@ Mupfel

Dieses Thema im Forum 'Archiv' wurde von Imported145 gestartet, 25 Oktober 2003.

  1. Imported145

    Imported145 New Member

    Hi Mupfel,
    ich danke dir für deine ausführliche Antwort. Um ehrlich zu sein, hast du mich nachdenklich gestimmt.
    Ich meine damit deine Aussagen bzgl. des Verhältnisses zwischen Nutzen von Aknenormin ("ROA") und den NW, die ja, wie du schilderst, recht heftig verlaufen können.
    Ich denke, jeder der seine Akne schon lange hat (ich hab sie 3 Jahre) oder der sich massiv von ihr gestört und beeinträchtigt fühlt (so wie ich), der empfindet seine Akne als schlimm. Du hast geschrieben, dass du schon 25 Jahre an Akne leidest, wenn ich mich nun mit dir vergleiche diesbezüglich könnte man vielleicht bei mir noch nicht mal von ner leichten Akne sprechen; aber eins haben wir gemeinsam; uns stört die Akne beide massviv!!!
    Du hast Recht, wenn du vor den NW warnst und Bedenken aussprichst... Mein HA hat mir noch vor einem halben Jahr gesagt, dass bei mir was Innerliches nicht in Frage käme... Nun hat er mit Aknenormin verschrieben und meinte, man wende es nicht nur bei schwerer Akne an, sondern eben auch bei "wiederkehrender" (resi...) und einer solchen, die auf die meisten Medikamente nicht anspricht. Ich habe, wie du sicher schon gelesen hast, mittlerweile so einige Mittel hinter mir und es war fast immer dasselbe; die Haut wird trocken und gereizt und meiner Meinung nach steht der Erfolg nicht im Verhältniss mit den ganzen "Nebenwirkungserscheinungen"... denn wirklich weg gegangen ist die Akne nie und trotz regelmäßiger Behandlung kamen teilweise Schübe von Pickeln etc. nach.
    Manchmal denke ich, ein Medikament sei hochwirksam bei mir und 2 Tage später sehe ich keinen Sinn mehr darin, dieses Medi anzuwenden, weil genau an der behandelten Stelle alles nur noch viel schlimmer geworden ist...
    Naja, ich habe Aknenormin im Schrank liegen, habe meine HA angerufen und gesagt, dass ich noch 2 Wochen oder so warten will, in der Hoffnung dass sich das Hautbild bessert, denn die roten Flecken sind von einem Akneschub von vor 4 Wochen...
    Und vielleicth würde ich ja zu den 85 % gehören, die keine Muskelschmerzen etc. bekommen ;-)
    Denn 15 % finde ich ehrlich gesagt nicht viel...
    Gruß Sven
     
  2. Imported75

    Imported75 New Member

    Als Antwort auf @ Mupfel geschrieben von Importer am 25. Oktober 2003 12:08:51:


    Hallo Sven,
    auch danke...:). Ich finds schön, wenn auf eine Antwort mal ein feedback kommt. Wenn ich dich nur nachdenklich gemacht habe, dann ists o.k., verunsichern wollte ich dich aber nicht. Diese Ambivalenz bezüglich der Aknetherapien kenne ich auch. Den einen Tag scheint das alles supertoll zu helfen, den anderen Tag ist man ganz unglücklich.
    Wenigstens kannst du für dich sagen, dass deine Haut zu empfindlich ist für Benzos und Co. Mir gings ähnlich, weswegen ich Roa auch bekam.
    Roa soll auch grundsätzlich gegeben werden, wenn es keine anderen Wege (mehr) gibt. Aber nur, weil man keine Lust hat noch jahrelang Benzos zu schmieren? Das sollte kein Grund sein, zumal man ohne weitere Pflege nach Roa auch nicht rumkommt. Und ich weiß nur zu gut, wie sich das anfühlt, wenn man nach Jaaaaaahren endlich mal keine Pickel, nicht mal mehr einen Mitesser hat - dieses Gefühl gönne ich wirklich jedem. Da hält man auch eine zeitlang noch so Sachen, wie beschrieben aus..;-). Mich stört nur, wenn man so eine Smartie-Einstellung hat. Da wird am Wochenende zu Roa gesoffen..."schließlich hat man ein Recht auf Spaß". Vielleicht bin ich da auch nur so intolerant, weil ich wegen 2 Kindern mehr Verantwortungsbewußtsein habe...weiß nicht.
    Deine Einstellung finde ich jedenfalls gut und ich denke, dass das gute Voraussetzungen sind, wenn man so eine Therapie machen will. Denn auch ohne seltene Nebenwirkungen ist Roa einfach nervig und anstrengend.
    Und natürlich wünsche ich dir für den Fall, dass du es durchziehen willst, dass es ohne besondere Vorfälle funktioniert. Ich drück dir die Daumen.
    Lieben Gruß,
    Mupfel
     
  3. Imported145

    Imported145 New Member

    Als Antwort auf Re: @ Mupfel geschrieben von Importer am 25. Oktober 2003 19:33:53:

    Hi Mupfel,
    was genau meinst du denn mit "nervig und anstrengend" auch ohne die NW?
    Naja, also ich werde noch etwas warten und dann weiter sehen. Kann gut sein, dass ich dann hier nochmal vorbeischaue...
    Wie musst du denn deine Haut nach Roa pflegen?
    Wahrscheinlich mit einer Feuchtigkeitscreme, oder!?
    Gruß, Sven
     
  4. Imported75

    Imported75 New Member

    Als Antwort auf Re: @ Mupfel geschrieben von Importer am 25. Oktober 2003 19:54:06:

    Hallo Sven,
    nervig ist zum Beispiel, im 1/4 Stundentakt mit Wund- und Heilsalbe zu schmieren (also ohne Creme geht man nicht weg). Anstrengend ist die fortwährende Müdigkeit. Das ist halt so das normale, was fast jeder so mitnimmt...;-). Und voll daneben: wild knutschen fällt besser aus.....
    Seit Roa ist Feuchtigkeitscreme immer Pflicht (aber eigentlich muß man auch gesunde Haut täglich schützen...). Das gilt aber für den ganzen Körper. Mal keinen Bock haben, das geht jetzt nicht mehr.
    Viele Grüße,
    Mupfel
     
  5. Imported302

    Imported302 New Member

    Als Antwort auf Re: @ Mupfel geschrieben von Importer am 26. Oktober 2003 07:55:16:

    >Hallo Sven,
    >nervig ist zum Beispiel, im 1/4 Stundentakt mit Wund- und Heilsalbe zu schmieren (also ohne Creme geht man nicht weg). Anstrengend ist die fortwährende Müdigkeit. Das ist halt so das normale, was fast jeder so mitnimmt...;-). Und voll daneben: wild knutschen fällt besser aus.....
    >Seit Roa ist Feuchtigkeitscreme immer Pflicht (aber eigentlich muß man auch gesunde Haut täglich schützen...). Das gilt aber für den ganzen Körper. Mal keinen Bock haben, das geht jetzt nicht mehr.
    >Viele Grüße,
    >Mupfel

    Ich creme meine Haut nach roa nicht ein auch während roa cremte ich nur die Lippen ein denn ich denke die haut mal ganz in Ruhe zu lassen ist auch ok. Achja ich war unter roa öfter mal krank als sonst . es schwächt eben doch das immunsystem aber nehm es rihig also ich bereuhe es nicht. Und 15 % ist Monstermäßig viel für ne NW . Wenn bei normalen medis eine nw mit häufig beschrieben wird meint man 1 von 1000 hat das oder einer von 100 das ist viel für normale medis
     
  6. Imported577

    Imported577 New Member

    Als Antwort auf Re: @ Mupfel geschrieben von Importer am 26. Oktober 2003 07:55:16:

    >Und voll daneben: wild knutschen fällt besser aus.....
    tz, tz, tz, Mupfel: Und das in deinem Alter? *kopfschüttel*
    Nicht, dass ich die letzten 10 Jahre mal wild geknutscht hätte, aber wenn es sich auch jetzt unter Roa mal anbieten würde....*fg*...watt mutt, datt mutt.
    Wenn einen die Leidenschaft überkommt schert man sich (Gott sei Dank) nicht mehr um aufgesprungene Lippen. Hab ich jedenfalls so in Erinnerung.... oder hab ich so in einem Liebesfilm gesehen.
    Grüße von
    Sphinxx
     

Die Seite empfehlen