Fasten (Heilfasten)

Dieses Thema im Forum 'Andere Therapien' wurde von danielll21 gestartet, 26 September 2005.

  1. danielll21

    danielll21 Blackheadking

    Hat da schon jemand erfahrung, habe schon berichte gesehen, wo Menschen mit schlimmen krankheiten einfach durch fasten gesund geworden sind, weil der körper bestimme mechanismen in gang setzt, und für die figur ist es llemal gut, natürlich nicht nach biblischer art 40 tage oder so...

    Hat Jemand erfahrung??? ;)

     
  2. Nachtsilber

    Nachtsilber Moderator Staff Member

    Was mich am "Fasten" stört, ist dass Durchfall und nichts Essen immer als Darmreinigung gesehen wird.
    Der Darm kann sich aber nur reinigen, wenn er mit möglichst balaststoffreicher Nahrung gut gefüllt ist. Nur dann können sich die Darmzotten mal so richtig reinigen.

    Für eine Darmreinigung, würde ich daher immer viel Gemüse mit Vollkorn vorschlagen. Daher esse ich wenn meine Verdauung mal nicht so klappt auch gerne Spinat mit Vollkornweizen.

    Dass man durch Fasten etwas Gutes für seine Figur tut ist sowieso einfach nur Schwachsinn. Der Körper ist ausgehungert und nimmt in kürzester Zeit zu. Wahrscheinlich sogar mehr als am Beginn der Fasterei.

    Was ich persönlich manchmal ganz gerne mache und was mir gut tut, ist eine Woche lang jeden Tag anderes Vollkorn (als Schrot oder als ganzes Korn) z.B. Hirse, Vollkornreis, Hafer, Weizen, Buchweizen (lasse ich aus, da ich es nicht vertrage) etc. zu essen und dazu viel Obst und Gemüse. Möglichst ohne viel Salz und ohne Zucker. Außerdem sollte man natürlich zu Vollkorn immer viel trinken, damit es gut quillt.
    Danach fühle ich mich immer recht gut, da man hier viele Vitamine und Mineralien zu sich nimmt und es der Verdauung und eben auch dem Darm sehr gut tut.
    Für mich ist aber auch der Akt des Verzichts (wobei das Ganze ja absolut nichts mit Hungern zu tun hat) interessant. Es schmeckt einem das Essen nachher einfach viel besser.

    Ich weiß auch nicht, ob ich persönlich für normales Fasten geeignet wäre. Zu meinem Erstaunen meinte jemand, der regelmäßig fastet, zu mir, dass das bei meiner Figur eventuell eh nicht so gut wäre. Anscheinend meint derjenige ich hätte keine "Reserven" :confused:

    ...ganz prinzipiell sollte man aber sowieso immer halbwegs gesund (soll auch heißen balaststoffreich) essen und nicht einmal dann versuchen alles mal abzubüßen ;)

    lG
     
  3. Alexander

    Alexander New Member

    Ich hatte mal knapp deri Wochen gefastet, meine Haut wurde aber dadurch nicht besser. Immerhin hab ich dabei fast 10 Kilo abgenomen.
     

Die Seite empfehlen