Mino-Wolf

Dieses Thema im Forum 'Andere eingenommene Medikamente' wurde von Pickel gestartet, 15 November 2004.

  1. Pickel

    Pickel Guest

    hallo habe ne leichte akne
    hab trotzdem vom hautsarzt das antibiotikum mino-wolf 50mg verschrieben bekommen!
    ich habe es schonmal genommen und es hat schon einige erfolge erziehlt!
    mein problem:
    mein vater,der arzt ist meint ich dürfte in verbindung mit mino-wolf kein alkohol trinken??
    hat da schonmal jemand erfahrungen gesammelt??
    bitte melden
    gruß der pickel
     
  2. bezebub

    bezebub New Member

    hm...ich habe neben antibiotika auch gesoffen wie ein loch..aber gestorben bin ich nicht...jedem das seine....würde aber trotzdem davon abraten zu saufen...ich bekomm nämlich noch mehr pickels davon...cu...
     
  3. maus

    maus New Member

    wenn du deine leber ruinieren willst,dann trink "wie ein loch".
     
  4. Hollow

    Hollow New Member

    kommt ganz drauf an wie du das zusammen verträgst.. die meisten haben damit keine probs aber andere liegen dann krank auf der couch.. naja..
     
  5. Ghettomaster

    Ghettomaster New Member

    Naja, die meisten Antibiotika werden über die Leber abgebaut und wenn da noch ALkohol dazukommt ist das nicht schön. Ich weiß ja nicht wie viel du am Tag nehmen mußt, vermute mal 50mg morgens und Abends, das wäre ja nicht die Hammerdosis. Aber bedenke immer das du nur eine Leber hast und eigentlich sollte sich jeder Mensch die paar Wochen zusammenreissen können.

    CU
    Ghettomaster
     
  6. Jenny

    Jenny New Member

    Hab einmal während einer Antibiotika-Therapie Alkohol getrunken - okay, sogar ziemlich viel Alkohol. Aber statt nem normalen Kater am nächsten Morgen war ich mehrere Stunden bewusstlos.
     
  7. Achja

    Achja Guest

    Sauber!

    Dann überleg ich mir das doch noch mal mit dem Alkohol...
     

Die Seite empfehlen