Mann und Hormonschwankungen?

Dieses Thema im Forum 'Hormone' wurde von basti9119 gestartet, 3 Mai 2017.

Tags:
  1. basti9119

    basti9119 New Member

    Hi zusammen,

    ich (25) leide seit 10 Jahren an Akne. Meine Hautärztin meinte letztens zu mir das ihr jetzt auch nichts mehr einfällt, bzw. sie mir nix starkes verschreiben kann, weil meine Haut "zu gut" aussieht.

    Das liegt aber an der krass einseitigen Ernährung von mir. Damit kann ICH zumindest sehr viel beeinflussen. Führt aber teilweise zu sozialen Problemen, aber das ist es mir wert.

    Meine Frage: Ich beobachte seit fast einem Jahr, dass ich am Anfang des Monats deutlich weniger mit Akne zu kämpfen habe. Danach folgen zwei "normale" Wochen, gefolgt von einer "schlechten" Woche. Danach beginnt der Spaß von vorne. Meine einzige Erklärung: es hat was mit den Hormonen zu tun. Nun ja, ich bin aber ein Mann. Was heißt das? Hat jemand eine Idee/Erfahrung?

    Mein Traum wär es natürlich, dass meine Haut immer so wär, wie in der ersten Woche des Monats. Damit wäre meine Akne immer noch nicht geheilt, aber einen deutliches Stück angenehmer. Ich habe mich nämlich mittlerweile damit abgefunden das es chronisch ist und ich noch weitere 10 Jahre (oder länger) damit zu kämpfen habe.

    VG Basti
     
  2. Manica

    Manica Member

    Oh Mann..da kann man auch mal sehen, dass es Männer nicht einfach haben.
    Das beste wäre wenn du zum Hautarzt gehst und dich beraten und checken lässt, eine zweite Meinung kann man sich auch einholen.

    Ich wüsste da auch nicht so genau was es sein kann aber ich habe mir bei https://www.fid-gesundheitswissen.de/haeufigste-krankheiten/ zum Beispiel häufige Krankheiten gefunden und deren Ursachen und Auswirkungen. Vielleicht kannst du dich dort mal umsehen.

    Wie geht es dir denn ?
     

Die Seite empfehlen