ich mache gerade Erfahrungen mit dem Smooth Beam Laser

Dieses Thema im Forum 'Andere Therapien' wurde von Arisma gestartet, 26 Oktober 2005.

  1. Arisma

    Arisma New Member

    Hallo zusammen,
    ich habe gerade ein bisschen im Archiv gestöbert und gesehen, dass die Laserbehandlung einige Male angesprochen wurde, aber nur wenige bis keine Informationen zu finden sind.

    Also, ich habe mich vor zwei Wochen dazu entschlossen eine solche Therapie mit dem Smooth Beam Laser zu machen.

    Ich habe seit ich 12 bin ein riesiges Problem mit einer stark entzündlichen Akne, sämtliche Therapien, d.h. mit Antibiotika (oral und lokal), Hormonen und sonst das gesamte Programm haben nichts genützt. Die letzten zwei Jahre habe ich es mit Vitamin A und E (Rovigon) und Nizaral (Eine Salbe gegen Pilze!!!) zu einem ganz passablen Ergebnis gebracht. Und jetzt plötzlich wieder der absolute Ausbruch, keine Chance mit Vitaminen. Eine Roa-Therapie habe ich, aufgrund der Nebenwirkungen und weil ich oft im Ausland bin und dort eine Malariaprophylaxe nehmen muss, immer abgelehnt.

    Letzten Mittwoch war ich also das erste Mal bei der Lasertherapie: Zuerst bekam ich eine Emlacrème auf das Gesicht, das ist ein Lokalanästhetikum, und eine Stunde später begann das Lasern. Sehr unangenehm, auf der Stirn zum Teil trotzt der Betäubung schmerzhaft aber auf alle Fälle zum aushalten. Anschliessen sah mein Gesicht ein bisschen vermöbelt aus, aber mit ein bisschen Puder war ich sofort wieder einigermassen salonfähig.
    Nun zu meinem ersten Eindruck:
    Leider hat mir diese Woche noch ein (unabhängiges) allergisches Ekzem das Leben schwer gemacht, aber jetzt wo sich die Haut davon erholt hat, bin ich also positiv überrascht. Vor der 1. Therapie war mein ganzes Gesicht ein einziger Pickelberg, mit tiefen, eitrigen und schmerzhaften Entzündungen. Jetzt zähle ich nur noch etwa 5 Pickel, bis auf einen am Kinn sind alle klein und nicht extrem entzündet, die Stirne kann ich beinahe als glatt bezeichnen.
    Noch zum Preis, ich habe hier immer wieder Angaben um die 100 Euro gelesen, ich komme aus der Schweiz, und die Preise sind im allgmeinen hier etwas höher aber ich zahle jetzt 1800 Fr. d.h. etwa 1200 Euro! für 4 Behandlungen inkl. Allem. Das ist doch etwas arg mehr als 100 Euro. Die Krankenkasse übernimmt nichts, ich hoffe nun, ich kann etwas an der Steuer absetzten ;o)

    Mal sehen, nächsten Dienstag habe ich die 2. Sitzung. Ich werde meine Erfahrungen auf jeden Fall hier weiter dokumentieren.
    Bis bald
    Grüessli
    Arisma
     
  2. blume

    blume New Member

    meine rfahrung mit dem SB

    hallo
    meine erfahrungen mit dem sm (die ich auch hier dokumentiert hatte) sind nicht gut.
    ich hatte insgesammt 6 behandlungen und es hat rein gar nichts gebracht.
    so langsam glaube ich auch dass der arzt nur geld machen wollte weil er immer sagte: oh sieht ja schon besser aus. und dabei war es teilweise schlimmer. er hat mir sogar antibiotika verschrieben und hat dann gesagt: ja super. wirkt ja!

    er meinte auch dass man erfolge erst ab der 5/6 behandlung sehen würde und deswegen hatte ich auch so lange abgewartet. leider tat sich bei mir gar nichts außer dass ich eine menge geld losgeworden bin. angeblich (lt. hautarzt) werden 9 von 10 menschen vom sb geheilt. haha und ich soll der eine sein?
    ich hab noch von keinem gehört der davon geheilt wurde....leider.
    ich hatte auch sehr sehr viel hoffnung darauf gesetzt weil ich auch seit dem 12 lebensjahr akne habe (bin jetzt 24) und kein roa nehmen möchte!

    ich hoffe und wünsche dir wirklich dass es dir vielleicht hilft. berichte auf jeden fall weiter. das interessiert mich total!
    viel glück und lieben gruß!!!!
     
  3. Overlord

    Overlord Guest

    @ Arisma: und wie heisst dein Laden?
     
  4. Arisma

    Arisma New Member

    All zu hohe Erwartungen habe ich auch nicht daran gesetzt. Schon viel zu oft habe ich den Dermatologen gewechselt, eine neue ultimative Therapie begonnen und zu Ende gemacht und es hat doch nichts gebracht. Schlussendlich habe ich mir gesagt, bis jetzt habe ich mindesten ebensoviel Finanzielles investiert, ohne Erfolg, ich will einfach alles probiert haben, - ausser Roa.

    Mir wurde gesagt dass bereits einige Tage nach der ersten Sitzung eine Verbesserung eintreten sollte, und wie schon gesagt ich bin bis jetzt positiv überrascht!
    Bei mir sind Fotos gemacht worden um nach der Therapie zu vergleichen, da bin ich dann auch sehr gespannt drauf.
    Eina bisschen Vertrauen hat mir bei der Beratung gegeben, dass sie mir eigentlich die Roa-Therapie verschreiben wollten und erst als ich wegen der Lasertherapie nachgefragt habe, hat sie mir diese vorgestellt.

    mal sehen....
     
  5. mond

    mond New Member

    Hey Arisma

    Du schreibst, Du seist aus der Schweiz und hast einige Dermatologen "durch". Von wo kommst du, kannst Du mir allenfalls einen Tipp für die Region Basel geben? Oder von jemandem ganz speziell abraten?

    Der Laser ist für mich momentan keine Alternative (zu teuer, Leidensdruck zum Glück (noch) zu klein), aber eine gute Adresse ist immer was wert..

    Alles Gute Dir weiterhin für die Behandlung *daumendrück*
    lg, mond
     
  6. Arisma

    Arisma New Member

    hallo mond
    in der Region Basel kenne ich keinen Dermatolgen, aber kennst Du das Register von allen Ärzten die in der Schweiz praktizieren? unter www.doktor.ch kannst Du Dir alle Ärzte nach Region, Ortschaft und Fachgebiet raussuchen, viele haben auch eigene Websites mit dem Angebot ihrer Praxis. Da kann man sich gut eine Praxis bzw. Doktor aussuchen der einem sympathisch ist...

    Viel Glück bei der Suche und ein schönes Weekend
    Grüessli Arisma
     
  7. Arisma

    Arisma New Member

    Die 2. Laserbehandlung

    ...gestern war ich also wieder beim Lasern...
    Nach der Hälfte fällt die Zwischenbilanz (noch) gar nicht so schlecht aus. Nachdem ich davon ausgehen muss, dass ich eine Allergie auf die Emlapaste habe, habe ich vorgesorgt und mich prophylaktisch mit einem Antihistaminika eingedeckt, mit Erfolg wie es im Moment scheint. Die Haut hat sich in den letzten zwei Wochen ziemlich beruhigt, es sind nicht mehr viele neue Pickel dazu gekommen aber die Wenigen sind dafür umso tiefer, entzündeter und schmerzhafter!
    Wirkt also die Laserbehandlung doch? Ich weiss es noch nicht und kann es auch noch nicht beurteilen, denn es könnte auch genauso eine positive Phase sein, wie ich sie auch schon früher und ohne Smoothbeam hatte. Bei meinen Vernarbungen habe ich noch keine Verbesserung festgestellt, aber trotzdem bin ich im Moment frohen Mutes und denke dass es der Versuch egal wie's wieter geht auf jeden Fall wert war.
    ...
     
  8. Arisma

    Arisma New Member

    schon wieder eine Woche durch...
    Meine Haut ist sich weiter am verbessern, langsam glaube ich also tatsächlich dass die ganze Aktion mit dem Laser funktioniert! Wobei ich noch weit davon entfernt bin eine schöne Haut zu besitzen. Ich habe doch noch etliche kleine bis mittelgrosse Pickel und sehr sehr viel Flecken und Stellen die sich wahrscheinlich vernarben werden, noch Folgen von dem massiven Akneausbruch vor einem Monat.
    In einer Woche findet dann die 3. Therapie statt...
     
  9. Arisma

    Arisma New Member

    hallo zusammen
    so, nun habe ich schon meine dritte Lasertherapie hinter mir! Ich hatte an der Stirn noch kleinere und auf der Kieferkante eine grosse tiefe Entzünung, sonst sah sie Haut wirklich schon ziemlich passabel aus. Es wurde in einer Sitzung soger zwei Mal durchgelasert.
    Dummerweise habe ich am selben Tag meine Finger zerbröselt und weil eine Fraktur offen war, bekomme ich jetzt eine Antibiothikakeule, eine die gegen Weichteile wirkt - auch gegen Akne! Jetzt sieht meine Haut toll aus, ich kann jetzt leider nicht mehr beurteilen ob dies nun von dem lasern oder von der Antibiothika ist, und ich denke es ist eher vom Letzteren. Jetzt muss ich wahrscheinlich einfach abwarten, denn meine Erfahrungen zeigen ja, dass Antibiothika nur in einem begrenzten Zeitraum wirken, aber es nervt mich enorm, denn ich habe sehr darauf geachtet, sonst nichts weiteres ausser der Smoothbeam für meine Akne anzuwenden, um wirklich gut beurteilen zu können ob das lasern was taugt oder nicht!
    mal sehen...

    Ich wünsche Euch ein schönes Weekend,
    Grüessli Arisma
     
  10. Arisma

    Arisma New Member

    Fazit nach bald einem Jahr...

    Lasst die Finger vom Smoothbeam!

    Während der Behandlungszeit war ich wirklich positiv überrascht, es schien wirklich zu helfen, doch ziemlich schnell kam die Ernüchterung! Zu beginn der Therapie hat mir die Dermatologin gesagt, dass 5 Serien ausreichen würden für immer, aber als nach 5 Serien meine Akne zwar besser aber immer noch da war meinte sie, es brauche immer 10 Serien! Ich hab dann gesagt dass ich mir die ganze Sache überlegen müsse 2000 fr. sind ja schon viel Geld. Sie hat mir damals keine Nachbehandlung oder andere Möglichkeiten mehr vorgeschlagen. Nun bin ich überzeugt, dass es wirklich nur ums Geld ging oder ich wieder zu den 10 % gehöre, bei denen die Therapie nicht funktioniert, wie immer!
    und die Akne ist natürlch wie zuvor, die Besserung war nur vorübergehend...
    Geht mit diesem Geld besser in die Ferien, ein Rat von Arisma!
    Grüessli
     

Die Seite empfehlen