Meine Therapie mit dem Schüßler-Salz Nr. 9 "Natrium phosphoricum"

Dieses Thema im Forum 'Andere Therapien' wurde von Bubble gestartet, 26 April 2004.

  1. Bubble

    Bubble Guest

    Hallo,

    nachdem ich nun ungefähr 20 verschiedene Cremes incl. BPO, Normaderm etc. mit nur sehr mäßigem bis gar keinem Erfolg ausprobiert habe, steht mein Entschluss fest: Ich probiere eine Therapie mit dem homöopathischen Schüßler-Salz Nr. 9 "Natrium phosphoricum", das gezielt gegen Akne wirken soll.

    Der finanzielle Aspekt ist zu verschmerzen: Ein Glas mit 200 Tabletten kostet in der Apotheke € 7,15. Ab heute werde ich jeden Tag morgens, mittags und abends je 2 Tabletten im Munde zergehen lassen, schauen was sich tut und immer mal in Abständen berichten.

    Ach ja, zur Reinigung des Gesichts verwende ich die "2 in 1" Reinigungsmilch von Nivea und trage abends zusätzlich nach dem Waschen das Glanz reduzierende Feuchtigkeitsfluid von Nivea (ölfrei und nicht komedogen) auf.

    Bis dann!

    Bubble
     
  2. Lola

    Lola New Member

    Hi,

    mit dem Schüssler-Salz Nr. 9 habe ich es auch schon mal versucht, aber leider nur sehr kurz (2 Wochen).
    Nach ca. 3-4 Tagen bekam ich total viele Pickel und zwar diese großen unterirdischen da.
    Könnte sein, daß das diese bekannte Erstverschlimmerung gewesen ist, aber ich habe dann nach zwei Wochen aufgehört.

    Das ich darauf reagiert habe war ja eigentlich ganz gut und Zufall war das mit Sicherheit nicht.

    Werde vielleicht mal wieder anfangen, aber diesmal über eine längere Zeit.

    Zieh es einfach mal ein paar Wochen durch und berichte;)
     
  3. Sonic

    Sonic New Member

    Gute Idee!!

    Ich würde zusätzlich noch die Nr. 11 nehmen. Sie wird meistens zusammen mit der 9 verwendet, gerade bei Akne. Nr. 11 baut das Bindegewebe auf und ist allgemein gut für die Haut. Nr. 11 aber in D12 verweden da schlechter löslich!

    Zwei Wochen sind überigens nichts und Anfangsverschlechterungen könnten auch auftreten. Einfach weiternehmen, mindestens drei Monate!!!

    Überigens, Nr. 9 Hilft dem Körper zu entsäuern, was auch eine in einem anderen Thread aufgetauchte Meinung bestätigen könnte.

    Naja, einfach mal ausprobieren!
    Viel Erfolg!
     
  4. Sharee

    Sharee New Member

    hab 2 monate lang nr. 6, 9 und 11 genommen ... hat bei mir keinerlei wirkung gezeigt
     
  5. Alexander

    Alexander New Member

    Habe 6 Monate Nr. 11 genommen. Hab nicht das Gefühl gehabt das es mir geholfen hat.
     
  6. Bubble

    Bubble Guest

    3. Tag

    Natürlich ist es noch viel zu früh, etwas zu sagen, aber ich bin gespannt. Momentan bleibe ich mal ausschließlich bei Nr. 9, da in der klassischen Homöopathie normalerweise immer nur mit einem einzigen Mittel gearbeitet wird (das muss dann allerdings auch wirklich auf den Patienten zugeschnitten sein). Na, mal sehen.

    Bisher hat sich keine Erstverschlimmerung eingestellt (bin auch nich sicher, ob ich die als Zeichen der Wirksamkeit gerne hätte oder nicht *g*), dafür sind einige winzige Micro-Unreinheiten abgeheilt und keine neuen entstanden - weder große noch kleine.

    Ach ja, Nebenwirkungen habe ich auch keine (solche soll es ja auch in der Homöopathie geben).

    Also, drückt mir mal die Daumen!

    Bubble
     
  7. Richie

    Richie Administrator Staff Member

    Oh, es gibt Placeboeffekte. Und Noceboeffekte, wenn man der Verteufelung nichthomoeopathischer Verfahren anheimfaellt, wie sie von einigen Seiten propagiert werden.

    Ansonsten poste ich halt auch hier wieder meie Warnung an die weniger informierten: Homoeopathie und damit auch Schuesslersalze sind wissenschaftlich hahnebuechener Unsinn, fuer die seit 200 Jahre keine Wirkung belegt werden konnte. Es bringt nichts ausser Geld in Umlauf.
     
  8. Sonic

    Sonic New Member

    Sorry Richie,
    aber deine Toleranz ist wirklich selten Tief.
    Mit Schüssler Salzen geld verdienen? Also bitte, die sind ja wirklich billig!
    Ausserdem sind Schüssler-Salze keine Homoeopathie, nur das Verfahren der Zubereitung ist dasselbe.

    Du denkst also im Ernst die GESAMTE Homoeopathie, und vergiss nicht, dieses Gebiet ist extrem gross, sei alles nur Placebo? Nur weil hier nicht irgendwelche Wissenschaftler ständig Studien durchführen?

    Es gibt überigens auch viele Schulmediziner die mit Homoeopathie arbeiten oder mit Homoeopathen zusammenarbeiten.
    Ausserdem ist Welt noch um einiges Grösser als wir sie wahrnehmen, nur so nebenbei.
    Ach was schreib ich da, ich deine Meinung ja ehh nicht ändern;-)

    grüsse sonic

    http://www.boiron.com/de/htm/04-politique/clinique.htm
    http://www.byrd.de/muskl/homoeopathie.html
     
  9. Selbstverstaendlich.

    Das passiert doch staendig, und laufend kommt raus, dass es eben keine Wirkung ueber Placebo gibt.

    Mit Toleranz hat das nichts zu tun. wenn ich sagen wuerde, es gaebe zwischen der 3 und der 4 noch eine weitere natuerliche Zahl, die nur noch keiner bemerkt hat, wuerd ja auch keiner kommen und sagen, ach, das ist ja zu tolerieren, spaetestens in der Matheklausur waers mit der Toleranz rum.

    Wenn ich sag, 2 und 2 ist 4 und du sagst, nein, 5, dann einigen wir uns auch nicht auf viereinhalb. Von daher, dieses Jammern nach "Toleranz" find ich mehr als albern.
     
  10. Bubble

    Bubble Guest

    Also, Richie, ehrlich: Mir ist die ganze "wissenschaftliche" Diskussion um Wirksamkeit und Unwirksamkeit der Homöopathie völlig schnuppe, ich habe durch sie vor einiger Zeit auf einem Gebiet Hilfe erfahren, wo kein einziges schulmedizinisches Medikament (in das ich bis dahin viel größere Hoffnungen gesetzt hatte - von einem Placeboeffekt in Bezug auf die Homöopathie konnte also keine Rede sein) gewirkt hat und das allein zählt für mich!

    Bubble
     
  11. Alexander

    Alexander New Member

    Mich würde mal interessieren was du hattest und wie genau es behandelt wurde.
    Ich war die letzten 3 Jahre in homöopathischer Behandlung wegen meiner cholinerischen Urtikaria (meine Mutter hat mich dazu getrieben) und es rein gar nichts geholfen. Jeder dieser Idioten (tschuldigung) hat mir vertickert dass er mir auf jeden Fall helfen könne. Zum Teil waren es Behandlungsmethoden die mir mehr geschadet haben als geholfen haben (was ich erst im nachhinein erkannt und verstanden habe).
    Naja, jedenfalls habe ich meine Lektion gelernt...
     
  12. Bubble

    Bubble Guest

    Hallo Alexander,

    das Problem, das bei mir behoben wurde, liegt nicht im dermatologischen Bereich, sondern in einer anfallsweise auftretenden Funktionsstörung meines Wasserhaushaltes, angesichts derer bisher alle konsultierten Schulmediziner ratlos und die von ihnen versuchsweise eingesetzten Medikamente wirkungslos waren.

    Schließlich habe ich beschlossen, die Sache selbst in die Hand zu nehmen und habe mich anhand der "Marteria Magica" (das Standardwerk der Homöopathie) ausführlich informiert, ob von homöopathischer Seite Hilfe zu erwarten ist. Nun nehme ich bei einem solchen Anfall im Abstand von ca. 20 Minuten je fünf Globuli "Scilla C 30" und kann dadurch innerhalb einer Dreiviertelstunde eine Normalisierung herbeiführen.

    Etliche andere homöopathische Substanzen, die ich schon vorher probiert hatten, waren hingegen völlig wirkungslos, was zeigt, dass es genauso wichtig wie schwierig ist, exakt das richtige Mittel zu finden. Möglicherweise ist dies bei dir noch nicht der Fall.

    Ich wünsche dir auf jeden Fall alles Gute und viel Erfolg bei der weiteren Suche (probier's doch auch mal mit der "Materia Magica"), denn ich bin überzeugt, dass es auch für dich ein Homöopathikum gibt, das dir endlich die erwünsche Heilung bringt!

    Liebe Grüße

    Bubble
     
  13. alrun

    alrun New Member

    @ RICHIE

    Lieber Richie,

    Es ist soo öde. Wann immer jemand das Wort Homöopathie hier verwendet (hast Du schon eine Auto-Such-Funktion eingerichtet?) kommst Du, und setzt Deinen immer gleichen Scheißehaufen darauf! Warum? Hat Dich mal eine Homöopathin verlassen?

    Warum mußt Du warnen? Wovor? Homöopathie schadet niemandem. Wer es versuchen will, soll halt die paar Euro verbraten, aber er schadet seiner Haut oder Gesundheit ja nicht.
    (Roa hilft einem Teil der Leute, schadet aber dabei Jedem, der es nimmt.)
    Und wenn Homöopathie bei Tieren so gut funktioniert (vielleicht weißt Du das garnicht) (wahrscheinlich weil sie normaler leben, nicht trinken und nicht rauchen), kann man es als von der Schulmedizin enttäuschter Mensch doch ruhig ausprobieren.

    Du hast eine tolle Seite gemacht, Deine Ansichten über Homöopathie sind jedem, der sich hier ein bischen umsieht bekannt. Kannst Du nicht einfach aufhören, auf H. rumzuhacken? Es nervt.
    Danke, Alrun
     
  14. Richie

    Richie Administrator Staff Member

    Homoeopathie verbloedet, da sie magisch-esoterisches Gedankengut verbreitet, das laengst widerlegt ist. Homoeopathie ist schaedlich, weil damit einhergehend Leute auch bei bedrohlichen Erkrankungen an die Heilungsversprechungen der Hom-Scharlatane glauben. Sie schadet, weil sie von Aknepatienten ausprobiert wird, die nach einiger Zeit keine Heilung, aber noch ein paar Narben mehr haben.

    Entsprechend warne ich vor wirkungslosen Ansaetzen, wenn sie hier propagiert werden. Ich belass es in der Regel bei der Warnung und meld mich allenfalls dann wieder, wen mir eben konkret entgegnet wird, wie nun auch hier.

    Und natuerlich weiss ich, dass es auch bei Tieren Placeboeffekte gibt. Ich waer dir dankbar, wenn du mir in Bezug auf Hom. kein Nichtwissen unterstellen wuerdest, ich hab mich wohl intensiver damit beschaeftigt, wie mancher Homglaeubige. Tatsaechlich glaube ich, dass die meisten leute an Hom deswegen glauben, weil sie nicht wissen, was es ist und was fuer eine hahnebuechene "Wirkungsweise" sich die Homs herhalluzinieren. Viele halten Hom. fuer Naturheilkunde schlechthin, wissen nicht, dass es durchaus wirkungsvolle Phytotherapie gibt und die Erkenntnis, dass hom. Unfug ist, ueberhaupt niuchts damit zu tun hat, dass es genuegend pflanzliche Heilmittel gbt, die durchaus funktionieren.

    "Schulmedizin" is im Uebrigen ein esoterischer kampfbegriff ohne jeden inhalt. Es gibt evidenzbasierte Medizin (Therapien, deren Wirksamkeit in Studien belegt werden kann, und deren Wirkungs*weise* durchaus nicht immer klar ist) und es gibt Scharlatanerie, die keinen Wert darauf legt, dass ihre Wirkung widerlegt wurde. Das ist alles.

    Wenn es dich stoert, dass in einem Selbsthilfeforum vor wirkungslosen Therapien gewarnt wird, weiss ich im Uebrigen nicht, weshalb du ueberhaupt Wert auf Information oder Diskussion legst.
     
  15. alrun

    alrun New Member

    Mir geht es nicht darum, ob Hom nun funktioniert oder nicht.
    Es ist nur so quälend immer wieder in irgendwelchen Duskussionen auf Dein Amen in der Kirche zu stoßen. Laß die Leut doch sich austauschen.

    Du hast versucht, zu erklären, warum Du Dich so dagegen einsetzt. Wenn Du Dir das nochmal durchliest, müßtest Du auch eine Kampagne starten z.B. gegen alle Heil-versprechenden Drogerie-Produkte, die von spärlichen Taschengeldern gekauft werden, weil hinten was von reiner Haut und Mitesserbeseitigung draufsteht. DAS ist Verarschung, die viel mehr Leuten schadet, weil diese Produkte zum größten Teil wirklich der Haut den Rest geben!

    Wenn Dir so viel an Aufklärung liegt, dann melde Dich doch bitte auch jedes Mal zu Wort, wenn Namen fallen wie Clearasil, Sebamed, AOK, Dr. Scheller usw. usf. Die richten wirklich Schaden an.

    Diese Agression, die Du Homöpathie inzwischen entgegenbringst, wirkt etwas überzogen.
     
  16. Richie

    Richie Administrator Staff Member

    Joh. Das ist schon passiert, mit dem Site-relaunch wuerd ich da gern auch wieder in die Materie ein wenig neu einsteigen. Aktuell siehts so aus, dass ich Boots Pharma eine groessere Geldsumme zahlen muss, wenn ich meine Meinung ueber C. so kundtue, wie ichs gerne wuerde bzw. hatte. Von daher mag ich mir den Schuh nicht anziehen, dass ich da unkritisch waere. Wobei ich zugeben muss, nicht ganz zu wissen, was prinzipiell gegen Sebamed oder AOK zu sagen waere...

    Nee, voellig berechtigt. Die Esoterisierung der Gesellschaft schreitet fort. Die Entwicklung halte ich wirklich fuer gefaehrlich.
     
  17. Alexander

    Alexander New Member

    Ich kenne nur die ganze Sebamed Produktreihe, doch ich bekomme sie nicht mit dem Wort "schädlich" in Verbindung.
    Auf was willst du hinaus?
     
  18. alrun

    alrun New Member

    Drogerie-Scheiß

    Fast alle von diesen vielversprechenden Tübchen und Fläschchen tragen nur dazu bei, den Fett- und Feuchtigkeitshaushalt der Haut durcheinanderzubringen und viele zerstören den Säureschutzmantel. Sebamed meint zwar, dies nicht zu tun, aber ich würde mit 15 Jahren Problemhaut-Erfahrung micht nicht mehr mit Taschengeldklauern beschäftigen.
    Akne kann man meiner Meinung nach NICHT von außen heilen, vielleicht mit einigen krassen, äußerlich angewendeten, vom Arzt verschriebenen Präparaten eine Weile eindämmen, aber nicht besiegen.
    Man kann der Haut nur den Gefallen tun und sie ihrer selbstheilenden Kräfte nicht berauben, indem man ihr ständig reinpfuscht. D.h. für mich reinigen nur mit Wascherde und Feuchtigkeit spenden mit einem möglichst chemiefreien, einfachen Produkt. Sonst nix.
     
  19. alrun

    alrun New Member

    @ Richie

    Man fand auch mal Menschen gefährlich, die behaupteten, die Erde drehe sich um die Sonne.

    PS: Wie funktioniert Placebo bei Tieren?
     
  20. Richie

    Richie Administrator Staff Member

    Die Verbesserung wird im Normalfall von Menschen diagnostiziert, im Doppelblindversuch nehmen Tiere sehr wohl die zuwendung bei Verabreichung dar. Deine Fragen beantwortet der schon oefter verlinkte Artikel bei gwup sehr gut:

    http://www.gwup.org/themen/berichte/homoepathie.html

    Das mit Erde um Sonne ist nett, aber es geht hier genau um dieselbe Sache: es gibt immer noch Homoeopathen, die dem Analog von Sonne um Erde anhaengen. Das ist Nonsense, und da wird nun eben aufgeklaert. Ebenso, wie sich die Kiche gegen die Dekonstruktion eines falschen Weltbilds straeubte, straeuben sich eben auch die Homs gegen de Widerlegung ihrer esoterischen Heilslehre. Das ist nichts neues, das braucht halt ne Weile, bis die Esoterik dem Wissen weicht.
     
  21. alrun

    alrun New Member

    Verdreht

    hast Du das jetzt schon.
    Heute sind die Ketzer auch wieder Diejenigen, sie sich erdreisten zu behaupten, daß es je sein könnteee, daß es außer dem von uns Wahrgenommenen noch etwas anderes gäbeeeee.
    Und zu denen, die das für gefährlich halten, zählst DU.

    Ich habe übrigens keine Meinung zur Homöopathie, aber ich denke, wir kommen nicht viel weiter auf dieser Welt, wenn wir nicht anderes zulassen als was zertifiziert und für volkstauglich erklärt wurde.
    Aber ich denke, daß wir zwei da nicht zusammenkommen.

    Solange die Rasenmäher singen, kann uns nichts passieren...
     
  22. Richie

    Richie Administrator Staff Member

    in Anbetracht deiner "Meinungslosigkeit" und deines offensichtlichen nichtbeschaeftigens mit der Materie erstaunt mich, wie du meinst, beurteilen zu koennen, dass *ich* der Verdrehende bin.

    Es genht nicht um Zertifizierung. es geht um objektivitaet und Nachpruefbarkeit. Oder andersrum, gegen beliebigkeit. Wenn ich die annehme, kann ich alles behaupten.

    Aber ich empfehl nochmal den geposteten Link, und zieh mich mal aus der unterhaltung zurueck, wenn du ihn gelesen hast, koennen wir aber gerne weiterreden.
     
  23. alrun

    alrun New Member

    Du willst nicht verstehen, daß es mir nicht um Homöopathie geht (mit der ich mich wohl als Phänomen beschäftigt habe) sondern um Deine nervige Dauerpräsenz zu diesem Thema, wo Du sonst immer ziemlich vernünftig rüberkommst.
    Ich habe den von Dir gelinkten Artikel mit Interesse gelesen, er hat meine kritische Haltung JEGLICHER Medizin gegenüber nur verstärkt. Aber am Ende gab's noch nette Zitate, eins kopier ich Dir hier herein:

    Die meisten Gedanken wenden wir dazu auf, Argumente zu finden, damit wir das, woran wir glauben, beibehalten können
    J. H. ROBINSON

    Das war zwar gegen Hom-gläubige gedacht aber ich widme es Dir hiermit um.

    Es gibt kein Richtig und kein Falsch. Das muß man im Laufe des Lebens zu akzeptieren lernen. Und je früher man das tut, desto leichter wird's!

    Nix für ungut, A.
     
  24. Richie

    Richie Administrator Staff Member

    Ich bin eher der Ansicht, dass wir ueber das "richtig" eher im Unklaren sind, aber das "falsch" laesst sich bisweilen recht leicht erkennen. Und ich denke, dass ein Forum drauf hinweisen sollte, wenn ueber die falschheit eines Ansatzes klarheit besteht, Im Fall der homoeopathie (und einiger anderer Ansaetze) ist das gegeben, Entsprechend weis ich drauf hin.

    Wie gesagt - sobald man ein "Es gibt kein richtig und falsch" anerkennt, kann man beliebiges behaupten. Wenn ich behaupte, man muss im Alter zwischen 17 und 23 jede Vollmondnacht nackt ums Haus tanzen, bekomm ich auch eine Akneheilungsquote von vermutlich ueber 80%. An was wirds liegen? Ich schaetze nicht, an der frischen Vollmondnachtluft.

    Man muss Bloedsinn als Bloedsinn entlarven. Das bringt uns weiter, im erkennen vom Richtigen und falschen.

    dito nichts fuer ungut,

    Richie
     
  25. Bubble

    Bubble Guest

    Ende der 1.Woche
    -----------------

    Mein Teint war seit Jahren in keinem so guten Zustand mehr wie jetzt!

    Eine großflächige Entzündung ist völlig abgeheilt, viele kleine auch und es bleiben nirgends Narben zurück, sondern die Haut sieht prall und frisch wie ein Pfirsich aus. Ich habe auch die Beobachtung gemacht, dass Rötungen, die ich schon ewig lange hatte und mit denen ich mich als eine Art Dauerzustand mittlerweile fast abgefunden hatte, abklingen.

    Ganz klar: Ich nehme mein Schüßler Salz natürlich weiter! Jeder kann von mir aus dazu die Meinung haben, die er will - ich bin einfach happy, dass ich jetzt wieder in den Spiegel schauen kann und hoffe sehr, dass die Heilung weiter in diesem Maße fortschreitet!

    Bubble
     
  26. Fritzy

    Fritzy New Member

    Nach 1 Woche?

    Glückwunsch, du bist geheilt :D
     
  27. Alexander

    Alexander New Member

    Und das war vor der Einnahme nicht so ?
     
  28. Bubble

    Bubble Guest

    Nein, im Gegenteil, gerade die großflächige Entzündung wurde seit Wochen immer schlimmer, so dass ich keinen anderen Rückschluss ziehen kann als den, dass das Schüßler Salz die Besserung bewirkt hat, selbst wenn ich ganz ehrlich auch total skeptisch wäre, wenn mir jemand anders erzählen würde, dass das Salz so schnell und gut wirkt. Ich kann's ja selbst noch kaum glauben. Vielleicht habe ich einfach Glück und spreche außergewöhnlich gut darauf an, keine Ahnung!

    Gruß

    Bubble
     
  29. Sharee

    Sharee New Member

    dann setz das schüssler-salz am besten zeit deines lebens nie wieder ab

    also nach einer woche solch ein erfolg halt ich relativ für ausgeschlossen aber glaube versetzt ja bekanntlich berge
     
  30. Bubble

    Bubble Guest

    Also, wenn Glaube in diesem Fall Berge versetzen kann, dann frage ich mich, warum bei mir BPO und Normaderm nicht gewirkt haben, denn von diesen Präparaten hatte ich mir wirklich Hilfe erwartet, bei dem Schüßler Salz war ich hingegen eher skeptisch und habe den Kauf auch erst eine ganze Weile herausgezögert ...

    Aber egal, ich will hier niemandem meine Meinung und meine Erfahrungen aufdrängen und wenn jemand lieber mit Akne rumlaufen möchte, als es wenigstens mal mit einem Homöopathikum zu probieren, kann er das ja ruhig tun.

    Bubble
     
  31. Sharee

    Sharee New Member

    na du bist ja echt mal ein mega scherzkeks, meinst du wir hier drehen alle nur däumchen und hoffen und beten zu gott das er uns über nacht von den blöden pickel befreit? boah man(n)!

    nur zu deiner info, hab das schüssler-glump auch schon monate genommen und es hat nix gebracht

    komm mal wieder aufn teppich zurück, is doch schön das es bei dir wirkt aber bei zig leuten hier hats eben nur das geld reduziert und mehr net und das nach vielen monaten der einnahme, nach nur einer woche kann man sicher net von einer wirkung des schüsslerzeugsels ausgehen, eine woche is gar nix, erkundige dich mal drüber, das steht überall geschrieben
     
  32. Sonic

    Sonic New Member

    Schüssler Salze wirken auf jeden Fall nicht schlechter als die meisten Salben mit irgendwelchen Heilversprechen welche beim grossteil der Leute auch nur das Geld reduzieren. Und zwar massiver als Schüssler Salze. Aber die sind natürlich alle "wissenschaftlich geprüft". Blablabla...
     
  33. Bubble

    Bubble Guest

    Beginn der 3. Woche
    --------------------------

    Momentan bin ich immer noch begeistert von der Wirkung des Schüßler-Salzes. Es gibt nur noch ein paar wenige alte Rötungen, die ich bis zum völligen Verschwingen abdecken muss, aber der Einsatz meines Cover-Sticks hat sich in den vergangenen 14 Tagen um ca. 80 % minimiert.

    Insgesamt wirkt der Teint jetzt frisch und klar und ist auch feinporiger geworden. Dass er wesentlich weniger glänzt als früher, führe ich allerdings eher auf das Glanz reduzierende Feuchtigkeitsfluid von Nivea als auf das Salz zurück.

    Ob die Heilung bei weiterer Einnahme von Dauer sein wird, kann ich derzeit natürlich nicht beurteilen, sondern nur hoffen und all denen, die es auch mal probieren, das selbe Ergebnis wünschen!

    Bubble
     
  34. Pete

    Pete Guest

    Um hier auch mal meine Meinung los zu werden: Ich neme seit drei Wochen die Salze 9, 10 und 11. Zuvor habe ich es über Jahre mit sämtlichen Aknemitteln probiert die nur kurzfristig Wirkung zeigten und im Falle von Aknenormin nur Schaden angerichtet haben.
    Ich denke, dass jeder selber entscheiden sollte was er tut, aber ich bin im Moment der festen Überzeugung, dass man mit Homöpathischen Mitteln die Sache in den Griff kriegen kann. Allerdings muss ich sagen, dass ich auch erst 3 Wochen Erfahrung mit den Schüsslersalzen habe. Die Diskussion um das Geld sehe ich ganz anders. Die lange Einnahme von Aknenormin hat mein Portemonnaie ( bzw. das der Krankenkasse ) ziemlich geschröpft und nicht die rel. günstigen Schüsslersalze. Meine Haut sieht seitdem blendend aus, bis auf einen Rückschlag nach einer Woche. Seitdem habe ich keine neuen Entzündungen. Ich habe es selbst nicht für möglich gehalten und andere eher für alternative Gurus gehalten, aber bei mir hats geholfen.
    Probiert es selbst aus bevor ihr eure Schlüsse zieht !!!
     
  35. peter

    peter New Member

    macht es Sinn bei ganz leichter Akne zu probieren? (eher unreine Haut?)
     
  36. Richie

    Richie Administrator Staff Member

    Sinn machts ueberhaupt nicht. bzw., du kannst dir natuerlich auch haitianische Akneamulette um den Hals haengen :) Wirkungen/Nebenwirkungen identisch.
     
  37. Stella

    Stella Guest

    Richie,langsam wissen wir es wirklich ALLE.
     
  38. Richie

    Richie Administrator Staff Member

    Ich antworte doch nur auf die Frage. Darf ich das nicht?
     
  39. peter

    peter New Member

    Mein Gott, ausprobieren kann man das nun wirklich, kostet ja nicht die Welt. Ich würde mich (und ich glaube nicht nur ich) aber freuen, wenn sich die Probanten hier weiter zur Wort melden
     
  40. Bubble

    Bubble Guest

    Nachdem hier der Wunsch geäußert wude, dass sich die Probanden mehr zu Wort melden sollten:

    Ich nehme das Schüßlersalz Nr. 9 jetzt seit ca. 1 1/2 Monaten.

    Der ölige Glanz der Haut ist völlig verschwunden; bis vor ca. zwei Wochen hatte ich nur noch zwei kleine Entzündungsherde, die einfach nicht heilen wollten. Ich habe die Dosis dann von 3 x 2 Tabletten auf 3 x 3 Tabletten erhöht und nun sind auch diese Stellen bis auf eine leichte Rötung, die noch verblassen muss, völlig o.k. :).

    Insgesamt bin ich also in 1 1/2 Monaten von einer jahrzehntelangen mittelschweren Akne auf "Null" runter.

    Dennoch ist es meine Vermutung, dass es sehr individuell ist, welches Produkt / Medikament etc. wem hilft und man einfach großes Glück hat, wenn man nach vielen vergeblichen Versuchen an der "Endstation Sehnsucht" angekommen ist.

    Die wünsche ich euch allen - und sei es nicht mit einem Schüßlersalz wie bei mir, dann eben mit etwas anderem!

    Liebe Grüße

    Bubble
     
  41. Pete

    Pete Guest

    Hallo Peter,

    Du solltest es versuchen. Ich empfehle dir die Nummer 9 und 11. Dadurch bekommst du eine sehr reine Haut. Informieren über die Wirkungsweise der Salze kannst du dich unter

    http://www.schuessler-mineralstoffe.at

    Viel Glück,

    Pete
     
  42. Kati2

    Kati2 Guest

    hallo

    Hallo,

    ich habe nicht den ganzen Thread gelesen, aber zu Schüsslersalzen habe ich was zu sagen.

    Ich habe zwei Monate lang eine Entgiftungstherapie mit homöopathischen Komplexmitteln gemacht ( bzw spagyrischen, nach Paracelsus) und zusätzlich Schüsslersalze genommen. Ich benutze die Salbe Nr.9, Natrium phosphoricum. Allerdings scheinen äußere Behandlungen allgemein bei mir nicht zu wirken.
    Als Salze wurde mir die Nr.2 verschrieben, wo ich auch schon eine 1000er Packung aufgebraucht habe. Bei einem tatsächlichen Mangel sollte man hoch dosieren, 30 bis 40 Tabletten am Tag . Ansonsten zeigt sich keine Reaktion. Eine Überdosierung ist auch nicht möglich. Parallel habe ich auch noch andere Salze verwendet.
    Wahrscheinlich ist die Wahl der Salze ziemlich individuell, und die oben genannte Homepage eine gute Hilfe bei der Auswahl.
    Meine HP hat mir empfohlen die Tabletten, jeweils 15 Stück eines Mittels, in heißem Wasser aufzulösen und schluckweise zu trinken. Lange im Mund behalten, da der Wirkstoff über die Mundschleimhaut aufgenommen wird.
    Damit die Mittel optimal wirken, und man insgesamt weniger braucht, ist es sinnvoll sie zu bestimmte Tageszeiten einzunehmen.
    So z.B. die 2 morgens, die 5 mittags, die 9 nachmittags, die 7 abends. Gezielte Anwendung schont ja den Geldbeutel :).

    Die 10 ist sehr gut für die Entgiftung, die 8 für große Poren und die 11 für Eiterungen. Wenn man Schokosüchtig ist oder einfach viel Stress hat, ist die 7 wichtig. Auch die 12 soll bei chronischen Eiterungen helfen.
    Die 6 entschlackt die Zellen, bei einem bräunlichen Hautunterton.
    Die 1 hilft übrigens bei Kurzsichtigkeit, allerdings bei langjähriger Anwendung( Mangel erkennt man an durchsichtigen Zahnspitzen).

    Interessant ist auch der Zusammenhang mit der Psyche. So hat eine erhöhter Bedarf an bestimmte Mineralstoffen mit bestimmten seelischen bzw. charakterlichen Eigenschaften zu tun. So kann man erkennen, wie man anders mit bestimmten Situationen umgehen sollte ( meistens geht es um mangelnde Abgrenzung).

    Parallel nehme ich auch noch die homöopathische Hochpotenz Silicea ein. Aber das muss ein HP individuell verschreiben.

    Ernährung, Sport und Psyche sind auch wichtig. Es gehört alles zusammen. Hilfreich und leicht durchzuführen sind auch Luffamassage oder Wechselduschen, um die Hautentgiftung zu fördern. Ein bis zwei mal in der Woche ein Meersalzbad. Und ein bis zwei Mal in der Woche Ausdauersport ( Radfahren)oder lange Spaziergänge.
    Versuchen möglichst leicht zu essen. Z.b. Gemüse und Fisch zu mittag. Wenig Zucker. Ausreichend Wasser trinken. Heißes Wasser regt den Stoffwechsel und die Entgiftung an. Zitrone dazu wirkt auch entsäuernd.

    Für die ganz harten ist auch noch die Urintherapie zu empfehlen.
    Äußerlich z.B. die Haut abtupfen. Oder als Trinkkur. Wirkt sehr reinigend, entsäuernd und stärkt das Immunsystem.

    Das sind alles Sachen, die mir geholfen haben, bzw ich bin noch dabei. Aber Konsequenz zahlt sich aus :)

    Viele Grüße!

    Kati
     
  43. peter

    peter New Member

    Was ist denn nun empfehlenswert - 9 alleine oder in Kombination mit 11?
     
  44. Bubble

    Bubble Guest

    Hallo Peter,

    fang' doch erst mal mit der Nr. 9 alleine an, wenn du nach einiger Zeit merkst, dass sie noch nicht ausreicht oder bei der Heilung ein Stillstand eintritt, ohne dass du mit dem Ergebnis zufrieden bist, kannst du immer noch deine Einnahme um weitere Nummern erweitern.

    Bubble
     
  45. Sonic

    Sonic New Member

    @Richie

    Du solltest dich vielleicht erstmal richtig über Schüssler Salze informieren bevor du dich hier noch tausenmal zu Wort meldest und alle ärgerst.

    Man sagt zwar Schüssler Salze seien Homöopathische Arzneimittel weil sie auch verdünnt werden, du darfst sie aber nicht mit den gewöhnlichen Homöopathischen Mitteln gleichsetzten bei welchen ich ebenfalls etwas vorsichtig bin.

    Hier werden die Stoffe nicht irgendwie X hoch 26 verdünnt wo dann gerademal ein Tropfen auf einen ganzen Bodensee kommt und wirklich nichts mehr nachweisbar ist.

    Wenn du berechnest wie viele Moleküle des jeweiligen Stoffes in einer Tablette sind, so kommst du eben doch noch auf eine beachtliche Zahl die mit einer Tablette theoretisch alle deine Zellen mit einem Molekül versorgen könnten.

    Dadurch dass die Tabletten mit Milchzucker unter der Zunge aufgenommen werden kommen sie auch direkt ins Blut und das, wegen der hohe Verdünnung, ohne irgendwo hängen zu bleiben.

    Es sagt ja niemand das mit dem Salz Calcium alle deine Knochen aus der Menge die in den Tabletten vorhanden ist zunsammengesetzt werden!

    Vielleicht auch einfach mal ausporobieren.

    Überigens die Elemente die in den Schüssler Salzen vorkommen sind auch in natürlichem Salz (NaCl) vorhanden!

    Grüsse Sonic


    Ach ja, nicht alle "heiler" die mit S beginnen sind in den gleichen Topf zu werfen;-)
     
  46. Sharee

    Sharee New Member

    nimm sie am besten alle, dann biste kerngesund ;)
     
  47. Stella

    Stella Guest

    @ Kati
    Man muss also täglich mindestens 15 Tabletten nehmen?!
     
  48. Fritzy

    Fritzy New Member

    jo,

    dann hält eine Schachtel genau 5 Tage, sprich man benötigt für diese Methode ca. 24 Euro im Monat, dass sollte einem zu denken geben, wenn man das dann noch kombiniert mit Salz 10 und 11, dann kommt man auf summarum 72 Euro.
    Da therapier ich lieber mit Hundekot, der ist wenigstens umsonst.

    Es lebe die Salze des Lebens ;)
     
  49. Kati2

    Kati2 Guest

    @Stella: Ja, das hat mir zumindest meine Heipraktikerin empfohlen. Die Dosierung hängt halt mit dem Mangel zusammen.
    Wenn man weniger nimmt, dann dauert die Therapie entsprechend länger. So, denke ich, reichen ein bis zwei Monate.
    1000 Stück Packungen kosten 17€.

    Das muss natürlich jeder für sich entscheiden, wie viel man in seine Gesundheit investieren will. Vom Arzt verschriebene Salben, Cremes, Waschlotionen und das ganze Make up kosten genau soviel, wenn nicht mehr.

    Die Mineralstoffe behandeln die Ursache der Akne, und nicht das außen sichtbare Symptom. Zudem werden ja auch andere Symptome mit dem Salz behandelt. So z.B. chronische Müdigkeit, Heißhunger auf Süßes, Gelenkschmerzen, Orangenhaut.

    Ich jedenfalls bin total genervt von diesem jahrelangen Verbrauch von spezial-Kosmetik für Problemhaut. DAS geht richtig ins Geld...

    Grüße :)
     
  50. Richie

    Richie Administrator Staff Member

    Akne ist eigentlich ein Symptom von Mineralstoffmangel?

    Ich weiss nicht, es ist ab einer gewissen Grenze einfach nicht mehr nachvollziehbar, wenn derart dreist Unsinn erzaehlt wird und Leute drauf *hereinfallen*. Akne ist *kein* Ergebnis eines Mineralstoffmangels, und dieses verlogene "Wir grefen an den wirklichen Ursachen und nicht den Symptomen an", ist bei manchen "Therapie"ansaetzen derart dummdreist und allem, was man ueber Akne weiss, widersprechend, ich versteh nicht, wie man das unterstuetzen kann.

    Es stoert mich nciht, wenn Leute mit irgendwelchen Placebos sich gluecklich machen und das Geld in Umlauf halten, aber wenn gezielt Volksverdummung betrieben wird wie bei der Aussage, Akne sei Mineralstoffmangelsymptom, dann geht mir der Hut hoch.
     
  51. Fritzy

    Fritzy New Member

    1000 Stück 17 Euro,

    ich habe mir mal vor Jahren ne Packung mit 80 für 4,20 Euro oder so geholt, war "Salz des Lebens" NR.9 :D
     
  52. Pete

    Pete Guest

    Richie, es gibt übrigens auch ein Salz für Menschen die gerne einmal überreagieren. Vileicht würde dir das mal weiterhelfen. Zu der Frage ob man 15 Stück nehmen 'muss'. Es klingt logisch, dass dann die Heilung schneller vorangeht. Es jedoch erst 1, 2 Wochen mit einer niederen Dosis zu versuchen ist sicherlich nicht falsch und man kann mal die Reaktion der Haut anschauen. Die Erklärung die Schüßler auf verschiedene Beschwerden liefert halte ich keineswegs für abwegig. Woher will denn ein großer Richie Administrator wissen dass es tatsächlich nicht an einem Mineralmangel des Körpers liegt. Es gibt viele Theorien über die Urasachen von Akne, aber da Schüßler Salze bei vielen helfen, ohne dabei den Schaden anzurichten die aggressive Mittel wie Roa und dergleichen nachgewiesenermaßen tun, warum sollte man da nicht auf diese Mittel zurückgreifen. Selbst wenn es nur an der Psyche liegt und man allein durch Glaube an das Produkt eine Besserung erzielt wie viele argumentieren, lohnt sich ein Naturprodukt doch eher als eines das meinem Körper Schaden anrichtet.
     
  53. Stella

    Stella Guest

    @ Richie:

    Woher willst du wissen,dass Akne NICHT von Mineralstoffmangel verursacht wird? Weißt du etwa WODURCH Akne verursacht wird?
    Wenn wir das wüssten, wären wir unsere Probleme schlagartig los. Du weißt ebenfalls nicht,wieso manche Leute Akne haben,während andere keine haben. Und die Mediziner wissen's auch nicht. Die Schulmedizin bekämpft wirklich nur die Symptome,weil sie zu den Ursachen keine Zugang hat. Mehr als Pubertät,Verhornung und Bakterien haben sie nicht zu bieten. Schwach. Der Körper ist ein komplexes System, in dem alle Bestandteile ineinander greifen. Und kein Mensch weiß wirklich,wie der Körper funktioniert. Wieso z.B. nicht Mineralstoffmangel? Brauchen die Hautzellen etwa keine Mineralstoffe? Wozu brauchen wir überhaupt Mineralstoffe? Lassen wir sie doch einfach weg!
    Wenn ich schon lese,wie hier immer wieder behauptet wird,dass Akne NICHTS mit der Ernährung zu tun hätte....
    Herzinfarkte,Schlaganfälle,Krebs....DAS hat mit der Ernährung zu tun,aber Akne nicht? Paradox. *kopfschüttel*
    Die Schulmedizin verschreibt ja lieber Herztabletten,als die Leute darauf hinzuweisen,dass sie vielleicht nicht jeden Tag ihren Schweinsbraten essen sollten.
    Aber ich komm vom Thema ab....
     
  54. Richie

    Richie Administrator Staff Member

    Das ist laecherlich. Wir haben klare Kausalzusammenhaenge zwischen Verstopfung der Talgdruesen, Besiedelung mit p.acnes und entsprechender Entzuendungsreaktion. Wir haben Kenntnis ueber die Reaktion der Sebozyten auf Hormone, die waehrend der Pubertaet ausgeschuettet werden. (lies mal http://www.aknetherapie.de/faq/androgene.htm).

    Die einzigen, die immer kommen muessen und schreien "Nein, wir wissen gar nichts, wir sind dumm", das sind gewisse alternative Kreise, die eben nur dann ueberzeugend ihre Beliebigkeiten verticken koennen, wenn man das Wissen, das *vorhanden* ist, eben vehement ignoriert.

    Mineralstoffmangel als Ursache ist laecherlich, weil das bei den regelmaessigen grossen Blutbildern, die staendig bei Roapatienten gemacht werden, rauskommt. Weiter waer die Erkrankung dann nicht hormonell beeinflussbar, in ihrem Auftreten nicht weitestgehend auf die Pubertaet beschraenkt, es ist erstaunlich, dass unter Schwangerschaft ploetzlich Mineralstoffe im Ueberfluss vorhanden sein sollen usw. usw. Wer Akne auf Mineralstoffmangel zurueckfuehrt, beweist allenfalls zwei Sachen:
    - er hat keine Ahnung vom Pathomechanismus der Akne
    - er will wahrscheinlich Mineralstoffe verkaufen.

    Wie gesagt, wer das will, soll das gerne machen. Die Argumente sollten aber als die Volksverdummung gekennzeichnet werden, die sie nun mal sind.
     
  55. Sonic

    Sonic New Member

    @Richie

    Was du sagst mit den grundlegenden Zusammehängen zwischen Verstopfung der Talgdrüsen usw. stimmt sicher.

    Nur hat dieser Vorgang eine weitere Ursache.

    Du kennst doch die Chemie unseres Körpers gar nicht richtig, so wenig wie es die allermeisten Ärzte tun und komplett kennt unsere Chemie gar niemand.

    Die Mineralstoffverhältnisse in unserem Körper sowie auch Vitamine haben sehrwohl auch einen Einfluss auf Hormone sowie auf unzählige andere Stoffwechselvorgänge.

    Einfach eine Behauptung aufstellen ist doch einfach nur blöd. Besser an etwas glauben das hilft als irgend etwas anderes als Tatsache darzustellen von dem niemand die genaue Ursache kennt. Und ich betone NIEMAND, sonst würden wir nicht darüber streiten wie man Akne behandelt.

    Lies doch bitte noch mein Post zuunters auf der Seite 3 dieses Threads!

    Grüsse Sonic
     
  56. Richie

    Richie Administrator Staff Member

    Re: @Richie

    Eben. Daher sind medizinische Studien ernstzunehmen, die eben nicht nur auffordern zu glauen, sondern das messen und belegen koennen, was sie annehmen.

    Andere *behaupten* eben, es laege an irgendwas, weil "so genau weiss es eh keiner". Und das ist nun mal Unsinn, mit dem man vom Amethysten auf dem Monitor bis zum Schuesslersalz alles verkaufen kann.

    Wie schon geposted: man muss da schon sehr massiv "wir sind alle dumm und wissen tun wir gar nichts" rufen, damit das ganze seine Opofer findet, die drauf reinfallen. Aber zum Glueck wissen wir eben doch einiges. Und selbst wenns wir nicht wissen, koennen wir dennoch Erfolge messen. Siehe z. B. http://www.aknetherapie.de/faq/doppelblindstudie.htm , und schon ist der Fall gegessen. Damit kommen die ganzen Leute wohlweislich nicht an, damit fallen sie naemlich auf die Nase.
     
  57. Stella

    Stella Guest

    Eben,die genaue Chemie kennt niemand.
    Es kennt sich z.B auch niemand mit Hormonen aus. Man weiß zwar,wie man das eine oder andere Hormon beeinflussen (unterdrücken) kann,aber man weiß nicht,wie das System an sich funktioniert. Es ist nicht bis ins Detail geklärt. Man weiß auch nicht,was man anrichtet,wenn man da eingreift,bzw. findet es jetzt erst langsam herraus.
    Der Körper ist wie ein Uhrwerk und er ist bisher von der Medizin nicht verstanden worden. Ich rede von dem System an sich,also von den komplexen chemischen Zusammenhängen. Welche chemischen Vorgänge finden im Körper statt,wenn z.B. Krebs entsteht? Das weiß die Medizin nicht.
    Sie weiß auch nicht,wie die ganzen Stoffwechselvorgänge WIRKLICH funktionieren.
    Und wenn die Medizin über die Ursachen der Akne so gut bescheid wüsste,hätte sie doch schon längst ein Medikament erfinden können,das tatsächlich wirkt. Ich hab noch keins gefunden,das die Akne an ihrer Wurzel packt.

    Du gehst hier immer wieder prinzipiell gegen alles an,was "gegen" die Schulmedizin geht und obwohl es hier Leute gibt,die mit "alternativen" Methoden gute Erfolge erzielt haben, gehst du weiter gegen diese Methoden vor. Niemand sagt dir,dass du selbst diese Dinge ausprobieren sollst. Aber du könntest es zumindest stehen lassen,dass es Leute gibt,die damit sehr wohl Erfolg hatten. Ob dir das nun gefällt oder nicht.
    Mir persönlich gefällt z.B. ROA gar nicht und ich halte auch nichts davon. Soll ich jetzt rüber in den ROA-Bereich hüpfen und dort wettern,was das Zeug hält? Da hätt ich dich dann wohl sofort als Feind Nr.1. Du bist nicht allwissend. Du hast dich vielleicht gut informiert,was die Schulmedizin angeht,das streite ich auch nicht ab. Und du wirst dich auch mit "alternativen" Methoden befasst haben,hast diese aber gleichzeitig durch die schulmedizinische Brille gesehen. Ich bezweifle aber sehr,dass du dich im gesamten Körpersystem auskennst. Nicht mal die Wissenschaftler selbst wissen,wie der Körper funktioniert und du wirst es wohl auch nicht wissen. Woher willst du wissen, welche chemischen Vorgänge im Körper tatsächlich ablaufen?

    Lange Rede,kurzer Sinn: Wenn es Leute gibt,die mit alternativen Methoden Erfolge erzielen,dann ist es nur recht und gut,wenn sie hier davon berichten. Und jeder, der diese Erfolge ignoriert oder krampfhaft schlecht macht, ist IMHO einfach nur engstirnig.
     
  58. Klingeling

    Klingeling New Member

    Mich hat zwar keiner gefragt, aber dennoch hoffe ich: Möge das "Salz Calcium" motivieren, den Hauptschulabschluß im Fach Chemie anzustreben! *flöt*
     
  59. Kati2

    Kati2 Guest

    hihi... lese gerade unter " zwanghafte charakterliche Struktur, die zu Mängeln bei diesem Mineralstoff ( Natrium Phosphoricum) führt:
    Und bist du nicht willig, so brauch ich Gewalt.
    Es werden sehr viele unnötige Energien aufgewendet, andere zu ihrem "Glück" zu zwingen. Meistens mit dem Hintergrund, dass der Drückende, Bedrängende nicht erträgt, dass auch nur irgend etwas anders durchgeführt wird, als er es selbst für gut befindet.
    Von der Grobheit, bzw unagemessenheit zum Sanftmut und zur Behutsamkeit...usw."

    Das war ein Zitat aus der Beschreibung auf der Schüssler-Homepage... sehr interessant, wenn man sich die hitzige Disukssion hier anhört, oder...*gg*?

    Ich finde, man muss ja nicht gleich eine Grundsatzdiskussion daraus machen. Hauptsache es wirkt...

    Und ein bisschen Offenheit im Geist kann ja nicht schaden
     
  60. paba

    paba New Member

    das ist doch wieder mal typisch! wenn der medicofaschistischen schulwissenschaftsfront die argumente ausgehen, versuchen sie es mit der "lächerlichkeitsmachung-masche"! tsstsss
     
  61. Richie

    Richie Administrator Staff Member

    Wenn diese Methoden ueberplaceboide Wirkungen haben, koennen sie nachgewiesen werden und wuerden von der Medizin ernstgenommen. Wenn sie das nicht haben, dann sind sie schlicht Scharlatanerie und Beliebigkeit. Entweder ich fordere von einer Therapie, dass sie messbar wirksam ist, oder ich kann beliebiges erzaelen. Ich empfehl da immer gern drei Weizenmehlkreise ums Bett und amethystbependelte Wasserschaelchen an Kopf- und Fussende. Das wird einigen auch helfen, nur ists leider genau derselbe Unsinn wie Schuesslersalze und aehnliches.

    Bei Roaccutan konnte in x Studien nachgewiesen werden, dass es ueberplaceboid gegen Akne hilft. Die einen nehmen es und haben ne verbesserung, die anderen nehmen ein Placebo und haben weniger Verbesserung. Nebenwirkungen sind bekannt, eine Risikeneinschaetzung muss der Partient anhand seines leidensdrucks machen, gezwungen wird niemand. und du kommst mit einem "Argument" wie "Das gefaellt mir nicht und ich halte nichts davon", holla, *das* sind mir ja mal Kriterien, nach denen Wirkung und Wirkungslosigkeit zugeordnet werden sollten, ich seh schon.

    Deine eigene Unwissenheit auf "die Medizin" zu projizieren, ist albern. Die Medizin weiss natuerlich eine ganze Menge ueber die von dir genannten Sachverhalte. Es ist jedem unbenommen, in die Unibib seiner Wahl zu gehen und sich davon zu ueberzeugen, dass dort nicht nur drei Buecher stehen. Wer das alles ausblenden muss, um selbst glaubwuerdig zu scheinen, hat wohl den kontakt zur Wirklichkeit nicht so richtiog hergesellt. es stoert mich auch nicht, dass Leute so drauf sind, nur sollen sie bitte nicht die anderen Leute mitverdummen.

    Es gibt genug Esoterikforen im Netz, wo unwidersprochen jeglicher Nonsense verbreitet werden kann. Hier will ich, dass Leser unterscheiden koennen, was nachweislich was bringt, was unbewiesene ehauptung und was esoterisches Geblubber ist. Das Handwerkszeug dafuer gibt es. Die einen wollen es verwenden, die andern wollen es nach Moeglichkeit vermeiden. Warum nur, frag ich mich bisweilen....

    Den Link hast du nicht gelesen, lieg ich richtig?
     
  62. Stella

    Stella Guest

    Ich habe den Link gelesen und ich könnte jetzt anfangen darüber zu diskutieren,wieso es denn überhaupt möglich ist,dass wirklungslose Mittel wirken und ich könnte dann eine Verbindung zur menschlichen Psyche ziehen.

    Ich sage außerdem nicht,dass die Medizin nichts weiß. Das hab ich nirgends geschrieben. Ich sage nur,dass die Medizin nicht ALLES weiß und dass die kausalen Zusammenhänge weitestgehend im Dunkeln liegen. Das ist schlicht und einfach so.
    Die Medizin weiß nicht,wie der Körper in seiner Ganzheit funktioniert. Was die Medizin betreibt sind einfach Detailstudien. Mehr nicht. Sie picken sich etwas heraus und vergessen dabei den Kontext. Als Soziologe müsste man eigentlich wissen,dass sowas absolut schändliches Verhalten ist. *grinz*
     
  63. Pete

    Pete Guest

    Nun mal einen Vorschlag an den Herrn Administrator: Lass einfach mal die Bemerkungen, die indiesem Teil des Forums nicht viele interessiern werden. Du kannst ja ein extra Battle Forum eröffnen: Alternativ vs. Arzeneimittelverfechter. Aber die Leute hier könntest du echt mal in Ruhe ihre Erfahrungen berichten und Meinungen austauschen lassen. Das wird doch von einem Administrator doch nicht zuviel verlangt, oder ??
     
  64. Richie

    Richie Administrator Staff Member

    "Wir sind zwar schon vom Wirksamkeitsnachweis bei der Arzneimittelzulassung in Deutschland befreit, weil wir uns da schrecklich blamieren werden, aber wir wollen auch, dass niemand oeffentlich ueber unsere Wirkungslosigkeit aufklaeren darf, weil sonst koennten die Leute ja weniger auf uns reinfallen!"

    Klar. Moeglichst von der Kritik und dem Wirksamkeitsnachweis befreit sein, die Leute koennten ja zu denken beginnen, wenns mal breiter bekannt wird.

    Ich mach hier eine Informations- und keine Verdummungsplatform. Letzterer gibts im Netz wahrhaftig genug.
     
  65. Cliff

    Cliff New Member

    Natriumchlorid "natürliches" Salz? häh? lol
    Und Calcium ist übrigens ein Element und kann daher gar kein Salz sein?!! Auf was für Ideen die Leut kommen. Aber ich finds lustig, weiter so.
     
  66. Klingeling

    Klingeling New Member

    Tja, es ist ein Phänomen: Einige hier können über die Grenzen einer Wissenschaft lamentieren, ohne deren Grundlagen zu kennen...
     
  67. dragonfly

    dragonfly New Member

    Ich empfehle einigen hier das Buch "Physiologie des Menschen" von Schmidt/Thews (Springer-Verlag), damit sie dann mal wissen, was man angeblich alles nicht weis über den menschlichen Organismus.
    Dragonfly
     
  68. gast2k43

    gast2k43 Guest

    wie siehts aus bubble?
     
  69. Sonic

    Sonic New Member

    @cliff

    du solltest besser mal deine klappe halten wenn du schon keine ahnung hast.

    informier dich doch besser erstmal was ein salz (wir sprechen hier nicht von kochsalz) ist!

    langsam aber sicher hab ich genug von dieser diskussion, soll doch jeder nehmen und denken was er will!
     
  70. Richie

    Richie Administrator Staff Member

    Re: @cliff

    Klaer mch mal auf. Ich bn sicher, seit meinem Chemie-LK hat sich in der Alternaivchemie richtig viel getan, und Salz ist bestimmt keine ionische Metall/Nichtmetallverbindung mehr...
     
  71. Sonic

    Sonic New Member

    Eben!

    Richie, sagt ja niemand das dies nicht stimmt, hab aber auch nicht dich gemeint!

    Aber wieso soll da Natriumchlorid nicht reinpassen und daher kein Salz sein?
    Und wieso kann Calcium nicht in Salz vorkommen? Schon mal was vom Wort "verbindung" gehört?
     
  72. *seufz*

    *seufz* Administrator Staff Member

    Natürlich kann Calcium zusammen mit Nichtmetallen Salze bilden, aber Calcium an sich ist bestimmt keines.

    Weiterhin ist Natriumchlorid (Kochsalz, btw) zwar ein Salz, nur hat sich Cliff wohl am Attribut "natürlich" gestört. Natriumchlorid erhält man meines Wissens erst, wenn natürliches Salz industriell aufgearbeitet bzw. aufgespalten wird.
     
  73. Richie

    Richie Administrator Staff Member

    Nee, das passt schon. Natuerliches Kochsalz ist Natriumchlorid, aufspalten muss man da nichts. Das wird meist sehr rein abgebaut. Nur machts bei Kochsalz wenig Sinn, von "natuerlich" zu reden. NaCl ist NaCl, da ist chemisch wenig zu reissen mit irgendwelchen geheimnisvollen Beimischungen, die das "natuerliche" Salz zu was besonderem machen...
     
  74. *seufz*

    *seufz* Administrator Staff Member

    Mh, ich dachte bei natürlichem Salz eher an das im Meer vorkommende, oder das in Bergwerken abgebaute - und dass da dann gleich relativ reines NaCl vorliegt wusste ich bisher nicht.
     
  75. Sonic

    Sonic New Member

    @Richie

    "irgendwelche geheimnisvolle Beimischungen"

    Raffiniertes, "gereinigtes" Kochsalz besteht zu 99,9% aus NaCl

    Natürliches Salz besteht zu etwa 98% aus NaCl, die restlichen 2% bestehen aus vielen wichtigen Spurenelementen.
    Dies ist nicht irgendeine Behauptung, es kann nachgewiesen werden! wenn du das bestreitest dann... *arg*;-)

    Mengenmässig scheint das zwar nicht viel, wenn du täglich aber 5g Salz zu dir nimmst, so machen diese 2% 100mg aus. Wenn du jetzt bedenkst dass die Tagesdosis von Selen etwa 50ug, diejenige von Mangan etwa 5mg und die von Zink etwa 15mg beträgt so fallen diese 2% sehrwohl ins Gewicht.

    Du kannst das auch mit dem Mehl vergleichen. Raffiniertes Weissmehl ist auch nicht sonderlich gesund weil diesem alle Vitalstoffe ausgemahlen wurden!

    Aber du darfst zum kochen natürlich weiterhin raffiniertes Salz nehmen, jeder darf hier glauben was er will ;)
     
  76. Cliff

    Cliff New Member

    "Und wieso kann Calcium nicht in Salz vorkommen? Schon mal was vom Wort "verbindung" gehört?"

    kalzium kann in keinem salz vorkommen, völlig unmöglich. wenn dann ca2+ und dass ist kein element sondern ein ion. bitte informier dich doch vorher, bevor du irgendwas behauptest.
     
  77. Klingeling

    Klingeling New Member

    Warum schrieb Sonic dann "... in natürlichem Salz (NaCl) ..."?
     
  78. Sonic

    Sonic New Member

  79. Sonic

    Sonic New Member

    Na schön, ich bin kein Chemiker. Muss ich aber immer einen wissenschaftlichen Beweis mitliefern? Wohl nicht, ansonsten wäre dein billiges "kalzium kann in keinem salz vorkommen, völlig unmöglich" auch eine Spur zuwenig begründet!

    Google doch mal nach "Kalziumsalz"

    Oder hast du etwa das Gefühl die Schüsslersalze seien nur erfunden um dummen Leuten das Geld abzuknöpfen und bestünden aus 100% Milchzucker?

    Wenn ja, fehlt uns sowieso jede Grundlage um hier über dieses Thema zu diskutieren und wir können diesen Thread auch schliessen.

    Es bringt nichts jetzt besserwisserisch zu tun und diese Behauptungen irgendwie "wissenschaftlich" beweisen zu wollen. Niemand von uns kann das!
     
  80. loler

    loler New Member

    und, hat es noch jemand getestet?
     
  81. hallo

    hallo Guest

    bin dabei, seit 1 woche.
    ist ein wenig schlimmer geworden, liegt aber eher an der sonne, mach die packung noch leer, dann schreib ich nochmal
     
  82. loler

    loler New Member

    Alles klar, werde mir heute auch mal eine Packung besorgen. mal sehen ob's was bringt
     
  83. Jessy

    Jessy Guest

    Frage an Bubble

    Hallo!
    Eine Frage, welche Potenz hast du denn beim Salz Nr.9 genommen? Kenne diese schnelle Wirkung ganz gut. Habe gelegentlich ein Herpes an der Lippe (Stress etc.) und da nehme ich auch Schüssler-Salze. Wenn ichs beim ersten Anzeichen nehme, bricht das Herpes erst gar nicht aus, wenn ich den Zeitpunkt verpasst habe (Salz zuhause vergessen etc.), heilt es innerhalb von 1-2 Tagen ab. Ich bin voll begeistert!
    Vielleicht hilft da Nr.9 gegen meine Akne auch so toll...
    Viele Grüße,
    Jessy
     
  84. loler

    loler New Member

    Das mit der Potenz würde ich auch gern wissen, denn auf die Frage der Apothekerin konnte ich ledinglich mit den Schultern zucken.
     
  85. loler

    loler New Member

    @Bubble


    falls du hier ab und zu mal reinschaust wäre es nett zu wissen in wie weit sich das ganze bei dir entwickelt hat.
     
  86. ChrisOnLine

    ChrisOnLine Guest

    Ich nehem die Salze nr 3, 9 und 10 nun seid 2 jahren ein. Und sie verbessern mein hautbild deutlich. Es gab auch phasen in denen ihc sie nicht eingenommen habe, das ergebnis war eine stärkere akne.
    Von placebo effekt kann ich wirklich nicht sprechen, denn die wirkung der einzelnen salze habe ich in den letzten beiden jahren bei mir beobachtet. Doch auch nebenwirkungen musste cih feststellen, die in direktem zusammenhang mit den mitteln stehen.
    Nr.3 Ferrum phosphoricum: bekämpft entzündungen. Nebenwirkungen: Stärkeres schwitzen und zeitweiliges herzrasen.
    Nr.9 Natrium phosphoricum: Vermindert die talgbildung am ganzen körper. Nebenwirkung: Trockene haut
    Nr10 Natrium sulfuricum: Es soll ausleitend wirken. Seitdem ich es nehme ist wieder ein deutlicher fettglanz auf meiner stirn zu beobachten.

    Richie, ich teile deine meinung, dass die Medizin, deren wirksamkeit in wissenschaftl. tests nachgewiesen wurde an erster stelle der behandlungsmethoden einzuordnen ist. Allerdings habe ich und auch viele personen in meinem umfeld gute erfahrungen mit alternativen behandlungsmethoden gemacht.
     
  87. ChrisOnLine

    ChrisOnLine Guest

    Ach ja eines hätte ich noch hinzuzufügen: Die schüsslersalze bestehen ja fast vollständig aus milchzucker. Miclhzucker wird auch bei verstopfungen verwendet, da es den stuhlgang "erweicht". Alos macht euch auf einen hübshcen picasso in der schüssel gefasst ;)
     
  88. Bubble

    Bubble Guest

    Sorry an alle, die mir Fragen gestellt haben - ich bin momentan nicht sehr häufig hier im Ressort und hatte sie noch nicht gelesen.

    Als Potenz haben ich das Natrium phosphoricum in D 6 genommen.

    Nach mehreren Wochen Einnahmezeit war mein Teint kontinuierlich so gut, dass ich probiert habe, ganz mit dem Schüßlersalz aufzuhören. Eine Woche lang ging es gut, dann verschlechterte das Hautbild sich wieder, sodass ich, wenn es nicht bald besser wird, wieder zu Nat. phos. greifen werde.

    Viel Erfolg auch allen anderen Versuchskaninchen!

    Bubble
     
  89. merle

    merle New Member

    me too...
    neu!!
    jetzt auch mein erfahrungsbericht zum thema schüssler-salze nach 1 monat testphase...
    placebo kanns nicht sein, hab schon an wirklich vieles geglaubt und wurde stets enttäuscht.
    egal, wen es interessiert (wen nicht, einfach nicht weiterlesen):
    nehme Nr.1(D6),Nr.9 (D6) & Nr.11 (D12) ein und finde das ergebnis bislang wirklich gut. mir ist klar, daß das bei meiner chron akne ne längerer einnahmezeit erfordert, aber ich bin seit beginn der einnahme sehr zufrieden mit meiner haut und daß über so ne lange phase nichts gravierendes nachkommt... weiß nicht, ob ich das je erlebt habe. udn: meine dünnen schlappi haare waren noch NIE an einem stück so voll, so un-fettend... von mehreren leuten wurde ich unaufgefordert darauf angesprochen(!), irre.
    und eine warze am fuß, die ich seit mind. 6 jahren habe und an der meine hautärzttin auch immer mal wieder rumdokterte ist auch weg. das ist so verrückt, dabei habe ich die salze ja in erster linie wg der haut gekauft und hab jetzt erst im nachhinein gelesen, daß salz Nr.1 auch gegen warzen etc. hilft.
    soviel von mir.
    das waren mir die 3 €/packung wert.
    lg, merle
     
  90. peter

    peter New Member

    so, habe mir erst ein mal 80 stück für 3,xx Euro gekauft. Mal sehen ob's was bringt. Das einzige wo ich mir nicht sicher bin, ob ich neben der 9 noch was anderes nehmen soll.

    Übrigens es gibt auch größere Packungen, wo das ganze dann wesentlich günstiger kommt.

    Preislich komme ich auf das gleiche, wenn ich den Unizink schlucken würde auch so auf 10 Euro Monatlich.

    Gott, bitte, lass es wirken...
     
  91. Richie

    Richie Administrator Staff Member

    Es kommt die Zeit, in der das Wuenschen wieder hilft.

    *Nur* beten hat auch messbaren Placeboeffekt und du gibst den Volksverdummern dein Geld nicht. Nur so als Tipp...
     
  92. peter

    peter New Member

    Es mir vollkommen EGAL ob es Placebo-Effekt oder tatsächlich Wirkung sein könnte. Das einzige was mich interessiert ist das meine Haut besser wird. Der Rest kann mit den Buckel runterrutschen.
     
  93. Richie

    Richie Administrator Staff Member

    Dann rate ich dir zu was mit ueberplaceboider Wirkung. Das wirkt dann mehr als beten und Schuessleresoterik zusammen, weil da kommt zur messbaren Wirkung der Placeboeffekt *dazu*.
     
  94. peter

    peter New Member

    wenn ich das in den letzten 10 Jahren gefunden hätte, würde hier wahrscheinlich nicht mehr posten.
     
  95. peter

    peter New Member

    so, jetzt habe ich mir die Nr. 11 auch noch gekauft. Jetzt bin ich mir allerdings nicht sicher ob man die beiden auch zusammen nehmen kann oder man dazwischen bestimmte Zeitintervale einhalten sollte. Wie macht ihr das?
     
  96. merle

    merle New Member

    hallo peter,
    es gibt auch foren zu den schüßler-salzen (www.natur-forum.de z.b.)und viele bücher etc.
    habe mich so ein wenig informiert und habe mich dann dazu entschlossen, die Nr. 11 vor dem abendessen (je 20 min vorher) zu nehmen und die Nr. 9 zum schlafengehen.
    aber da habe ich mich nur nach empfehlungen gerichtet. laut einem buch ist es auch kein problem, die salze gemeinsam einzunehmen.
    ich hoffe, es bringt dir was.
    noch immer begeistert:
    merle
     
  97. peter

    peter New Member

    habe jetzt in einem anderen Forum nachgefragt, es wurde mir ausdrücklich empfohlen beide Salze zusammen zunehmen, da die in Kombination zusätzlich den Entsäuerungsprozess beschleunigen.

    Was mir noch auffällt, dass ich von dem Zeug leichte Blähungen kriege und ab und zu so ein Völle-Gefühl im Magen habe. Hatte das auch jemand gehabt?
     
  98. Bubble

    Bubble Guest

    @ Peter

    Hallo Peter,

    bitte berichte doch mal, ob die Schüßler-Therapie bei dir hilft.

    Ich drücke dir fest die Daumen!!!

    Bubble
     
  99. peter

    peter New Member

    nahme seit einer Woche täglich 10 von der Nr. 9 und 6 von der 11. Genutzt hat es bis heute rein gar nix, hab heute erst wieder 2 neue Pickel gekriegt, liegt aber am Sex am Wochenende. :mad:

    Ich weiss, ich bin ungeduldig, aber wann hat es angefangen bei euch zu wirken? :confused:
     
  100. peter

    peter New Member

    Stand nach 8 Tage- Hautbild total beschissen wie seit langem nicht (bestimmt seit einem halben Jahr oder so). Ich weiss nicht an was es liegt... :(
     

Die Seite empfehlen