USA bestellen, kommt einiges billiger! Dort gibts so kombipräparate die noch Zink enhalten!
    gruss sn
     
  9. Imported168

    Imported168 New Member

    Als Antwort auf Re: Erfahrungen mit B5???? geschrieben von Importer am 06. Januar 2004 19:16:27:


    >Ja, und ne 100 Stk. Packung kostet 38 Euro mit pro Tablette 1000mg hehe, d.h. im Monat kostet es dich geringe 120 Euro nur für die Tabletten.. wer sichs leisten kann, dann bestell dir lieber illegal ROA :)
    Ja, es ist viel Geld, aber ich habe eigentlich derzeit nur eine leichte Akne, die ich aber mit nix anderem in den Griff bekomme....und Roa, naja, welcher Hautarzt würde mir das verschreiben bei derzeit leichter Akne...
     
  10. Imported2349

    Imported2349 New Member

    Als Antwort auf Re: Erfahrungen mit B5???? geschrieben von Importer am 06. Januar 2004 20:29:48:

    >und das hilft bei dir? Wenn mir keiner Roa verschreibt, was soll ich sonst tun?? Dieses Differin Gel ist sowieso nur auf der Haut und da es bei mir erblich ist, kann mir kein HA erzählen, dass die P. mit diesem Gel weggehen. Außerdem bin ich 31 und finde, dass ich auch mit "leichter A." behandelt werden sollte. Außerdem, was ist leichte oder schwere Akne??? Muß ich erst wie ein "Härtefall" aussehen, um Roa zu bekommen??
    Sorry, du bekommst grad den Frust ab, wegen der HÄ, die mir kein Roa geben wollte. Tut mir leid, aber mir ist grad so und helfen tuts ein bissel auch.
    Bezahlst du jeden Monat die 120,00?? Und hast du NW???
    Gruß Sassi


    >>Ja, und ne 100 Stk. Packung kostet 38 Euro mit pro Tablette 1000mg hehe, d.h. im Monat kostet es dich geringe 120 Euro nur für die Tabletten.. wer sichs leisten kann, dann bestell dir lieber illegal ROA :)
    >Ja, es ist viel Geld, aber ich habe eigentlich derzeit nur eine leichte Akne, die ich aber mit nix anderem in den Griff bekomme....und Roa, naja, welcher Hautarzt würde mir das verschreiben bei derzeit leichter Akne...
     
  11. Imported2349

    Imported2349 New Member

    Als Antwort auf Re: Erfahrungen mit B5???? geschrieben von Importer am 06. Januar 2004 19:53:00:

    so, jetzt kling ich mich wieder ein!
    also, du findest es ist ein superstoff das B5?
    nimmst du es dauernd und vor allem ist die wirkung ok ,wie bei roa für lange zeit nach beenden der therapie??
    wo kann ich in den usa bestellen? gib mir bitte die adresse oder e-mail!!
    gruß sassi
    >achso...und von wo willst du wissen dass es leute gibt bei denen es überhaupt nicht wirkt hmm????
    >haben hier überhaupt mehr als 3 personen in diesem forum 10g für 3 monate genommen?
    >überigens....wenn's jemand durchziehen will dann einmal 1kg aufs mal in den USA bestellen, kommt einiges billiger! Dort gibts so kombipräparate die noch Zink enhalten!
    >gruss sn
     
  12. Imported2349

    Imported2349 New Member

    Als Antwort auf Re: Erfahrungen mit B5???? geschrieben von Importer am 06. Januar 2004 19:15:01:

    >>
    Hallo,
    welche NW hast du??

    >Ja, B5 hilft sehr gut! Allerdings nur wenn du pro Tag 10g nimmst und das regelmässig und mindestens mal 2 Monate.
    >>>Das Problem, es kommt ich sauteuer zu stehen! Aus diesem Grund denken sich viele ich nimm jetzt mal nur 4 g und dann wirkts nicht.
    >>ich dachte mir einst, ich teste mal bis 10g, bekam dann aber schon ab 4g offensichtliche nebenwirkungen, von denen die grandiosen orthomolekularfuscher überhaupt nix erwähnt hatten...
    >bist halt n einzelfall
     
  13. Imported136

    Imported136 New Member

    Als Antwort auf Re: Erfahrungen mit B5???? geschrieben von Importer am 06. Januar 2004 19:53:00:

    >achso...und von wo willst du wissen dass es leute gibt bei denen es überhaupt nicht wirkt hmm????
    ich sprach von "erfolg". mir fällt aktuell gar niemand ein, bei dem es wirkungslos geblieben ist (hab ich wohl verdrängt). ich meine damit, wer b5 wegen verdauungsstörungen/durchfall, gelenkschmerzen, pathologischen blutbildveränderungen oder eben dermatitis absetzen mußte, kann nun wirklich schlecht behaupten, dass es ohne wirkung geblieben wäre. die wirkung war halt eine andere als erwartet... ;)
     
  14. Imported1885

    Imported1885 New Member

    Als Antwort auf Re: Erfahrungen mit B5???? geschrieben von Importer am 06. Januar 2004 21:15:43:

    Kannst du den Link mit den Nebenwirkungen mal posten ?
    Danke
     
  15. Imported563

    Imported563 New Member

    Als Antwort auf Re: Erfahrungen mit B5???? geschrieben von Importer am 06. Januar 2004 19:11:11:

    Ich habe auch mal B5 genommen, allerdings nur für 1,5 Monate. Ich habe die ersten 2 Tage einen deutlichen Rückgang der Hautfettung bemerkt, auch meine Haare wurden sehr trocken. Da habe ich mir auch gedacht, dass dieses Zeug wohl DAS Mittel der Wahl für mich ist, leider Fehlanzeige. Nach einer Woche kam das ganze Fett wieder, genau wie vorher auch, wenn nicht sogar schlimmer. Der Hautzustand hat sich bis zum Absetzen nach 3 Monaten nicht verändert, ich gehe davon aus, dass er sich auch nach weiteren 1,5 Monaten nicht verändert hätte(habe übrigens auch 10g/Tag genommen). Ich hatte wärend dieser Zeit auch sehr starke, immer weiter zunehmende Verdauungsprobleme, d.h. Durchfall usw., was mich dann auch zum Absetzen des B5 gebracht hat.
     
  16. Imported563

    Imported563 New Member

    Als Antwort auf Re: Erfahrungen mit B5???? geschrieben von Importer am 06. Januar 2004 22:01:57:

    "Der Hautzustand hat sich bis zum Absetzen nach 3 Monaten nicht verändert"
    Soll heißen: nach 1,5 Monaten
     
  17. Imported2340

    Imported2340 New Member

    Als Antwort auf Re: Erfahrungen mit B5???? geschrieben von Importer am 06. Januar 2004 21:15:43:

    Also ich nehme es nicht über längere Zeit,
    gibt noch andere Orthomolekulare Nährstoffe!
    ->Nachtkerzenöl,Zink,Chrom,VitaminA,Selen..
    www.vitaminshoppe.com
    http://b5foracne.vze.com/ (hier hat's viele links und infos)
    gruss sn
     
  18. Imported807

    Imported807 New Member

    Als Antwort auf Re: Erfahrungen mit B5???? geschrieben von Importer am 06. Januar 2004 19:15:01:

    >>>Ja, B5 hilft sehr gut! Allerdings nur wenn du pro Tag 10g nimmst und das regelmässig und mindestens mal 2 Monate.
    >>>Das Problem, es kommt ich sauteuer zu stehen! Aus diesem Grund denken sich viele ich nimm jetzt mal nur 4 g und dann wirkts nicht.
    >>ich dachte mir einst, ich teste mal bis 10g, bekam dann aber schon ab 4g offensichtliche nebenwirkungen, von denen die grandiosen orthomolekularfuscher überhaupt nix erwähnt hatten...
    >bist halt n einzelfall

    Nein, er ist kein Einzelfall. Zumindest bei mir haben 10g/Tag über mehrere Monate (waren es 5 oder 6?) außer Magengrummeln nichts bewirkt. Mal wieder ein ziemlich teurer Selbstversuch...
    LG Frederike
     
  19. Imported553

    Imported553 New Member

    Als Antwort auf Re: Erfahrungen mit B5???? geschrieben von Importer am 07. Januar 2004 00:51:13:

    habe B5 zu 6-7g am tag über 2 monate hinweg genommen, keine verbesserung. :(
    lg.,
    leni
     
  20. Imported168

    Imported168 New Member

    Als Antwort auf Re: Erfahrungen mit B5???? geschrieben von Importer am 06. Januar 2004 20:53:00:

    Ja, jeden Monat bezahle ich das ganze Geld :(
    Es wirkt ohne NW bei mir...ganz am Anfang den ersten tag Durchfall, danach gar nix mehr....
     
  21. Imported150

    Imported150 New Member

    Als Antwort auf Re: Erfahrungen mit B5???? geschrieben von Importer am 06. Januar 2004 19:16:27:

    musst ja nicht dort bestellen. gibt wesentlich günstigere anbieter.
    www.vitaglo.com z.b. oder andere ami seiten
     
  22. Imported150

    Imported150 New Member

    Als Antwort auf Re: Erfahrungen mit B5???? geschrieben von Importer am 07. Januar 2004 00:51:13:

    ich meinte dass dieses symptom ein einzelfall ist. hab davon noch nie was gehört. durchfall etc. hab ich schon öfter von was gelesen das is nix neues.
    hast du pulver oder kapseln/tabletten genommen?
    hab auch mal pulver von omikron-online genommen. hat nicht so gut gewirkt wie due kapseln die ich jetzt nehme.
    vergesst aber nicht noch zusätzlich ein koplex mit allen b-vitaminen zu schlucken.
     
  23. Imported138

    Imported138 New Member

    Als Antwort auf Erfahrungen mit B5???? geschrieben von Importer am 06. Januar 2004 17:55:21:

    Also ich hab das Zeug ungefähr 3 Monate genommen. Dann abgesetzt. Jeden Tag so 5-6g.
    Ich hatte vor der Einnahme sehr fettige Haut. Während der Therapie wurde meine Haut zwar trocken, aber auch rot, verdammt rot. Die Haut schuppte. Zu Anfang hatte ich viele bräunliche Stellen, die juckten.
    Ich bekam zwar weniger Pickel, dafür bekam ich die Pickel, die ich dann bekam fast nicht mehr los. An manchen Stellen lagerte sich der Talg unter der Haut ein, entzündete sich aber nicht. Ich wurde die Pickel also praktisch nicht mehr los. Das war übel.
    Seit ich kein B5 mehr nehme, hab ich kaum noch Akne. Vielleicht möglich, dass sich der Erfolg erst im Nachhinein zeigt. Vielleicht liegts aber auch daran, dass ich im Sommer allgemein immer akneanfälliger war. Ich werde aber sicher nie wieder eine B5-Therapie machen. Das kann ja auch nicht gerade gesund sein, die 200fache Dosis B5 zu sich zu nehmen.

    >Danke an alle, die mir geschrieben haben wegen Differin Gel N2!!
    >Wer kennt sich aus mit B5????? Soll ja auch sehr gut sein! Nimmt man das immer?? Welcher Preis??? Bez. das die Krankenkasse???
    >Danke!!!!!!
    >Gruß
    >Sassi
     

Die Seite empfehlen