Nasenspitze komplett entzündet

Dieses Thema im Forum 'Archiv' wurde von Imported151 gestartet, 2 März 2002.

  1. Imported151 New Member

    Hi Leute, hab da so ein "kleines" Problem...
    Und zwar ist seit ca. 2 tagen meine Nasenspitze entzündet.
    Sieht aus wie ne säufernase, total rot und schmerzt auch. Nun bin ich mir nicht sicher, was ich tun soll.
    Hab noch ein paar antis(minocyclin) im schrank liegen, aber auch noch basocin.
    Was würdet ihr in dem fall machen??
    bin für jeden rat dankbar
    gruss sunflow
  2. Imported485 New Member

    Als Antwort auf Nasenspitze komplett entzündet geschrieben von Importer am 02. März 2002 13:47:48:
    Hallo sunflow,
    hatte auch das Problem,ich benutze Benzaknen und diese Säufernase mit Schmerzen hatte ich auch. Auslöser war aber ein Gesichtsbräuner, sehr wahrscheinlich hatte ich übrtrieben. Ist nach einer Woche von selbst wieder verschwunden. Eine Emulsion mit Dexpantheol sollte den Heilungsprozeß beschleunigen.
    Gruß und gute Besserung der Saufnase
    Sum Sum Sum
  3. Imported238 New Member

    Als Antwort auf Re: Nasenspitze komplett entzündet geschrieben von Importer am 02. März 2002 17:42:02:
    Hallo,
    zur "Säufernase": (in eigener Sache)
    Ja, es ist witzig und nicht böse gemeint... ist mir schon klar. Trotzdem muss ich da meinen ernsten Senf zu abgeben. Ich leider unter Rosazea, da hat man permanent eine "Säufernase". Diese rote Nasen haben so ziemlich alle, die Rosazea haben (eine akneähnliche Hautkrankheit im Erwachsenenalter) und sind ständig dem blöden Vorurteil des Alkoholismus ausgesetzt.
    Ich möchte keine Spaßverderberin sein, wollte das nur mal bei diesem Stichwort einwerfen ;-) um klar zu machen, dass rote Nase nicht zu leichtfertig mit Saufen in Verbindung gebracht werden sollten.
    Alles Liebe
    Nova
  4. Imported252 New Member

    Als Antwort auf Re: Nasenspitze komplett entzündet geschrieben von Importer am 02. März 2002 18:44:52:
    Hi,
    genau das zu sagen lag mir auch auf dem Herzen.
    Wenn dazu noch eine krankhafte Vergrößerung der Talgdrüsen kommt, wird aus der roten Nase eine dicke rote Nase. Das kommt besonders häufig bei älteren Männern vor. Die tun mir immer unheimlich leid, weil alle bei dicker rot-bläulicher Nase gleich "alles klar, Säufernase" denken. Also Leute, seht Euch ein bißchen vor, wir wollen ja auch nicht, daß die anderen uns abstempeln...
    Gruß,
    Christina27.
    P.S. An Nova: Ich weiß nicht, ob die Drüsenerweiterung auch schon zur Rosazea gehört, meine nur zu wissen, daß das ein gesondertes Krankheitsbild ist, das nur besonders häufig in Verbindung mit Rosazea vorkommt. Aber Du bist da die Expertin...
    >Hallo,
    >zur "Säufernase": (in eigener Sache)
    >Ja, es ist witzig und nicht böse gemeint... ist mir schon klar. Trotzdem muss ich da meinen ernsten Senf zu abgeben. Ich leider unter Rosazea, da hat man permanent eine "Säufernase". Diese rote Nasen haben so ziemlich alle, die Rosazea haben (eine akneähnliche Hautkrankheit im Erwachsenenalter) und sind ständig dem blöden Vorurteil des Alkoholismus ausgesetzt.
    >Ich möchte keine Spaßverderberin sein, wollte das nur mal bei diesem Stichwort einwerfen ;-) um klar zu machen, dass rote Nase nicht zu leichtfertig mit Saufen in Verbindung gebracht werden sollten.
    >Alles Liebe
    >Nova
  5. Imported151 New Member

    Als Antwort auf Re: Nasenspitze komplett entzündet geschrieben von Importer am 02. März 2002 18:44:52:
    >Hallo,
    >zur "Säufernase": (in eigener Sache)
    >Ja, es ist witzig und nicht böse gemeint... ist mir schon klar. Trotzdem muss ich da meinen ernsten Senf zu abgeben. Ich leider unter Rosazea, da hat man permanent eine "Säufernase". Diese rote Nasen haben so ziemlich alle, die Rosazea haben (eine akneähnliche Hautkrankheit im Erwachsenenalter) und sind ständig dem blöden Vorurteil des Alkoholismus ausgesetzt.
    >Ich möchte keine Spaßverderberin sein, wollte das nur mal bei diesem Stichwort einwerfen ;-) um klar zu machen, dass rote Nase nicht zu leichtfertig mit Saufen in Verbindung gebracht werden sollten.
    >Alles Liebe
    >Nova

    Hi Nova, muss jetzt nochmal was dazu sagen...
    Ich trinke absolut keinen Alkohol und habe trotzdem diese entzündete "Säufernase".
    Dann könnte man ja auch jeden, der nen schnupfen hat, zum Säufer abstempeln.
    Ich habe das Wort "säufernase" nur benutzt, damit man sich als leser das ganze besser
    vorstellen kann, denn meine nase ist im moment rot, etwas angeschwollen und schmerzt
    bei berührung tierisch. Vielleicht hast du ja trotzdem noch nen Rat.
    Nichts für ungut
    Gruss sunflow
  6. Imported485 New Member

    Als Antwort auf Re: Nasenspitze komplett entzündet geschrieben von Importer am 02. März 2002 17:42:02:
    Hallo,
    tut mir echt Leid, dieses Krankheitsbild kannte ich nicht, wollte auch nicht defarmierend wirken, werde mich aber schlau machen. Habe es auf meine Nase bezogen. Nochmals sorry
    Sum Sum Sum
  7. Imported252 New Member

    Als Antwort auf Re: Nasenspitze komplett entzündet geschrieben von Importer am 02. März 2002 19:25:30:
    Hi sunflow,
    also ich muß nochmal eben zurückschreiben.
    Mensch, darum ging es Nova doch gerade, daß rote Nase nicht gleich Säufernase ist! Jetzt schreibst Du, hey, ich trinke keinen Tropfen Alkohol und habe das trotzdem... *stöhn*
    Nochmal ganz langsam: Du hast eine entzündete Nase, die ist rot. Rosazea-Kranke haben auch eine rote Nase. Männer mit (Rosazea und) Rhinophym (so heißt glaube ich diese geschwollenen Nase mit erweiterten Talgdrüsen) haben auch eine rote Nase.
    Dazu Säufernase zu sagen ist diffamierend, weil das bei allen dreien nichts mit Saufen zu tun hat! Klar, Du wolltest das nur zur Verdeutlichung so nennen, aber wenn Du dann schreibst "ich trinke nichts und habe das trotzdem", dann kommt man in´s Grübeln. ;-)
    Nichts für ungut.
    Leider habe ich keinen Tip für Dich gegen die Schmerzen und die Schwellung. Sorry! Aber wenn´s nicht besser wird, morgen schnell zum HA, würd ich sagen.
    Gruß,
    Christina27.

    >Ich trinke absolut keinen Alkohol und habe trotzdem diese entzündete "Säufernase".
  8. Imported238 New Member

    Als Antwort auf Re: Nasenspitze komplett entzündet geschrieben von Importer am 02. März 2002 19:16:58:

    >P.S. An Nova: Ich weiß nicht, ob die Drüsenerweiterung auch schon zur Rosazea gehört, meine nur zu wissen, daß das ein gesondertes Krankheitsbild ist, das nur besonders häufig in Verbindung mit Rosazea vorkommt. Aber Du bist da die Expertin...
    Hi Christina,
    oft treten diese Talgdrüsenwucherungen im Zusammenhang mit anderen Rosazea-Symptomen auf (rote Flecken, Pustel) aber sie kann auch allein auftreten. Inwieweit die Hautärzte diese Krankheitsbilder zusammenfassen oder unterscheiden habe ich auch noch nicht ganz durchblickt. Bei Rosazea ist es oft so, dass die Symptome auch einzeln auftreten können. Bei mir waren das z.B. die Pickel.
    Hui - danke für deinen Beitrag zur Säufernase. Ich fühle mich verstanden :))
    Alles Liebe
    Nova
  9. Imported238 New Member

    Als Antwort auf Re: Nasenspitze komplett entzündet geschrieben von Importer am 02. März 2002 20:37:32:
    >Hallo,
    >tut mir echt Leid, dieses Krankheitsbild kannte ich nicht, wollte auch nicht defarmierend wirken, werde mich aber schlau machen. Habe es auf meine Nase bezogen. Nochmals sorry
    >Sum Sum Sum
    Hi Sum,
    kein Problem - ich wollte dich ja auch nicht angreifen, sondern das nur mal zum Anlass nehmen, darauf aufmerksam zu machen. Du bist ja bei weitem nicht der einzige, der diesen Begriff so benutzt. Eigentlich macht das ja jeder, ohne es bös zu meinen. Jetzt wissen vielleicht ein paar Leute mehr, dass rote Nase nicht gleich Säufernase ist und mehr wollte ich ja gar nicht.
    Alles Gute,
    Nova

Die Seite empfehlen