Nebenwirkungen von ROA

Dieses Thema im Forum 'Archiv' wurde von Imported3036 gestartet, 26 Dezember 2003.

  1. Imported3036

    Imported3036 New Member

    Hallo,
    kann mir jemand der mit ROA Erfahrungen hat mal näher beschreiben was mit "Hautreizungen" als Nebenwirkung gemeint ist ?
    Danke schöööön... :)
     
  2. Imported586

    Imported586 New Member

    Als Antwort auf Nebenwirkungen von ROA geschrieben von Importer am 26. Dezember 2003 18:58:30:

    Also:
    Dein Haut wird:
    trocken, spröde, manchmal rot, schuppt sich ab und reagiert halt einfach gereizter als üblich. Am besten probierst du ROA selbst aus.
    Jeder reagiert etwas anders auf dieses Medikament.

    >Hallo,
    >kann mir jemand der mit ROA Erfahrungen hat mal äher beschreiben was mit "Hautreizungen" als Nebenwirkung gemeint ist ?
    >Danke schöööön... :)
     
  3. Imported294

    Imported294 New Member

    Als Antwort auf Nebenwirkungen von ROA geschrieben von Importer am 26. Dezember 2003 18:58:30:

    Roa macht die Haut dünner, sollte man also während der Therapie dummerweise auf die Idee kommen einmal ausdrücken zu wollen fließt schnell Blut. Ebenso führt die dünne Haut und deren austrocknung zu ektzemartigen Gebilden vor allem nach dem waschen (erinnerte mich sehr an Neurodermitis) die jedoch, solange sie nicht entzündet sind, nur mit die trockenheit als Grund haben. Einschmieren mit Feuchtigkeitscreme bzw. Bepanthen beseitigt diese Erscheinungen jedoch komplett. Wenn man Bepanthen über nacht benutzt kann man das einschmieren an jenen Stellen auch länger sein lassen. Rasieren reizt natürlich ebenso zusätzlich wie ein harter Wollpulli oder eine Halskette die an der Haut reibt. Darüberhinaus ist mir an mir selbst als Versuchskaninchen noch nichts weiteres zu dem Thema aufgefallen. Heisses Wasser reizt eine solche Haut natürlich ebenso wie ein eiskalter Winterwind, das führt dann zur rötung und leichtem brennen.. aber auch dem kann mit Feuchtigkeitsmitteln begegnet und vorgebeugt werden. Das heisse waschen sollte man aber besser ganz unterlassen, einmal Duschgel und heisses Wasser und man hat mehr als 24 Stunden einen roten Kopf.. Aber keine Sorge man lernt schnell damit umzugehen, am restlichen Körper kann ich mich zumindest auch heiss duschen und muss nichts cremen weil dort sowas nicht auftritt.
     

Die Seite empfehlen