Harald's Thread

Dieses Thema im Forum 'Roaccutan/Isotretinoin eingenommen' wurde von Harald gestartet, 11 September 2006.

  1. Harald

    Harald New Member

    Die Creme zu bekommen war sehr schwierig, denn der Hautarzt hat I und Y vertauscht. Sie heisst PITYVAL und ist von La Roche Possay, wie auch mein Kerium Anti Schuppen Shampo. Jetzt hab ich sie und ich muss sagen, sie fühlt sich sehr angenehm an. Das Brennen und trockene Gefühl wird gleich vernichtet.
     
  2. knuffiii

    knuffiii New Member

    Das mit den Rötungen hat bei mir auch bissl gedauert, so um die 2 Monate. Dann warn die einfach weg. Habs gar nich gemerkt. Also warte einfach noch ein wenig, das wird bestimmt noch!

    thiemo
     
  3. Harald

    Harald New Member

    Nein, die Rötungen, die du meinst sind ja von den Tabletten. Die gehen natürlich weg. Meine Rötungen sind Entzündungen, die durch die Akne im Laufe der Jahre entstanden sind.
     
  4. bam84

    bam84 New Member

    Auch die sollten weggehen. Im Forum sind einige Bilder zu sehen, wo dir Rötungen verschwunden sind, die auch vorher schon da waren. Kann aber wirklich lange dauern.
     
  5. Harald

    Harald New Member

    Und wodurch sind die weggegangen ?
     
  6. bam84

    bam84 New Member

    durch die zeit :D

    also im ernst. wenn du dir hier die erfahrungsberichte anschaust (ziemlich weit hinten, seite 50 und weiter), da wird beschrieben, dass die rötungen in den monaten nach der therapie vergangen sind.

    denke mal, dass sie auf jeden fall deutlich verblassen werden, da deine haut dann ja auch wieder ihren natürlichen heilungsprozess erhält. ich habe auch eine stelle im gesicht, die ziemlich gerötet ist. sieht aus wie ein roter Fleck. Werd dich mal auf dem laufenden halten, was mit dem so passiert. mir kommt es vor als sei er nach 3 monaten roa schon etwas blasser geworden.

    Schau mal bei z.B. XoniX. Da sind die Rötungen mit der Zeit auch verschwunden bzw. verblasst: http://board.akne.org/showthread.php?t=3416.
     
  7. Harald

    Harald New Member

    Ich warte einfach ab.
    Heller geworden sind die roten Stellen natürlich schon.
     
  8. Harald

    Harald New Member

    Am Montag hab ich übrigens meinen letzten Befund abgeholt und festgestellt, dass meine Trygliceride-Werte erhöht sind. Das sei aber nicht beunruhigend und vergehe wieder.
    Tja.... :D
     
  9. Harald

    Harald New Member

    Nachdem ich per PM gefragt wurde, wie der Befund bzgl. Trygliceride denn bei mir genau aussieht: 217 !
    Werde demnächst mein 2. Cislip beginnen. Auch jetzt noch brauchen meine Lippen extrem viel Feuchtigkeit.
    Natürlich gibt es immer wieder was von mir zu hören.
    Jetzt durchkreuz' ich euch Deutsche aber erstmal und vertschüss mich für ein paar Tage nach Frankreich ! :D AU REVOIR ! :cool:
     
  10. Harald

    Harald New Member

    Der sogenannte "Rock'n'RollerCoaster" sowie der "Space Mountain" in Disneyland haben mir schwer zu schaffen gemacht: Die Augen haben während der Fahrten ( die jeweils in einer Halle stattfinden ) stets zu rinnen begonnen. Solche Probleme hatte ich früher nie, nehme an, dass es auf den noch vorhandenem Wirkstoff zurückzufuühren ist.
     
  11. bam84

    bam84 New Member

    und, wie läufts mit deinen roten flecken?

    mal so ne frage, hast du eigentlich mal daran gedacht, vielleicht ein peeling machen zu lassen. im internet findet man massig beiträge in irgendwelchen foren, dass das dagegen helfen soll. also meine jetzt nicht unbedingt was hartes, sonder halt ein fruchtsäure peeling. hab auch schon gelesen, dass isotrex dagegen helfen soll.
     
  12. Harald

    Harald New Member

    Bei der Zugfahrt zurück wurde ich gefragt, ob ich zuviel Sonne erwischt hab. An Akne denkt da keiner mehr. Gut so. :rolleyes:
    Ich geh' vielleicht mal in die Apotheke und lass mir was zum Abdecken empfehlen.
     
  13. bam84

    bam84 New Member

    also ist es besser geworden? ansonsten solltest du dich wirklich beim hautarzt beraten lassen. in den foren in denen ich von ähnlichen problemen gelesen habe meinten alle, dass ei es mit nem fruchtsäurepeeling losgeworden sind. abdecken allein ist ja auch blöd ;)
     
  14. Harald

    Harald New Member

    Wenn es nicht weggeht ( und so wurde mir das vom Hautarzt gesagt, also wörtlich "Die Rötungen bleiben für immer. Mir ist wichtig, dass da keine falschen Hoffnungen entstehen, deswegen sag ich sowas immer deutlich dazu" ), bleibt nichts Anderes übrig als Abdecken.

    Ich hab nur gemeint, dass die Aknerötungen als Sonnenbrand identifiziert werden, weil ja keine Pickel da sind, die auf Akne schliessen lassen.

    Wie komm' ich denn theoretisch zu so einem "Fruchtsäurepeeling" ?
     
  15. bam84

    bam84 New Member

    fruchtsäure peelings kann man beim hautazt oder bei einer med. kosmetikerin machen lassen. ist die schwächste form eines chemischen peelings.

    ich hab mich damit nur schonmal beschäftigt, da ich ja auch einige flecken im gesicht habe, die laut meinem ha aber irgendwann verschwinden werden. einige verblassen schon ganz gut, aber andere noch nicht so.

    habe mich daher mal ne nacht lang "schlau" gelesen.

    mit nem fruchtsäure peeling sollten die dinger verschwinden.

    leider muss man die kosten für sowas aber selbst übernehmen. kostenpunkt liegt bei 30 bis 50 euro pro behandlung und man brauch schon mehr als eine.

    wenn ich meine therapie beendet habe und die rote flecken nach einiger zeit nicht verschwinden, werde ich sowas auf jeden fall in erwägung ziehen.

    erkundigen kannst du dich ja auch mal. erkundigen kostet ja nix und wenn du wirklich eine reelle chance hast die dinger schnell loszuwerden, dann wäre es bestimmt nen versuch wert. natürlich nur unter der bedingung, dass dich die dinger stören!

    wir können wegen dem thema auf jeden fall in verbindung bleiben, denn das ist ja ein recht interessantes.
     
  16. Harald

    Harald New Member

    Hab dir eine PM geschickt. :)
     
  17. bam84

    bam84 New Member

    ...die ich leider nicht bekommen habe :confused:

    ich geh jetzt erstmal ins bettchen. die kommt bestimmt im laufe des tages. :)
     
  18. bam84

    bam84 New Member

    irgendwie funktioniert das nicht mit der pm?
     
  19. Harald

    Harald New Member

    Ich hab natürlich e-mail gemeint.
    PMs kann man dir ja gar nicht schicken, weil du das nicht aktiviert hast, so weit ich sehe.
     
  20. bam84

    bam84 New Member

    jetzt ja, jetzt hab ichs :)

    hab auch schon geantwortet.
     
  21. Harald

    Harald New Member

    Ich denke, im Herbst wird sich weniger die Frage nach einem Fruchtsäurepeeling stellen, sondern mehr, ob ich noch eine Ciscutantherapie mache, denn zur Zeit kommt die Akne wieder verstärkt zum Vorschein, wenn auch die einzelnen Pickel nicht so gross sind. Dennoch: Man merkt, dass der Wirkstoff nicht mehr in so grosser Menge im Körper ist.
     
  22. Harald

    Harald New Member

    Ich bin jetzt ganz zufrieden. Zwar war unlängst eine Phase, wo mehrere kleine Pickel im Gesicht waren, noch dazu gehäuft an einer Stelle, jetzt ist aber gar nichts. Und was ganz Besonderes ist mir heute aufgefallen: Auf den Schultern und auf der Brust ist überhaupt keine Akne mehr, es ist auch nichts rot. Seltsam, dass das jetzt noch passiert. Hab immer gehört, dass der Oberkörper als erstes auf den Wirkstoff anspringt und das Gesicht erst am Schluss. Oder verwechsel ich's jetzt erst recht ? Wie auch immer:

    Ich bin schön und das ist auch gut so ! :D
     
  23. Harald

    Harald New Member

    So, die Wirkung lässt immer mehr nach. Im Gesicht kommen immer wieder kleine Pickel hervor. Sie lösen sich aber schnell wieder auf und bis auf eine Ausnahme war auch kein grosser dabei. Sollte es dabei bleiben, war das ganze aber immer noch eine Verbesserung im Vergleich zu vorher. Obwohl: Ganz ausgeschieden ist der Wirkstoff ja noch nicht aus meinem Körper, denn die 3 Monate sind noch nicht um und ich hab noch gewisse Nebenwirkungen.

    Nun möchte ich gern eine gute Abdeckcreme finden, die die Rötungen im Gesicht ( die ja wohl nie ganz weg gehen werden ) weniger sichtbar machen sollen. Nun möchte ich aber natürlich, dass es natürlich aussieht und zu meiner Haut passt. Muss ich da zu einer Kosmethikerin oder kennt sich die Apothekerin aus, wenn sie sich mein Gesicht anschaut und ich ihr sag, was ich erreichen möchte ? Wäre auch für bestimmte Adressen dankbar.
     
  24. bam84

    bam84 New Member

    wie gesagt, ich würd dir immer noch empfehlen es mit ner fruchtsäure behandlung beim HA zu versuchen. Die bringt zwar so nicht besonders viel, aber hab wie gesagt schon öfter gelesen, dass sie wenigstens bei den rötungen helfen soll.

    du kannst aber auch gerne noch etwas warten, dann kann ich dir höchstpersönlich sagen, ob es was bringt :)

    muss noch bis in den oktober rein und dann wollt ich dass mal versuchen.
     
  25. Harald

    Harald New Member

    Am besten du versuchst es für mich und verrätst uns dann allen, ob es was gebracht hat. :D
    Aber vorerst möchte ich trotzdem eine Abdeckcreme.
    Also: Kosmethiker oder Apotheker ? Wo soll ich mich hinwenden ?
    Oder hat jemand eine andere Idee ?
     
  26. pünktchen

    pünktchen New Member

    die von eucerin is gut.... hab ich selbst auch... oder das make up von la roche posay (unifiance) ... das ist sehr gut!!!
     
  27. Harry66

    Harry66 New Member

    Eucerin benutz ich auch,kann ohne gar nicht mehr aus dem Haus.Obwohl man es je nach Lichtverhältniss schon ziemlich deutlich sieht,find ich.Kommt wohl auch auf den Hautteint drauf an.
     
  28. Harald

    Harald New Member

    Einfach so irgendwas kaufen will ich nicht. Schon gar nichts, was es im Supermarkt gibt.
    Hm...ich werd wohl beim nächsten Mal meinen Hautarzt fragen, was er meint.
     
  29. pünktchen

    pünktchen New Member

    äääähm.. eucerin gibt es aber nicht im supermarkt, sondern in der apotheke... la roche posay ebenfalls, dass sollte dir eigentlich bekannt sein....

    ich denke, da kann dir dein hautarzt auch nicht groß helfen, da jeder mit einem anderen produkt mehr oder weniger gut klar kommt...
     
  30. Harald

    Harald New Member

    Ok, dann hab ich mich geirrt.

    Jedenfalls denk ich mir, dass es keine Patentcreme geben kann, weil es ja unterschiedliche Hauttypen gibt, die wiederum unterschiedliche Probleme haben. Deswegen bräuchte ich wohl eine auf mich angefertigte Creme, die ich dann nur auf die etwas roteren Stellen geben kann, damit sie aussehen wie die nicht geröteten Stellen. Eine handelsübliche Creme, die man sich einfach überall ins Gesicht schmiert, bringt mir jedenfalls nichts, weil ja dann trotzdem die Stellen um die Nase dünkler aussehen als das restliche Gesicht.
     
  31. Harald

    Harald New Member

    So, der Wirkstoff ist weg.
    Lippen müssen kaum noch eingeschmiert werden und Pickel spriessen wieder fröhlich wie vor der Therapie.
    Irgendwann im Herbst werd ich wieder zum Hautarzt gehen und eventuell um eine zweite Therapie ansuchen. Wenn's danach wieder nichts bringt, weiss ich wenigstens, dass ich nichts unversucht gelassen hab.
    Bis auf das mühsamere Rasieren ( weil ich ja aufpassen muss, dass ich nichts aufreisse ) hab ich mich eigentlich schon wieder daran gewöhnt.
     
  32. Harald, wenn die Akne nach Roa wieder kommt, kann das auch an der falschen Pflege liegen. Ich hab auch den Fehler gemacht, dass ich die Grenze verpasst hab, an der die Haut keien Feuchtigkeitspflege mehr braucht und wieder von alleine genug Talg produzieren kann.
    Dann musst Du eine andere Creme verwenden. Ich hab danach die "Zenic lp forte" ausprobiert. Die mattiert und schaelt die Haut etwas. Seitdem hab ich nur noch minimale Probleme. Ich wuerd das mal versuchen, bevor ich wieder Roa einschmeiss an Deine Stelle.
     
  33. bam84

    bam84 New Member

    na toll, ständig liest man, dass die leute nach absetzen von roa wieder pickel bekommen. ich will gar nicht aufhören die pillen zu nehmen.
     
  34. Harald

    Harald New Member

    Ich hab die ganze Zeit während der Therapie dieses Pochen und die Unruhe gespürt und dass die Akne nur unterdrückt, aber nie wirklich bekämpft wurde.

    Und natürlich dräng ich nicht auf eine neue Therapie, aber nach einiger Zeit vielleicht. Jetzt frag ich erstmal, was der Hautarzt meint.
     
  35. Harald

    Harald New Member

    Termin für den 24. September wurde heute ausgemacht.

    Übrigens treten bei genauerer Betrachtung weniger Pickel in Erscheinung als vor der Therapie, also war es nicht ganz umsonst, das Ciscutan.
     
  36. Harald

    Harald New Member

    So, der Termin ist vorbei.
    Ergebnis:
    Ich hab eine Creme und ein Gel verschrieben bekommen.
    Die Creme soll ich nur nehmen, wenn ich merke, dass das Pityval zeitweise zu schwach ist und das Gel immer abends.

    Die Creme nennt sich "Fungoral" und das Gel ist das bekannte und oft hier erwähnte "Isotrex", also der gleiche Wirkstoff wie bei Ciscutan ( Isotretinoin ), aber eben zum Schmieren und wohl auch weit geringer dosiert ( weil ja keine Blutuntersuchungen vorgesehen sind, deswegen kann's nicht annähernd so stark sein ).

    Noch hab ich aber genug Pityval und das Rezept gilt eh 1 Monat. Werd also noch etwas damit warten...
     
  37. bam84

    bam84 New Member

    im oktober fängt ein neus quartal an. werden rezepte da nicht hinfällig, wenn bis dahin nicht eingelöst?
     
  38. Harald

    Harald New Member

    Bist du aus Deutschland bzw. aus der Schweiz ? In Österreich hab ich von so einer Regelung jedenfalls noch nie gehört. Wäre ja seltsam, wenn ich z. B. am 28. September ein Rezept bekomme, auf dem steht, dass es 1 Monat gilt und dann läuft es trotzdem noch am selben Tag aus. :)
     
  39. bam84

    bam84 New Member

    ach so, wusste net, dass du nicht aus deutschland kommst.

    die unterschiedlichen gesundheitswesen ;)

    bei uns steht gar nicht drauf wie lange ein rezept gilt. aber aus erfahrung weiss ich, dass ich nicht 2 wochen nach ausschreibung damit in die apotheke gehen kann. und quartalsübergreifend auch nicht.

    bezahlt ihr eigentlich praxisgebühren?
     
  40. Harald

    Harald New Member

    Rezeptgebühren ;)
     
  41. Harald

    Harald New Member

    Letzte Woche war ich nach ungefähr 4 Jahren das erste Mal wieder verkühlt ( = österreichisch für "erkältet" :) ) und das Ereignis vor 4 Jahren spielte sich im Sommer ab, weil ich aufgrund der Hitze am Balkon geschlafen hatte und es über Nacht sehr kalt wurde. Ich bin damals irgendwann von Blättern und Winden aufgeweckt worden und da war das schlechte Wetter sicher schon länger. Mein Körper war nur mit Badeshort bekleidet und die Decke war auch nicht mehr richtig abdeckend, als ich aufgewacht bin. Also sozusagen selber Schuld und kein Wunder. Das war mein erster und letzter Sommerschnupfen, -husten.... :D

    Der Grund, warum ich das schreibe:
    Man soll sehen, wie selten ich sowas habe, denn wenn man diesen Unglücksfall ausklammert, liegt die letzte Verkühlung sogar 7 Jahre zurück und soweit ich das mitbekommen habe, hat so gut wie jeder einmal pro Winter oder zumindest jeden 2. diese klassische Krankheit unserer Breitengrade.

    Und zeitgleich mit einer plötzlich - wohl gemerkt 4 Monate nach Therapieende - auftretenden Rückkehr der Ciscutan-Nebenwirkungen ( sehr rissige Lippen, rote und sich heiss anfühlende Ohren ) sowie noch nie erlebtem Haarausfall ( ich hab genug Haare am Kopf, deswegen merk ich das nur anhand vom Abfluss nach dem Duschen ) war plötzlich diese Erkältung da, ohne dass ich irgend einen Grund dafür wüsste. Weder war es winterlich ( im Gegenteil ), noch war ich mit Leuten in Kontakt, die mich angesteckt haben könnten. Mir sagt das eindeutig, dass mein Immunsystem geschwächt ist. Mir war auch ständig heiss und kalt, hab mich vor Kälte in die Decke eingewickelt und bin verschwitzt mitten in der Nacht aufgewacht. Allerdings war das erst ab der 3. Nacht. In den ersten beiden konnte ich fast überhaupt nicht schlafen. Seit etwa Dienstag hat das alles begonnen, mit Halsschmerzen, dann war der übliche Schnupfen da und jetzt huste ich noch ein bisschen. Statt 3 Tage, wie bei mir üblich, bin ich eine Woche damit beschäftigt und zudem war es noch mit Kopfschmerzen verbunden, die durch Luftzug verstärkt wurden. Wenn ich die Stirn kurz aus dem Fenster gestreckt hab', war es so, wie wenn sich von innen der Kopfschmerz richtig angesprochen gefühlt hat.

    Jedenfalls war mir meine Gesichtspflege diese Woche sowas von egal und jetzt bin ich froh, dass es mir wieder ( fast ) gut geht.

    Heute verwende ich dann zum ersten Mal das Isotrex-Gel, das ich immer abends verwenden soll. Ich hab da eine Frage an die, die das schon genommen haben:
    Im Beipacktext steht, dass man das Gel nicht an den Nasenwinkeln anwenden soll. Warum das denn ?

    Morgen werd ich dann zum ersten Mal auch die "Fungoral"-Creme auftragen.
     
  42. Harald

    Harald New Member

    Hab doch nochmal alles einen Tag verschoben. Gestern hab ich aber erstmals das Isotrex-Gel verwendet. Die Haut wird tatsächlich ein wenig bröselig, aber ich hab nicht viel verwendet und es war auch nur die Stelle zwischen Kinn und Unterlippe betroffen. Heute dann das erste mal die Fungoral-Creme....Stinkt. ^^
    Naja, is' zum Aushalten, aber angenehm find ich's nicht. Was soll'. :p
     
  43. Bonsai

    Bonsai New Member

    Also, mit dem erkältet sein bist du nicht alleine. Mich plagt seit nahezu dem Beginn des ganzen ein Schnupfen de luxe. Und zudem huste ich immer. Will nicht weggehen. Aber da ich lediglich solche Symptome habe, aber nie niedergeschlagen oder ähnliches bin, führe ich es auch auf mein Medi zurück. Wollte das nur anmerken. grüße
     
  44. Harald

    Harald New Member

    Gestern war ich wieder beim Hautarzt. Ich hab neue Rezepte für Isotrex und die erwähnte andere Creme bekommen.
    Mein Hautzustand ist recht akzeptabel. Manchmal sieht es schlimmer aus, manchmal besser. Insgesamt würd ich aber sagen, dass Ciscutan was gebracht hat.
    Die trockenen Lippen haben laut Arzt nichts mit der vor einem halben Jahr beendeten Ciscutan-Therapie zu tun, sondern damit, dass die Dämpfe des Isotrex-Gels auf die Lippen ausströmen.

    Ich soll noch eine Saison warten (was immer das genau heisst) und dann könnte ich eine kosmetische Behandlung machen, welche die Rötungen, die nicht mehr weggehen, unsichtbarer machen sollen.
     
  45. pickelfee

    pickelfee New Member Staff Member

    Hey Harald !

    Ich wünsche Dir für Deine "Vorhaben" ganz viel Glück und Erfolg !
    Schöne Weihnachten und nicht durch die Haut stressen lassen :rolleyes:

    Gruss, Lisa
     
  46. Harald

    Harald New Member

    Lass ich mich eh nicht. Nur durch die Kälte. :D
     
  47. nanaw.26

    nanaw.26 New Member

    Hey Harald,

    lese gerade dass auch du wohl von der Isotherapie ein geschwächtes Immunsystem hast!?
    Also ich hab Iso nur 2,5 Monate aufgrund sehr stark steigender Leberwerte nehmen können und seitdem bin ich eigentlich nur noch krank und schlapp.
    War 5 Wochen daheim wegen unerklärlicher Rückenschmerzen, dann hatte ich mehrere Magen Darm Grippen und Erkältungen, so oft war ich noch nie krank.
    Wenn man die Ärzte fragt, dann behaupten die nur, dass es aufgrund von Iso nicht sein kann.
    Ich war jedoch noch nie so oft krank und vor allem nicht in der Heftigkeit, eine Grippe haut mich jetzt schon total um und ich fühle mich richtig schlecht.
    Will dass das endlich alles aufhört, das kann doch nicht mehr normal sein.

    Von der Iso Salbe die du nun nimmst, davon hab ich übrigens ganz schlimme Haut bekommen, total rau und rissig, wie ein Reibeeisen, das tut voll weh.
    Bin schon beim Hautarzt deswegen in Behandlung...

    LG Nana
     
  48. Harald

    Harald New Member

    Die Rückenschmerzen und auch die häufigen Erkältungen sind definitiv von Iso. Ärzte sagen immer das, was die offizielle Lektüre behauptet bzw. wie der aktuelle Wissensstand grad aussieht. Noch in den 1980er Jahren wurde Eltern, die gefragt haben, ob die Lungenprobleme ihrer Kinder vom Zigarettenrauch in der Wohnung sein können, gesagt, dass sie sich diesbezüglich keine Sorgen machen müssen. Damals war eben die allgemeine These, dass nur der Rauch, den man selbst "erzeugt" schädlich ist. Und so ist es bei vielen Dingen.

    Die Isotrex-Salbe wirkt bei mir sehr gut. Dass die Haut abbröselt und ich die Creme deshalb nur über Nacht nehmen soll, hat mir mein Arzt gesagt und damit kann ich leben. Jedenfalls behaupte ich mal, dass sie mir sehr gut tut.
     
  49. nanaw.26

    nanaw.26 New Member

    Habe befürchtet dass du sowas schreibst.
    Ich meine wenn ich ehrlich bin, dann hab ich mir das auch selbst denken können, aber ich bin halt auch ein Mensch, der dem Arzt vertraut.
    Aber dieses Mal bin ich ganz offensichtlich vom Gegenteil überzeugt worden.
    Das mit den Rückenschmerzen war der Hammer, das war so schlimm, dass ich mich teilweise gar nicht mehr bewegen konnte, ich war 5 Wochen lang Arbeitsunfähig und die Ärzte haben nichts weiter finden können, außer ein paar Verspannungen halt
     
  50. Harald

    Harald New Member

    Ich hab zwar nicht so starke, aber doch auch ungewohnte Rückenschmerzen gehabt, sowie eben die starke Erkältung mit wechselndem Hitze- und Kältegefühl. Sonst hab ich nicht mal leichte Erkältungen.

    Zur Zeit verwende ich übrigens die beiden genannten Produkte zum 2. Mal, also neu gekaufte, weil die alten ja laut Arzt nicht mehr verwendet werden sollen. Die hab ich zur Apotheke zurückgetragen, zum Entsorgen.
     
  51. Harald

    Harald New Member

    Vor kurzem war ich wieder beim Hautarzt.
    Jetzt soll ich kein Isotrex mehr verwenden, womit ich kein Isotretinoin mehr zu mir nehme und dieser Thread eigentlich nicht mehr hier weiter gehen sollte, aber was soll's.

    Ich hab jetzt statt Pityval etwas Neues bekommen: Sebodiane. Und für die Tage, wo die Haut gereizter ist, die gewohnte stärkere Creme Fungoral.

    Die Haut sieht ganz ok aus.
    Tja, soweit wieder ein kleiner Bericht von mir.
     

Die Seite empfehlen