fettige Haare

Dieses Thema im Forum 'Schminke, Hautpflege, Rasur' wurde von Otze gestartet, 7 Juli 2007.

  1. Otze

    Otze New Member

    Ja..., der Titel ist Programm.

    Ich hab fettige Haare. Deshalb wasch ich sie täglich. Dadruch werden sie bestimmt nicht weniger fettig, ich weiß. Ein Teufelskreis.

    Was soll ich tun? Die Haare eine Weile nicht zu waschen und gucken, was passiert, will ich nicht, weil ich keine Lust habe mit fettigen Haaren umherzulaufen.
    Ich habe was davon gehört, dass man seine Kopfhaut mit verdünnten frischgepressten Zitronensaft behandeln kann. Hilft das?

    Denke, ich bin hier nicht der einzige mit diesem Problem...

    Schreibt mal nen paar Tipps rein.

    Vielleicht kennt jemand ein gutes Shampoo, dass mir helfen könnte?

    Ja, ich hab schon mal nach Tipps gegoogelt und auch schon welche gefunden. Ich will aber trotzdem nochmal hier nen paar zusätzliche Kommentare einholen.

    Gruß otze
     
  2. mYself

    mYself New Member

    alsoo ich denk mal fettige haare sind voll normal, gibt viele leute die jeden tag ihre haare waschen müssen...ist echt nichts schlimmes...
    weiß nich ob man da groß was machen kann, außer es zu aktzeptieren..
     
  3. moni

    moni New Member

    Hey,

    ich hab auch so meine Last damit, bin beim googeln letztes Jahr auf Lavaerde gestossen, das kann man sich aus`n Internet bestellen und soll die Haare fettfreier machen. Also hab ichs probiert. Ist erst ziemlich ungewohnt sich Erde auf die Haare zu schmieren, aber es ist irgendwie doch besser geworden, ich hab jetzt schon meine 3te Bestellung zuhause. Ich nehm es aber ehrlich gesagt hauptsächlich deshalb weil die Haare super volumig dadurch werden, so wie man das mit keinem anderem Produkt schafft. Waschen tu ich sie mir trotzdem noch täglich, ich weiß nich....hab mich da so dran gewöhnt das ich es schon eckelig finde ohne gewaschene Haare morgens aus`n Haus.
    Aber kleiner Tipp solltest du so hellblond sein wie ich, hilft ein kurzer wisch mit Mehl auf`n kopf gegen jeden Fettglanz.
    Und noch`n Tipp: Ich hab mal n`Hautarzt gefragt ob man was mit meiner Kopfhaut machen kann wegen den fettigen Haaren und sie konnten mir nur raten Babyshampoo zu benutzen.
    Viel glück!!!!! :eek:
     
  4. Otze

    Otze New Member

    Also es gibt Leute, die waschen ihre Haare alle 4-5 Tage, ohne dass es auffällt.
     
  5. Sarina89

    Sarina89 Member

    Also ich find es eigentlich normal sich täglich die Haare zu waschen, auch wenn sie nicht fettig sind, schon allein wegen den ganzen Giftstoffen aus der Luft, die sich über den Tag so ansammeln - is einfach hygienischer. Aber wenn du arg fettige Haare hast, dann versuchs mal mit einer Spülung aus Heilerde und Wasser, du hast als Aknegeplagter sicher auch ne Packung "Luvos Heilerde 2" zuhause und da steht in der Gebrauchsanweisung auch, wie man daraus eine Spülung gegen fettige Haare herstellt. Und weil Heilerde so gut gegen fettige Haut hilft, nehme ich mal an, dass es gegen fettige Haare auch sehr gut helfen wird.
     
  6. Otze

    Otze New Member

    Ähm, nö. Hab bisher noch keine Heilerde benutzt.

    Aber danke für den Tipp. Muss es diese Heilerde von Luvos sein? Ich glaube mich daran erinnern zu können, dass hier im Forum jemand gesagt hat, dass es ziemlich egal ist, von welcher Marke die Erde ist.

    Ich will auch mal eine Spülung aus frischgepressten Zitronensaft probieren, hab aber immer vergessen Zitronen zu kaufen, wenn ich im Supermarkt war :p .

    Ich war jetzt eine Woche weg. Da habe ich mal probiert die Haare garnicht zu waschen. Zunächst einmal ist es schon ziemlich eklig mit so richtig fettigen Haaren rumzurennen. Ich habs aber durchgezogenm, es gibt schlimmeres.

    Ergebnis: Die Haare fetten tatsächlich etwas weniger. Die große Mega-Verbesserung ist nicht eingetreten. Ich könnte mir vorstellen, dass, wenn man diese Methode mehrmals anwendet bzw. über noch längere Zeit am Stück, der Effekt stärker wird.
     
  7. DrastischDramatisch

    DrastischDramatisch New Member

    kauf dir teebaumöl kostet nur 2-3 € in dm. dann gibst du ca 7 tropfen teebaumöl in das shampoo und schüttelst es gut. teebaumöl reguliert den talg und hilft bei zu trocknerer kopfhaut sowie bei zu fettiger kopfhaut, probier es aus . teebaumöl ist übrigens auch gut gegen pickel nru nciht zu häufig verwenden ein mal die woche auf große pickel tupfen, es wirkt wirklich! sie heilen dann schneller. (aufpassen: teebaumöl stinkt!)
     
  8. elga

    elga New Member

    Hallo zusammen,

    Ich habe viele Tipps zum schönen Haare gelesen. Versuchen Sie vielleicht Einhornshampoo gegen fettiges Haar . Es macht die Haare auch ganz füllig und riecht sehr gut, aber nicht aufdringlich.

    LG
     
  9. zaliselvia

    zaliselvia New Member

    Gegen fettige Haare hilft seltener und milder Waschen, wenn du scharf und oft wäschst trocknest du die Kopfhaut so aus, dass sie noch viel mehr Fett produziert und du hast den Salat. Ich hab' früher alle zwei Tage gewaschen, jetzt wasche ich alle fünf Tage weil sie dann erst fettig sind, seit der Umstellung auf Naturkosmetik. Außerdem solltest du den Kopfkissenbezug oft wechseln und vielleicht mit offenem fenster schlafen, auch darauf achten, dass das Gesicht vor dem Schlafen gewaschen wird damit du das Fett nicht im Kissen und somit in den Haaren verteilst. Ansonsten wird es auch noch an den Hormonen liegen können, je weiter du aus der Pubertät raus kommst desto besser wird es.
     
  10. Kaline

    Kaline New Member

    Bei mir hat Eigelb immer sehr gut geholfen. Einfach ein oder zwei Eigelb auf die Haare für 15 min und abwaschen mit einem Shampoo das natürlich für deinen Haartypen ist.
     
  11. nagel541

    nagel541 New Member

    gegen das fettige Haar sollte man regelmäßig Haarpeeling verwenden. Die besten sind mit Meeressalz. Google bisschen
     
  12. Fencheltee

    Fencheltee New Member

    Erstmal nicht täglich waschen! Klingt kontraproduktiv, aber je öfter du wäscht, desto reger wird die Talgproduktion angeregt. Ist etwas vereinfacht gesagt, aber probier mal, nur alle 2-3 Tage zu waschen. Nehme auch kein sehr heißes Wasser, lauwarm ist besser bei fettigen Haaren!

    Viel kommt übrigens auch über die Ernährung: Reduziere Fette und Zucker in deiner Ernährung.

    Als Produkt an sich finde ich auch - wurde ja schon erwähnt - Mineralerde super. Ich empfehle rote Mineralerde gegen unreine Haut. Ich mache damit ca. 1 Mal pro Woche eine Haarmaske (die gleiche nehme ich übrigens auch für das Gesicht, ist also total praktisch). Ich habe so einige Produkte probiert und bin bei margilé gelandet, die finde ich für mich sehr gut. Es gibt natürlich auch andere ... würde dir aber nicht unbedingt die Dorgerie-Produkte empfehlen.
     

Die Seite empfehlen