Kosmetikerin-wie oft?

Dieses Thema im Forum 'Archiv' wurde von Imported386 gestartet, 25 Dezember 2003.

  1. Imported386

    Imported386 New Member

    Hallo ihr alle!
    Ich besuche diese Seite jetzt seit einigen wochen und möchte erstmal ein großes lob aussprechen!!Ich habe hier schon viele interessante Beiträge gelesen und bin froh,dass es solche Foren gibt:)
    Ich wollte diejenigen hier,die es betrifft,mal fragen,wie oft ihr zur Kosmetikerin geht und wie sich dadurch euer Hautbild verändert hat.Ich selbst gehe alle 4-5 Wochen,habe jedoch das Problem,das meine Haut sich nach der Ausreinigung trotz Desinfektion ordentlich entzündet und es fast 2 wochen dauert,bis alles abgeheilt ist.Ist das normal?Kennt jemand von euch einen Tip gegen diese Entzündungen?
    Frohe Weihnachten
    Mara
     
  2. Imported2865

    Imported2865 New Member

    Als Antwort auf Kosmetikerin-wie oft? geschrieben von Importer am 24. Dezember 2003 23:10:57:

    ich gehe alle 3 wochen. erst lasse ich mir ein fruchtsäurepeeling machen und danach die haut ausreinigen!
    bin danach logischerweise etwas errötet aber das verschwindet bis zum nächsten tag. falls mal eine entzündete pustel da war dann wird sie so gut es geht "geleert" und der rest wird vom peeling erledigt, sprich man erkennt schon dass sich die haut an der stelle schuppt. das teil geht dann von alleine weg aber deine probleme kann ich nicht teilen.
     
  3. Imported563

    Imported563 New Member

    Als Antwort auf Re: Kosmetikerin-wie oft? geschrieben von Importer am 24. Dezember 2003 23:30:03:

    Kosmetikerin kann man sich im Grunde schenken. Das, was die da macht, kann man auch selbst machen, dafür brauche ich dann nicht Unsummen ausgeben. Entleeren ist gut, leider ist das nicht bei allen Pickeln möglich, denn wenn es sich um tiefliegende Abszesse oder gar Furunkel handelt, kann man entweder n paar Wochen lang Zugsalbe drauftun und das Ding selbst aufmachen oder vom Arzt aufschneiden lassen, wobei ersteres zu bevorzugen ist, die Kosmetikerin macht da nix dran.
     
  4. Imported2865

    Imported2865 New Member

    Als Antwort auf Re: Kosmetikerin-wie oft? geschrieben von Importer am 25. Dezember 2003 00:03:00:

    wenn ich schon wieder sowas lese. kann jawohl echt nicht dein ernst sein oder?
    "ja und wenn ich mir den fuß gebrochen hab kann ich mir das teil auch selbst wieder zusammenflicken so spar ich der krankenkasse kosten"
     
  5. Imported563

    Imported563 New Member

    Als Antwort auf Re: Kosmetikerin-wie oft? geschrieben von Importer am 25. Dezember 2003 01:02:55:

    Ich war selbst 1x bei einer Kosmetikerin, ist schon etwas länger her. Auf jeden Fall hat sie selbst von sich behauptet, dass sie es ganz toll kann, weil sie es schon 15 Jahre macht. Also hat sie dann angefangen, mit zwei in Alkohol getränkten Tüchern an Mitessern rumzudrücken und zwar mit einer rabiaten Art, wie ich es 2x sanfter hinbekommen hätte. Dann hat sie auch noch *versucht*, so ein paar tieferliegende Abszesse zu entfernen, indem sie sie aufgestochen hat und daran rumgedrückt hat bis zum geht nicht mehr mit dem Ergebnis, dass sie nur die Hälfte von den Dingern rausbekommen hat und an der anderen Hälfte nur nutzlos dran rumgewerkelt hat, was dazu führte, dass sie ungefähr aufs Doppelte angeschwollen sind. Der Rest des Gesichtes war von "Schirfwunden" durch das Rumdrücken an den Mitessern übersäht. So schlimm wie zu diesem Zeitpunkt hat mein Gesicht noch niemals ausgesehen. Und nix da von wegen "das ist am Nächsten Tag wieder weg". Das sah noch eine Woche so aus. Mir taten echt die "Patienten" leid, die sie ihre 15 Jahre so zugerichtet hat. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass ich die ganzen Mitesser und sonstigen Ungetüme selber 10x besser entfernt bekomme und es bei weitem nicht so entzündet aussieht.
    Ich gehe mal davon aus, dass es bei anderen Kosmetikerinnen nicht viel anders sein wird. Warum sein Geld zum Fenster rauswerfen, wenn man es selbst machen kann? Dir stehen genau die gleichen Mittel zur Verfügung, wie der Kosmetiekrin auch.
     
  6. Imported2479

    Imported2479 New Member

    Als Antwort auf Kosmetikerin-wie oft? geschrieben von Importer am 24. Dezember 2003 23:10:57:

    Hallo Mara,
    ich kann es mir leider nicht leisten zur Kosmetikerin zu gehen:-(, aber ich war schn mal. nein, es ist nicht normal, dass diene Haut so lange entzündet ist. Ich denke, entweder hast du noch empfindlichere Haut als ich (kann ich mir kaum vorstellen *grins*) oder aber, du solltest die Kosmetikerin wechseln. nach der Ausreinigung beim hautarzt(sog. Aknetoilette) war ich auch ewig lang knallrot und habe immer noch (3 Jahre später) Narben.
    Was ich sehr empfehlen kann sind Naturkosmetikerinnen. Die machen alles ganz sanft und gründlich.
    Ich kann mal schreiben, wies bei mir war, ok?
    -Nacken/Kopfmassage mit Entspannugsmusik
    -Dampfbad,
    -Aknemaske
    -Ausreinigen, nachdem die Poren geöffnet waren
    -Beruhigungsmaske
    _Tagesmakeup...
    Ich kann mich nciht mehr ganz genau erinnern, weils eben schon so lang her is, aber es war wirklich entspannend und gut für meine Haut.
    Am nächsten Tag waren sämtliche Rötungen abgeklungen.
    Der Preis (nicht so toll): 35?
    Also, du kannsr es ja mla probieren...
    Liebe Grüße, Mari(on)
     
  7. Imported4065

    Imported4065 New Member

    Als Antwort auf Re: Kosmetikerin-wie oft? geschrieben von Importer am 26. Dezember 2003 20:23:55:

    frage an marion:
    woraus bestand die aknemaske, die die poren geöffnet hat und dannach die beruhigungsmaske, nach der ausreinigung? also, falls du das noch in etwa wissen solltest.
     
  8. Imported294

    Imported294 New Member

    Als Antwort auf Kosmetikerin-wie oft? geschrieben von Importer am 24. Dezember 2003 23:10:57:

    Ich selbst war noch nie bei einer Kosmetikerin, werde dort auch nie wegen einer "Aknebehandlung" hingehen. Das liegt erstens daran weil sich hier im Land jeder Kosmetiker nennen darf um ein Gewerbe aufzumachen. Das heisst im Grunde nichts anderes das was dort gemacht wird auch nicht besser ist was ein Aknegeplagter in ein bis zwei Jahren von selbst herausfindet. Auch die Ausdrückutensilien kann sich jeder selbst besorgen und was Peelings angeht.. da lasse ich lieber die Finger von, wenn sie wirken hat man regelrecht verbrannte Haut und was sie sonst bewirken kann ich dazu auch Schälpräparate nehmen.. mit derselben Wirkung.
    Was hier wieder von selbsttherapie erzählt wird sag ich nur soviel dazu das ich mir gerne mal einen Splitter aus der Haut selbst entferne, ebenso eingewachsene Barthaare, tiefsitzende verkapselte Talgansammlungen.. oberflächliche Grieskörner. Hab dadurch weder jemals eine Blutvergiftung bekommen noch Narben davongetragen, wenn ich höre das sich jemand wegen eines eingewachsenen Barthaares operieren lässt wird mir übel und sofort klar warum es den Krankenkassen so schlecht geht. Per eigenOP vor dem Spiegel mit einer guten Pinzette und einer Nadel (beides vorher desinfiziert) ist das ganze eine angelegenheit von 1-2 Minuten. Ein Hautarzt greift bei sowas erst einmal zum Skalpell. Denkt mal darüber nach.
    Was ebenfalls niemand, weder Hautarzt noch Kosmetikerin ersetzen und wissen können ist wie meine Haut auf was reagiert. Ich selbst weiss wie lange eine kleine Wunde zur Heilung braucht, was aus welcher Pickelsorte nach 2 Tagen wird und wie tief was für ein Mitesser drin sitzt. Ebenso weiss ich als einziger wieviel Druck ich auf meine Haut ausüben kann ohne das man es nach einem Tag noch sieht und welche Pickel sich überhaupt lohnen sie zu behandeln damit man wenn es rot wird am nächsten Tag nicht voll mit roten Flecken ist. Und schonender ist eine Kosmetikerin nicht, nur verdammt teuer.
     
  9. Imported2479

    Imported2479 New Member

    @wackeldackel

    Als Antwort auf Re: Kosmetikerin-wie oft? geschrieben von Importer am 27. Dezember 2003 00:28:43:

    Hey Wackeldackel (süßer Nick;-),
    leider weiß ich das nicht mehr. Die Produkte waren aber alle von Weleda/Wala (von Wala hatte ich mal ne Heilerde-Aknemaske, die war auch ganz gut). Ich hatte da mal eine Broschüre mit allen Artikeln von denen. Vielleicht bekommst du so eine in der Apotheke. Da kannst du das nachlesen...
    LG, Marion
     
  10. Imported2479

    Imported2479 New Member

    nochmal@wackeldackel:Internetadresse

    Als Antwort auf Re: Kosmetikerin-wie oft? geschrieben von Importer am 27. Dezember 2003 00:28:43:

    Hi du,
    hab die Internetadresse gefunde. www.weleda.de
    LG, marion
     

Die Seite empfehlen