Mikrofasertuch

Dieses Thema im Forum 'Schminke, Hautpflege, Rasur' wurde von Stella gestartet, 12 Juni 2006.

  1. Stella

    Stella New Member

    Ich teste seit ein paar Wochen ein Mikrofasertuch an und kann es mit gutem Gewissen weiterempfehlen.
    Für alle,die es nicht kennen: Es ist sowas wie ein "Waschlappen", nur besteht dieser eben aus Mikrofaser. Laut Hersteller reinigt das Tuch "porentief" und das ohne irgendwelche Waschgels.
    Kann ich bestätigen. Was die Reinigung angeht,ist das Tuch sehr gut. Ich finde,dass es mein Waschgel hier übertrifft.
    Ich verwende das Tuch immer morgens und nehme abends Bactopur. Meine Haut sieht okay aus. Ich finde, dass sie sogar etwas feiner aussieht und dass ich weniger Mitesser habe.
    Ich würde das Tuch vor allem Leuten empfehlen,die normale Waschgels nicht vertragen. Da das Tuch rein mechanisch reinigt,kann da nicht viel passieren. (Es sei denn man reibt wie verrückt ;) )

    Oha,das hört sich jetzt wie Werbung an. :eek: Aber ich gehöre keiner Firma an. *g* Wie gesagt,ich finde,dass das Tuch ne gute Sache für Leute ist,die Probleme mit Waschgels haben.
     
  2. pickelfee

    pickelfee New Member Staff Member

    Aber ist das nicht auch ein wenig unhygienisch mit immer demselben Tuch sich das Gesicht zu säubern ? Ist doch bestimmt auch bei Mikrofaser ein Bakterienherd so ein Tuch.
    Oder wie oft tust Du das in die Maschine ?

    Gruss, Lisa
     
  3. Stella

    Stella New Member

    Diese Bedenken hatte ich natürlich auch...
    Ich wasche das Tuch so alle 4 Tage in der Maschine und spüle es eben nach jedem Gebrauch gut aus. Probleme habe ich keine.
    Sagen wir es mal so: Die "Bakterienschleuder" wirkt sich bisher besser als so manches Waschgel auf meine Haut aus. ;)

    Weiß nicht. Ich habe manchmal den Eindruck,dass man diese Bakteriensache sowieso total überbewertet. Manche Leute überziehen ja jeden Tag ihr Kopfkissen neu und wechseln täglich das Handtuch....

    Bei solchen Fragen versuche ich mich immer am Verhalten von "hautgesunden" Leuten zu orientieren. Aknepatienten neigen doch gerne mal zum Übertreiben. Sehe ich ja auch an mir...
     
  4. Devil

    Devil New Member

    Das mit den Bakterien sehe ich genauso. Es ist schliesslich auch der P.Acnes der die Pickel verursacht, und der verbreitet sich nicht ausserhalb der Haut soweit ich weiss.
    Diese Tücher sind in der Tat als Ergänzung nicht schlecht, da sie wirklich in einem bemerkbarem Mase die tote Haut vom Gesicht "kratzen", wenn man sie nicht zu zimperlich anwendet. Die sind auf jedenfall jedem Kosmetischen Waschgel und Peeling überlegen, und sind wirklich eine recht gute Kombination mit z.B. BPO.
     
  5. Jungsmama

    Jungsmama New Member

    Hallo!

    Ich habe auch so ein abschminklappen von Jemako für meinen Sohn gekauft! Der ist wirklich genial , er benutzt ihn aber nur Morgens ohne Seife etc!!

    ABER absolutes MUSS, den muss man nach jedem Gebrauch auswaschen! Dafür habe ich eine spezielle Seife. Und jeden 2. oder 3. Tag geht er in die Waschmaschiene!

    Die Bedenken die die anderen haben wegen den Bakterien etc, kann ich gut nachvollziehen! Da unser Pad nicht gross ist , eigentlich wie ein kleiner Hanschuh, dann ich ihn perfekt reinigen!

    Ein ganzes Tuch gut zu reinigen, stelle ich mir dann doch schon eher schwieriger vor!! ABer im Allgemeinen sind diese Mikrofaser -Tücher wirklich der Hit!!:)
     
  6. Rene_a

    Rene_a New Member

    da ich auch allergiker bin, habe ich gehört, daß zb. auch mikrofaser bettwäsche allergene bzw. bakterien hemmen bzw. anders in sich "halten" als zb. baumwolle.
    ob das wirklich so ist, kann ich nicht sagen, da ich eigentlich nur baumwolle verwende.
    ich persönlich denke aber auch, egal ob baumwolle oder mikrofaser, bakterien werden sich überall absetzen und ich würds auch nach jedem gebrauch auswaschen mit einer seife oder so. sicher ist sicher...und natürlich wöchentlich in die maschine damit. dann könnt ich mir vorstellen, daß die mikrofaser etwas mehr bringt als baumwolle....
     
  7. Stella

    Stella New Member

    Hi!
    Was für eine Seife ist das?
     
  8. schoko

    schoko New Member

    warum kauft ihr nicht einfach mehrere davon und sammelt sie, dann kann man sie in die waesche geben und hat immer noch wleche zum benuzten. so mache ich es. ich habe immer eine frische ladung neben dem waschbecken und der andere teil ist in der waesche.

    dieses system ist wirklich sehr praktisch und man hat immer einen frischen lappen da. meine tuecher sind so ca 15*15 cm, also eine sehr handliche groesse.
     
  9. Klingeling

    Klingeling New Member

    Hmm, ich schlafe derzeit regelmäßig auf Mikrofaser. Da kann ich mir das Waschen (der Haut) dann sparen, oder? :)
     
  10. Stella

    Stella New Member

    Scherzbold. :cool:

    Ich will Mikrofaser jetzt nicht in den Himmel loben,aber so gut war meine Haut noch nie. Ich habe viel weniger Probleme mit Mitessern und das wirkt sich natürlich allgemein aus. Keine Ahnung,woran es liegt. Ich hätte mit dieser "Wirkung" jedenfalls nicht gerechnet. Wollte einfach nur das Geld für das Waschgel sparen. *g*
     
  11. Jungsmama

    Jungsmama New Member

    Hallo Stella

    Die Seife habe ich auch von Jemako. Es ist glaube ich so eine Art Gallenseife! Was genau darin ist weiss ich nicht! Die Verkäuferin damals hat sie dazu empfohlen, vorallem wenn man so Lappen braucht, ist es ja gut , wenn man sie nicht nach jedem, Gebrauch gleich in die Waschmaschiene werfen muss!!
    So kann ich sie gut 2-3 mal supi auswaschen!! :D
     
  12. tinos

    tinos New Member

    Kann mir jemand sagen wo ich dieses Wundertuch bekomme??

    Lg.Tinos
     
  13. Stella

    Stella New Member

    Ich habe meines günstigst bei DM erworben. Liegt bei den Gesichtsreinigungssachen und ist von Balea. Ich habe zwar nicht den Vergleich,aber ich würde einfach mal dreist behaupten,dass es den "teuren" Tüchern in nichts nachsteht.

    Ich habe noch mal gegoogelt,was das Auswaschen mit Seife angeht. Man kann dazu jede beliebige Seife nehmen.
    Ich finde jedoch,dass es reicht,wenn man das Tuch nur gründlich mit Wasser auswäscht. Ich fahre gut damit.

    Naja,mein Waschgel,das ich bisher immer abends genommen habe, ist jetzt leer. Ich werde versuchen,nur mit dem Tuch auszukommen und werde hier von mir hören lassen,wenn sich meine Haut verschlechtern sollte oder dergleichen.
     
  14. pickelfee

    pickelfee New Member Staff Member

    So, Leute, ich bin auch auf den Mikrofaser-Zug aufgesprungen :D Habe vorhin mit dem Balea-Mikrofasertuch nach der Reinigung mein Gesicht nachgereingt und es war so wie ein Magnet, der jeden Dreck rauszieht !
    Ich werde es jetzt mal eine zeitlang abends benutzen und Euch berichten, ob sich an meinen Verhornungen etwas geändert hat.

    Gruss, Lisa
     
  15. Stella

    Stella New Member

    Ich finde,dass du keine zusätzliche "Vorreinigung" brauchst,wenn du das Tuch verwendest. Trau dich und lass das Waschgel weg. ;) Das reinigt auch solo sehr gut.
     
  16. Alex 17

    Alex 17 Guest

    Ich würde mich trotz Tuch auch nicht trauen mein Waschgel wegzulassen!

    @Jungsmama: Wie alt ist dein Sohn?
     
  17. Sarina89

    Sarina89 Member

    Entfernt das Mikrofasertuch auch Make-up zuverlässig?
     
  18. pickelfee

    pickelfee New Member Staff Member

    Das Mikrofaser-Tuch ist wirklich wie ein "Magnet", fühlt sich wie elektrisierend auf der Haut an :D Aber ich traue mich wirklich noch nicht, mein Waschgel wegzulassen (ich nehme ohnehin ein sehr mildes), wobei ich schon glaube, daß man keines braucht, weil das Tuch wirklich alles von der Haut runterzieht.

    Naja, ich mache mal weiter und dann berichte ich. Ich habe mittlerweile hauptsächlich Probleme mit kleineren Mitessern, also nur 1-2 größere Pickel, vielleicht ist dann so ein Mikrofaser-Tuch gegen diese Mitesser und Verhornungen hilfreich.

    Gruss, Lisa
     
  19. pickelfee

    pickelfee New Member Staff Member

    Zwischenbericht Mikro-Tuch (Balea, DM):

    Ich bin sehr zufrieden mit dem Mikrotuch, es saugt die Verstopfungen aus der Haut raus, macht die Haut glatt. Hat eine ziemliche "Magnetwirkung" und reinigt gründlich aus. Meine Haut ist danach auch gut durchblutet (um nicht zu sagen: Bang Bang knallrot :D ), aber ist keine Irritation sondern nur gute Durchblutung.

    Ich mache weiter und werde wieder berichten.

    Grussi, Lisa
     
  20. Klingeling

    Klingeling New Member

    Bang Bang knallrot??? Was machst Du bloß mit diesem Tuch, es ist doch nur Mikrofaser...
     
  21. Jungsmama

    Jungsmama New Member

    Alex 17

    Sorry habe eben gesehen , dass du nach dem ALter meines Sohnes gefragt hast! Er ist 15 Jahre!
     
  22. pickelfee

    pickelfee New Member Staff Member

    Du das Tuch ist wie ein Peeling...Es fühlt sich sehr "elektrisch" auf der Haut an, nicht wie ein normaler Waschlappen. Es ist mit dem Tuch wie eine kleine Massage. Und meine empfindliche Haut springt sehr darauf an, wird stark durchblutet und ist dann eben rot :eek:
     
  23. binchen

    binchen Guest

    mein hautarzt hat mir letztens auch das mikrofasertuch zur reinigung empfohlen.
    nur weiß ich nicht ob das auch bei pickeln das richtige ist, da man sich die durch die reibung des tuches ja aufreissen kann, bzw. eventuell vorhandene krusten entfernt.
    was sagt ihr dazu?
     
  24. Stella

    Stella New Member

    Also ich bin übrigens immer noch hochzufrieden mit dem Tuch.
    Ich verwende mittlerweile gar kein Waschgel mehr und benutze das Tuch morgens und abends.
    Meine Haut war noch nie so gut,ich hatte noch nie so wenig Mitesser und werde nie wieder ein Waschgel kaufen.
    Meine Haut fühlt sich zudem weicher an. Ich schiebe das darauf,dass Mikrofaser fast wie ein "Mini-Peeling" wirkt. Alles,was Leute mit unreiner Haut stört,wird zwei mal täglich abtransportiert. (So fühlt es sich zumindest für mich an *g*)
    Meiner Erfahrung nach ist es jedoch wichtig,dass man das Tuch wirklich zwei Mal täglich verwendet. Ich habe experimentiert und wenn ich es nur ein Mal verwende,verschlechtert sich mein Hautzustand.

    Ich finde,dass Mikrofaser besser als jedes Waschgel reinigt.Hinzu kommt,dass die Haut absolut nicht gereizt wird. Was will man mehr.

    @ Bienchen:
    Die Dosis macht das Gift. ;)
    Sicher,wenn man mit einem halbtrockenen Tuch wie verrückt das Gesicht schrubbt,wird man alles aufreißen,was es aufzureißen gibt.
    Es reicht vollkommen aus,wenn man das Tuch ordentlich nass macht und dann vorsichtig reibt. Wenn man behutsam vorgeht,passiert auch nichts.
    Das berühmte "viel hilft viel" geht beim Reinigen bekanntermaßen nicht auf. ;)


    @ Jungsmama: Die Marke,die dein Sohn verwendet, ist nicht im normalen Handel erhältlich,oder? Ich bin nämlich auf der Suche nach einem handlicheren Format. Von der Qualität her bin ich mit meinen "Balea-Tüchern" total zufrieden...nur finde ich sie manchmal ein bisschen zu groß.
     

Die Seite empfehlen