@Mac epilobium

Dieses Thema im Forum 'Archiv' wurde von Imported150 gestartet, 25 Oktober 2003.

  1. Imported150

    Imported150 New Member

    ich habe gelesen, dass epilobium auch beide typen dht hemmt, genauso wie duta, aber ist um ein vielfaches günstiger und hat denke ich mal auch nicht so hohe nebenwirkungen.
    http://www.bcn4life.com/herbs.htm
    ich kenn mich da nicht so aus, deswegen könntest du dich vielleicht mal ein bisschen darüber schlau machen und uns sagen, ob es hilfreich sein könnte.
    wäre sehr dankbar dafür
    NB
     
  2. Imported563

    Imported563 New Member

    Als Antwort auf @Mac epilobium geschrieben von Importer am 25. Oktober 2003 16:26:53:

    Dürfte aber längst nicht so sehr DHT hemmen, wie Duta. Ist ähnlich wie z.B. Saw Palmetto oder Grüner Tee, ist also nix neues auf dem Gebiet.
     
  3. Imported150

    Imported150 New Member

    Als Antwort auf Re: @Mac epilobium geschrieben von Importer am 26. Oktober 2003 15:40:33:

    >Dürfte aber längst nicht so sehr DHT hemmen, wie Duta. Ist ähnlich wie z.B. Saw Palmetto oder Grüner Tee, ist also nix neues auf dem Gebiet.
    wenns ein wenig besserung bringt, isses doch ok.
    zink sulfat+B6 hemmt auch dht. ich weiß aber nicht, ob auch typ1 5ar.
     
  4. Imported563

    Imported563 New Member

    Als Antwort auf Re: @Mac epilobium geschrieben von Importer am 26. Oktober 2003 16:06:25:

    "wenns ein wenig besserung bringt, isses doch ok.
    zink sulfat+B6 hemmt auch dht. ich weiß aber nicht, ob auch typ1 5ar."
    B6? Von B6 habe ich eher gehört, dass es Akne verschlimmern kann, ansonsten nix, kann auch sein dass ich mich täusche.
    Ich schätze aber, dass, falls eine DHT hemmende Wirkung vh. ist, diese nicht ausreichen wird, um überhaupt eine Verbesserung hervorzurufen, aber einen Versuch wäre es allemal wert, außer bei denen(so wie bei mir) bei denen selbst Duta nix gebracht hat.
     
  5. Imported60

    Imported60 New Member

    Als Antwort auf @Mac epilobium geschrieben von Importer am 25. Oktober 2003 16:26:53:

    Hi NB,
    Das Zeug ist mir neu. Nun, Glaxo hat immer behauptet, nichts auf der Welt hemmt 5aR so effektiv wie Duta, und, wie auch immer der Vergleich sein wird, Duta hemmt 5aR sehr effektiv. Von daher, wem Duta nicht gebracht hat, dem wird auch EQI (das kürz ich jetzt mal so ab) sicher nicht bringen.
    Ich seh den primären Nachteil von allem systemischen DHT-Hemmern in der damit naturgemäss verbundenen Steigerung des Testosteron-Levels. Auch T regt die Talgdrüsen an, nur schwächer, wobei, nach meinem Kenntnisstand, die eigentliche Reaktion in Sachen Talgproduktion IDENTISCH ist, egal, ob nun T oder DHT an den Zellrezeptot andockt. Der Unterschied ist der, das T einfach nicht "so leicht" einen Androgen-Androgenrezeptoer-Komplex bildet, hoffe, das war einigermassen verständlich. So, nun denken wir mal weiter: Man Reduziert durch Duta und Co zwar DHT, gleichzeitig steigt der T-Level aber stark an. Die Wahrscheinlichkeit, das sich T mit dem Zellrezeptor verbindent, erhöht sich naturgemäss mit dessen Konzentration. Man hat also den Teufel mit dem Belzebub ausgetrieben.
    Die Lösung des Dilemmas erscheint mir nur eine lokale Duta-Behandlung zu sein, die den T-Spiegel nicht erhöht.
    Ob das Zeug von USAD diesbzgl. was taugt, weiss ich nicht. Ist ja auch sausausauteuer.
    Warten wir auf Ru.
    Gruss,
    Mac (der aus Zeitgründen nicht mehr so oft hier reinschaut)
     
  6. Imported2179

    Imported2179 New Member

    RU !!

    Als Antwort auf Re: @Mac epilobium geschrieben von Importer am 27. Oktober 2003 01:33:07:

    Hallo leute
    naja eigentlich müsst ihr auf ru nicht mehr warten.
    für experimentierfreudige gibt es RU bei faitheaglepharm.com das gramm kostet 30$.ist ne seriöse firma.
    mehr infos unter:
    http://www.hairsite4.com/dc/dcboard.php?az=show_mesg&forum=8&topic_id=8000&mesg_id=8000&page=
    Grüße Vincent
    >Hi NB,
    >Das Zeug ist mir neu. Nun, Glaxo hat immer behauptet, nichts auf der Welt hemmt 5aR so effektiv wie Duta, und, wie auch immer der Vergleich sein wird, Duta hemmt 5aR sehr effektiv. Von daher, wem Duta nicht gebracht hat, dem wird auch EQI (das kürz ich jetzt mal so ab) sicher nicht bringen.
    >Ich seh den primären Nachteil von allem systemischen DHT-Hemmern in der damit naturgemäss verbundenen Steigerung des Testosteron-Levels. Auch T regt die Talgdrüsen an, nur schwächer, wobei, nach meinem Kenntnisstand, die eigentliche Reaktion in Sachen Talgproduktion IDENTISCH ist, egal, ob nun T oder DHT an den Zellrezeptot andockt. Der Unterschied ist der, das T einfach nicht "so leicht" einen Androgen-Androgenrezeptoer-Komplex bildet, hoffe, das war einigermassen verständlich. So, nun denken wir mal weiter: Man Reduziert durch Duta und Co zwar DHT, gleichzeitig steigt der T-Level aber stark an. Die Wahrscheinlichkeit, das sich T mit dem Zellrezeptor verbindent, erhöht sich naturgemäss mit dessen Konzentration. Man hat also den Teufel mit dem Belzebub ausgetrieben.
    >Die Lösung des Dilemmas erscheint mir nur eine lokale Duta-Behandlung zu sein, die den T-Spiegel nicht erhöht.
    >Ob das Zeug von USAD diesbzgl. was taugt, weiss ich nicht. Ist ja auch sausausauteuer.
    >Warten wir auf Ru.
    >Gruss,
    >Mac (der aus Zeitgründen nicht mehr so oft hier reinschaut)
     
  7. Imported563

    Imported563 New Member

    Re: RU !!

    Als Antwort auf RU !! geschrieben von Importer am 27. Oktober 2003 18:52:45:

    Seite ist bei mir chinesisch. Was ist Ru?
     
  8. Imported150

    Imported150 New Member

    Als Antwort auf Re: @Mac epilobium geschrieben von Importer am 26. Oktober 2003 16:10:41:

    >"wenns ein wenig besserung bringt, isses doch ok.
    >zink sulfat+B6 hemmt auch dht. ich weiß aber nicht, ob auch typ1 5ar."
    >B6? Von B6 habe ich eher gehört, dass es Akne verschlimmern kann, ansonsten nix, kann auch sein dass ich mich täusche.
    >Ich schätze aber, dass, falls eine DHT hemmende Wirkung vh. ist, diese nicht ausreichen wird, um überhaupt eine Verbesserung hervorzurufen, aber einen Versuch wäre es allemal wert, außer bei denen(so wie bei mir) bei denen selbst Duta nix gebracht hat.
    du nimmst es ja auch nicht ein, sondern trägst es auf.
     
  9. Imported60

    Imported60 New Member

    Re: RU !!

    Als Antwort auf Re: RU !! geschrieben von Importer am 27. Oktober 2003 19:30:29:

    Ein neues Antiandrogen, wobei, so neu auch nicht, seit ein paar Jahren in der Entwicklung, jetzt erstmals verfügbar, aber noch nicht für den Massenmarkt. Soll tatsächlich bei äusserlicher Anwendnung sehr wirkungsvoll sein.
     
  10. Imported563

    Imported563 New Member

    Re: RU !!

    Als Antwort auf Re: RU !! geschrieben von Importer am 28. Oktober 2003 14:38:11:

    Und wie wirkt es? Ähnlich wie Fluridil oder Spiro?
    Nebenbei: hast Du eigentlich Spiro jemals getestet?
     
  11. Imported60

    Imported60 New Member

    Re: RU !!

    Als Antwort auf Re: RU !! geschrieben von Importer am 28. Oktober 2003 15:47:02:

    Es ist ein klassisches Antiandrogen, besetzt also anstelle der Androgene die Rezeptoren und verdrängt die Androgenen somit, aber ohne die androgenspezifischen Anworten der Zelle (Talproduktion) auszulösen.
    Ich hab lokales Spiro mal getestet, aber die Wirkstoffgrundlage war so schmierig, das die allein - wohl selbst bei Gesunden - Akne ausgelöst hätte.
    Spiro ist auch nur sehr schlecht in eine topische Form zu bringen, da es dann instabil wird und zerfällt (daher stinken Spiropodukte i.d.R.)
    RU soll angeblich alles anders machen.
    Warten wirs ab.
     

Die Seite empfehlen