Mikrodermabrasion

Dieses Thema im Forum 'Andere Therapien' wurde von Alex 17 gestartet, 19 April 2006.

  1. Alex 17

    Alex 17 Guest

    Was haltet ihr von der sogenannten Mikrodermabrasion?

    Text:
    'Im Prinzip müsst Ihr Euch das vorstellen wie ein Sandstrahlgebläse für’s Gesicht. Nach einer Vorbereitung der Haut kommt ein Gerät zum Einsatz, dass an der Öffnung eines auf Eurer Haut aufliegenden Handstücks, winzige Kristalle (meist sog. Korindon-Kristalle = Aluminiumoxid; je nach System in verschiedenen Formen) auf Eurer Haut verwirbelt, die die oberen Hautschichten abschleifen, und anschließend inkl. abgetragener Haut wieder einsaugt und sie entsorgt.

    Der große Vorteil der Mikrodermabrasion ist, dass völlig kontrollierbar ist, wieviel Haut abgetragen wird, und man keiner Willkür von Fruchsäure ausgesetzt ist, was die Abtragungstiefe angeht.

    Das Beste jedoch zum Schluss: Mikrodermabrasion ist in keiner Weise unangenehm oder tut weh, auch wenn sich “Abschleifen” brutal anhört. Auch ist man nicht irgendwie rot im Gesicht, oder auf andere Art und Weise tagelang entstellt. Im Gegenteil, die Haut fühlt sich richtig gut an, und sieht auch wirklich gut aus – sofort schon nach der ersten Behandlung! Natürlich dürft Ihr jetzt von EINMAL Abschleifen keine Wunder erwarten – auch hier gilt Konsequenz! Realistischerweise sollte sich Euer Hautzustand – bei konsequenter Heimpflege! – nach ca. fünf bis zehn Behandlungen in relativ kurzen Abständen derart verbessert haben, dass es lediglich nötig ist, alle ein bis zwei Monate mal aufzufrischen, um den Hautzustand zu erhalten.

    Vorteile der Mikrodermabrasion:

    - kontrollierbare Abtragung
    - schonende aber intensive Abtragung

    Nachteile der Mikrodermabrasion

    - relativ hoher Preis


    Quelle (bis zur mitte des Textes scrollen):
    http://www.dbna.de/lifestyle/beauty-wellness/021110-peeling.php


    AJA: Bitte nicht Fragen wie ich zu der Seite gekommen bin ^^
     
  2. danielll21

    danielll21 Blackheadking

    Hört sich bei dir ja nach flickschusterei an, ich finde es muss wehtun!
     
  3. Alex 17

    Alex 17 Guest

    Aber das ist es ja, auf jeder Website die ich bis jetzt gelesen habe steht, dass es überhaupt nicht weh tut, im gegensatz z.B. zu Fruchtsäure, und das man auch kein rotes Gesicht davon trägt.

    Naja, das mit dem besseren Hautgefühl nach der ersten Behandlung ist wahrscheinlich nicht bei jedem gegeben, aber das kann man ja auch nicht erwarten finde ich...

    Hat sonst keiner Erfahrung damit, oder jemand aus dem Bekannten-Kreis?

    Würde gerne mal VIELE unterschiedliche objektive Meinungen hören:

    Alex
     
  4. Alex 17

    Alex 17 Guest

    So... ich habe jetzt mal am Dienstag einen Termin bei Herrn Dr. med. Johannes Gutwald und Frau Dr. med. Monika Sonntag in Köln machen lassen (http://www.gutwald.de/index.php )... dann fahre ich zwar eine Stunde bis da hin, aber das ist es mir wert...

    ich werde dann mal berichten wie es so abläuft....

    Greetz: Alex
     
  5. danielll21

    danielll21 Blackheadking

    Mich würde ineteressieren wie es mit fest sitzenden blackheads aussieht, theoretisch müssten die gut weggehen??? oder nich.
     
  6. Alex 17

    Alex 17 Guest

    Ich schätze schon, da ja die Haut praktisch abgetragen wird...

    Ich werde den Arzt mal Löcher in den Bauch Fragen zu dem ganzen Thema ;)
     
  7. Liline

    Liline Guest

    Ich habe Mikrodermabrasion schon zwei Mal ausprobiert - das 1. Mal zufällig und unfreiwillig, weil ich das beruflich testen musste. Und: Ich war/bin ziemlich begeistert. Schmerzhaft ist es überhaupt nicht, weil die Kosmetikerin bzw. Ärztin den Kristallstrahl so stark oder schwach einstellt, dass es eben für deine Haut richtig ist. Auch danach reagiert die Haut normalerweise nicht gereizt, eine leichte Rötung kann passieren, aber keinesfalls ein Glühen oder Brennen. Und wenn du nach der Behandlung über die Haut streichst, spürst du direkt, wie weich und fein sie sich anfühlt.

    Über Langzeitwirkung kann ich noch nichts sagen, werde es aber jetzt zunächst 1x im Monat durchführen lassen (bei mir sind Gesicht, Dekolletee, Schultern und Rücken von der Akne betroffen). Schon jetzt nach dem zweiten Mal habe ich zumindest den Eindruck, dass sich der Zustand meiner Haut gebessert hat, zumindest habe ich weniger tief sitzende, schmerzende Pickel. Ein teurer Spaß ist das ganze leider schon, aber ich hoffe, dass meine Krankenkasse etwas beisteuert.
     
  8. sikabi

    sikabi New Member

    Also dann werd ich auch mal berichten...

    Habe bisher 3 "normale" Mikrodermabrasionen machen lassen, die vierte dann mit anschl. Fruchtsäurebehandlung, jeweils im Abstand von 3 Wochen.
    Bin bisher ganz zufrieden - auch wenns nicht billig ist (zahlte für 3 x 119.-, mit FS 3 x 149.-).
    Mein Hautzustand ist recht stabil geworden - die kleinen Narben allerdings brauchen wohl noch ein paar Behandlungen. Habe das Problem, bei Stress und wenig Schlaf regelrecht pickelmäßig aufzublühen. Und dann dauert es wieder ewig, bis der Hautzustand halbwegs ok ist. Und jetzt im "reiferen" Alter (46) bleiben irgendwie leichter Narben (grübel... oder ist es Einbildung?)

    Jedenfalls genieße ich die Stunde Behandlung und hoffe, dass ich diesen Sommer
    auch nicht mehr so total fleckig im Gesicht werde, wenn die Sonne mich denn erwischt.

    Auf jeden Fall sieht die Haut viel frischer/straffer aus und die vorhandenen Falten sind irgendwie nicht mehr so tief... Hautunreinheiten sind auch viel weniger - zumindest keine unterirdischen Bomber, sondern nur mal nen Mitesser oder 1-2 kleine Pickelchen. Das kann natürlich auch an anderen Dingen liegen bzw. der Kombination (Zink, konsequente Pflege mit Avene Prod., mehr Schlaf).

    Werde jetzt noch 2 Behandlungen machen lassen und dann weiter berichten
     
  9. Alex 17

    Alex 17 Guest

    WOW... Das hört sich ja durchweg Positiv an! Zu welchen Ärzten geht ihr denn?

    Aja, ich hoffe die Krankenkasse wird bei mir auch was beisteuern... sonst hab ich bald zwar eine bessere Haut, aber kein Dach mehr über dem Kopf ;)
     
  10. danielll21

    danielll21 Blackheadking

    ich wüsste auch mall gerne wer für ein fs peeling 149€ verlangt??

    Oder wurdest du von miss germany behandelt?:D
     
  11. Alex 17

    Alex 17 Guest

    Ich glaub sie meinte das die Fruchtsäure-Behandlung mit der Mikrodermabrasion 149 Euro gekostet hat :)


    Ansonsten könnte der Preis noch nicht mal mit Miss Germany verschönert werden ;)
     
  12. Bianca

    Bianca New Member

    wie es aussieht ist der Preis auch für 3X MD gemeint...dann ists eigentlich ok vom Preis....
     
  13. Alex 17

    Alex 17 Guest

    So... da bin ich wieder. War ja gerade beim Hautarzt in Köln (http://www.gutwald.de/index.php ) und ich muss echt sagen, ich fühl mich bei denen in guten Händen!

    Man hat mich erstmal gefragt was ich schon alles gegen die Akne unternommen habe usw., und dann sagte sie immer "Uiiii... du hast ja schon einiges hinter dir" ^^
    Auf jedenfall meinte die Frau Dr. Sommer dann als sich ihr von der von mir bekannten Methode der Aknebehandlung mit Mikrodermabrasion erzählte,
    das Sie eher die Fruchtsäure-Behandlung empfehlen würde, das es jedoch kein Problem sei die Mikrodermabrasion zwischendurch anzuwenden. (das empfinde ich als die beste Methode)

    Dann erzählze Sie mir noch das Akne ja generell nichts mit dem Essen zu tun hat, das es aber z.B bei ihr so sei, das wenn sie z.B. zu Weihnachten, wenn ihre Kolleginnen immer Plätzchen mitbringen, und Sie dann zu viel davon mampft, auch ein paar Pikelchen bekommt :)

    Ich find diese Ärztin einfach nur Symphatisch! Wenn doch alle Ärzte so wären...

    Was ebenfalls ser super bei der Praxis ist, das sich in dem selben Raum Kosmetiker befinden mit denen die zusammenarbeiten.

    Sie hat mir jetzt erstmal ein Rezept für eine 10% Creme zur Vorbehandluch für die Fruchtsäure mitgegeben, die ich 2 Wochen lang jeden Abend auftagen
    soll, und ein Rezept mit dem ich ein Produkt zum waschen meines Gesichtes bekomme, gegeben (weil ich ihr gesagt habe das ich zur Zeit mein Gesicht eigentlich nur mit Wasser abwasche). Die Wolff Basis-Creme, die mit Erytrhomicin angereichert ist (noch von meiner 'alten' Hautärztin) sollte ich weiter verwenden, und die Differin Creme Abends nicht mehr benutzen.

    So... jetzt hab ich ein Termin bei der Kosmetikerin bei denen in 2 Wochen, und einen Termin bei Ihr in 6 Wochen... Sie meinte das Sie auch vorbei schaue, wenn man der Kosmetikerin sagt, das man mal kurz mit der Ärztin sprechen wolle.

    Im groben und ganzen kann ich diese Praxis uneingeschränkt weiterempfehlen!

    LG
    Alex
     
  14. sikabi

    sikabi New Member

    HI,

    hatte mich wohl etwas unklar ausgedrückt (nur Bianca hat mich richtig verstanden)

    für 3 x Microdermabr. hab ich insgesamt 119,- bezahlt

    für 3 x Microdermabr. mit anschl. FS-Behandlung insgesamt 149.-


    Meine Hautärztin ist Fr. Dr. Kunze (vielleicht bekannt aus dem aus dem Akne-Forum http://www.akne-forum.de/index.html ), arbeitet mit dem Hamburger Hautcentrum zusammen, gleich neben der Praxis.
     
  15. sikabi

    sikabi New Member

    HI,

    hatte mich wohl etwas unklar ausgedrückt (nur Bianca hat mich richtig verstanden)

    für 3 x Microdermabr. hab ich insgesamt 119,- bezahlt

    für 3 x Microdermabr. mit anschl. FS-Behandlung insgesamt 149.-


    Meine Hautärztin ist Fr. Dr. Kunze (vielleicht bekannt aus dem aus dem Akne-Forum http://www.akne-forum.de/index.html ), arbeitet mit dem Hamburger Hautcentrum zusammen, gleich neben der Praxis.
     

Die Seite empfehlen