Nimmt noch jemand B3/Niacin?

Dieses Thema im Forum 'Archiv' wurde von Imported661 gestartet, 3 November 2003.

  1. Imported661

    Imported661 New Member

    Hi all!
    Das mit dem Niacin scheint ja ziemlich verebbt zu sein. Bin ich der einzige ders noch schluckt? Ich wär froh, wenn mal posten könnte wers sonst noch nimmt oder wers nicht mehr nimmt und warum. Danke im voraus.
     
  2. Imported287

    Imported287 New Member

    Als Antwort auf Nimmt noch jemand B3/Niacin? geschrieben von Importer am 03. November 2003 10:00:57:

    >Hi all!
    >Das mit dem Niacin scheint ja ziemlich verebbt zu sein. Bin ich der einzige ders noch schluckt? Ich wär froh, wenn mal posten könnte wers sonst noch nimmt oder wers nicht mehr nimmt und warum. Danke im voraus.
    Würde mich auch interessieren.
    Hab es mal kurzzeitig genommen, außer dem Flush aber nichts gespührt.
     
  3. Imported555

    Imported555 New Member

    Als Antwort auf Re: Nimmt noch jemand B3/Niacin? geschrieben von Importer am 03. November 2003 12:21:57:

    >>Hi all!
    >>Das mit dem Niacin scheint ja ziemlich verebbt zu sein. Bin ich der einzige ders noch schluckt? Ich wär froh, wenn mal posten könnte wers sonst noch nimmt oder wers nicht mehr nimmt und warum. Danke im voraus.
    >Würde mich auch interessieren.
    >Hab es mal kurzzeitig genommen, außer dem Flush aber nichts gespührt.
    war bei mir auch so, hab keinerlei wirkung festegestellt, weder B3 noch B5 und habs nach 7 wochen circa wieder abgesetzt, weil ich auch vermehrten haarausfall feststellen musste.
     
  4. Imported662

    Imported662 New Member

    Als Antwort auf Nimmt noch jemand B3/Niacin? geschrieben von Importer am 03. November 2003 10:00:57:

    >Hi all!
    >Das mit dem Niacin scheint ja ziemlich verebbt zu sein. Bin ich der einzige ders noch schluckt? Ich wär froh, wenn mal posten könnte wers sonst noch nimmt oder wers nicht mehr nimmt und warum. Danke im voraus.

    Ja allerdings!
    Und sehr erfolgreich, behutsam überdosiert! Seit einem dreiviertel Jahr.
    Und zwar nicht nur B3 allein, sondern nur, und ich betone nur im B-Komplex zusammen mit B2, B5, B6, B12 (fehlt noch was?) und ganz wichtig Zink, Selen und weitere Mineralien und Spurenelemente.
    Wer B3/Niacin solo nimmt, schlagartig hohe Dosen davon reinwürgt (nicht behutsam steigert), und dann nach wenigen Wochen meckert: bringt doch nix, dem kann ich nicht mehr helfen. Weil er nicht verstanden hat, wie die verschiedenen Stoffe voneinander abhängen und miteinander arbeiten. Weil er auch seine Akne nicht verstanden hat. Eher geht ein Kamel durch ein Nadelöhr.
    Empfehle Robs Forum.
    Liebe Grüße
    Vroni
     
  5. Imported555

    Imported555 New Member

    toller beitrag vroni *ironie*

    Als Antwort auf Re: Nimmt noch jemand B3/Niacin? geschrieben von Importer am 03. November 2003 14:54:09:

    >Ja allerdings!
    >Und sehr erfolgreich, behutsam überdosiert! Seit einem dreiviertel Jahr.
    >Und zwar nicht nur B3 allein, sondern nur, und ich betone nur im B-Komplex zusammen mit B2, B5, B6, B12 (fehlt noch was?) und ganz wichtig Zink, Selen und weitere Mineralien und Spurenelemente.
    >Wer B3/Niacin solo nimmt, schlagartig hohe Dosen davon reinwürgt (nicht behutsam steigert), und dann nach wenigen Wochen meckert: bringt doch nix, dem kann ich nicht mehr helfen. Weil er nicht verstanden hat, wie die verschiedenen Stoffe voneinander abhängen und miteinander arbeiten. Weil er auch seine Akne nicht verstanden hat. Eher geht ein Kamel durch ein Nadelöhr.
    >Empfehle Robs Forum.
    >Liebe Grüße
    na toll vroni, danke für deinen sinnlosen beitrag!
    vergiss mal net, das wir andere menschen sind und das net alles bei jedem gleich wirkt und bevor du so nen scheiss schreibst, liess erstmal.
    oder würdest du irgendein zeug ewig weiternehmen, was dir nen schönen haarausfall gebracht hat?
    ausserdem gibt es keinerlei langzeitstudien über eine langweilige überdosierte vitamineinnahme und es ja ja auch nur bekannt, das es die leber schädigt.
    unterlass deine verurteilung anderer, die du net kennst.
    >Vroni
     
  6. Imported661

    Imported661 New Member

    Als Antwort auf Re: Nimmt noch jemand B3/Niacin? geschrieben von Importer am 03. November 2003 14:54:09:

    Hi Vroni!

    Zwei Fragen noch an dich:
    1.) Wie lange geht es denn deiner Meinung nach bis das mal deutlich wirkt? Nehme 250mg Niacin und dazu ein Multivitaminpräperat in dem auch alle genannten Vitamine des B-Komplexes und die Spurenelemente mit 100% der Tagesdosis vertreten sind, alles schon seit ca. 2 Monaten.
    2.) Was genau ist Robs Forum?
    Danke für deine Antworten.

    Grüessle
    Dom
     
  7. Imported662

    Imported662 New Member

    Als Antwort auf Re: Nimmt noch jemand B3/Niacin? geschrieben von Importer am 03. November 2003 16:59:43:

    >Hi Vroni!
    >
    >Zwei Fragen noch an dich:
    >1.) Wie lange geht es denn deiner Meinung nach bis das mal deutlich wirkt? Nehme 250mg Niacin und dazu ein Multivitaminpräperat in dem auch alle genannten Vitamine des B-Komplexes und die Spurenelemente mit 100% der Tagesdosis vertreten sind, alles schon seit ca. 2 Monaten.
    >2.) Was genau ist Robs Forum?
    >Danke für deine Antworten.
    >
    >Grüessle
    >Dom
    Hi Dom,
    die Tagesdosis der restlichen B-Vitamine:
    Wenn man nur das nimmt, was von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung vorgegeben ist (im Ausland gibt es interessanterweise oft etwas höhere Einnahmeempfehlungen), also deine "100%", dann ist das genau der Punkt: Es kann zu wenig sein.
    Zumindest für manche.(Muss das mal differenzieren).
    Denn es gibt evtl. Leute, die anlagebedingt grade B-Vitamine und Zink schlecht verwerten oder zu viel ausscheiden. Dazu gibt es Tests. (Bei Eisen sind Verwertungstörungen ja auch bekannt.)
    Und dein Niacin scheint mir etwas hoch, 150 mg dürften zu Beginn völlig ausreichen. Oder gar noch weniger.
    Ab ca. 4-6 Wochen habe ich bereits eine positive Veränderung in punkto weniger Entzündungspunkte bemerkt (ich hatte dicke Batzen vor allem am Hals und im Kinnbereich, was bei Frauen auf eine hormonelle Störung hinweist, allerdings scheinst du keine Frau zu sein, daher ist es schwierig, von einem Erfolg auf einen anderen Menschen mit anderem - männlichen - Stoffwechsel einen Transfer zu bilden. Akne ist wirklich unterschiedlichst).
    Nach einem guten Vierteljahr: keine entzündeten Pickel mehr.
    Nach einem halben Jahr: die Mitesser nur noch etwas im Nasenbereich.
    Die Haut nimmer ganz so ölig, aber schon noch etwas.
    Mit noch zusätzlichen Niacin-Gaben wurde mein Hautöl geringer. Allerdings muss ich dazu sagen, dass die Haut sich ans Niacin gewöhnt, und ich höhere Dosen nehmen musste, um was zu merken. Ich nehme im Moment nur dann zusätzlich Niacin, wenn ich längere außer-Haus-Termine habe (bin selbständig), damit ich nicht glänze. Will bloss fachlich glänzen;-)
    Hauptgewicht liegt bei meiner Medikation eindeutig auf eine gezielte Höherversorgung v.a. mit Zink, kombiniert mit a l l e n B-Vitaminen. Keine Solo-Spaziergänge.
    (Im Augenblick die dreifache Dosis der üblichen Tagesemfehlungen.)
    Die fettlöslichen Vitamine A und D sollten die Tagesempfehlungen auf Dauer aber nicht wesentlich überschreiten, da sie sich im Körper mit Nebenwirkungen anlagern. Aber das dürfte dir ja bekannt sein.
    (Ich möchte nicht, dass es heißt, ich leite die Leute zum kontinuierlichen Selbstvergiften an.
    Robs Forum: einfach mal in diesem Forum im Monat Oktober nachschauen.
    Da sind einige Posts drin.
    Kann übrigens jedem nur empfehlen, sich in Ruhe das etwas jüngere Archiv anzuschauen, bevor man wild drauflospostet und Dinge aufwirft, die schon vor kurzem sehr breit diskutiert wurden. Außerdem lernt man sehr viel dabei.
    Ich lese z.B. mit hohem intellektuellem Vergnügen die Posts von Ritchie und Klingeling. *Keine Ironie*.
    Könnte manchem hier auch nicht schaden.
    Ein möglicher Grund, weshalb sich manche Vitaminics sich hier nicht mehr melden, kann sein, dass sie entweder von Beginn an eine etwas leichtere Akne hatten (obwohl leicht und mittel immer relativ ist), oder aber durchaus Erfolge oder Teilerfolge erzielen konnten.
    Meine Erfahrung ist: der Mensch rührt sich immer wenns brennt, wenns taugt, meldet er sich halt kaum. No News are Good news.
    Liebe Grüße
    Vroni
     
  8. Imported662

    Imported662 New Member

    Re: noch tollerer beitrag , emmi. *Gut gemacht*

    Als Antwort auf toller beitrag vroni *ironie* geschrieben von Importer am 03. November 2003 15:35:37:

    >>Ja allerdings!
    >>Und sehr erfolgreich, behutsam überdosiert! Seit einem dreiviertel Jahr.
    >>Und zwar nicht nur B3 allein, sondern nur, und ich betone nur im B-Komplex zusammen mit B2, B5, B6, B12 (fehlt noch was?) und ganz wichtig Zink, Selen und weitere Mineralien und Spurenelemente.
    >>Wer B3/Niacin solo nimmt, schlagartig hohe Dosen davon reinwürgt (nicht behutsam steigert), und dann nach wenigen Wochen meckert: bringt doch nix, dem kann ich nicht mehr helfen. Weil er nicht verstanden hat, wie die verschiedenen Stoffe voneinander abhängen und miteinander arbeiten. Weil er auch seine Akne nicht verstanden hat. Eher geht ein Kamel durch ein Nadelöhr.
    >>Empfehle Robs Forum.
    >>Liebe Grüße
    >na toll vroni, danke für deinen sinnlosen beitrag!
    >vergiss mal net, das wir andere menschen sind und das net alles bei jedem gleich wirkt und bevor du so nen scheiss schreibst, liess erstmal.
    >oder würdest du irgendein zeug ewig weiternehmen, was dir nen schönen haarausfall gebracht hat?
    >ausserdem gibt es keinerlei langzeitstudien über eine langweilige überdosierte vitamineinnahme und es ja ja auch nur bekannt, das es die leber schädigt.
    >unterlass deine verurteilung anderer, die du net kennst.
    >>Vroni
    Hallo Emmi,
    bemüh dich mal um eine bessere Diction. Ohne Sch***.
    Dein Posting spricht leider für sich.
    Hab auch niemanden vorverurteilt. Les mal besser hin, bevor du losplärrst

    Vroni
     
  9. Imported662

    Imported662 New Member

    Re: nochwas

    Als Antwort auf toller beitrag vroni *ironie* geschrieben von Importer am 03. November 2003 15:35:37:


    Verstärkter Haarausfall kann auf Zink- oder Eisenmangel oder sonstigen Mineralienmangel hindeuten. (Bis zu 6o Haare verlieren ist grade noch normal.)
    Wer B3 hochdosiert auf Dauer ohne Restsubstitution mit weiteren Mineralien und Vitaminen einwirft, riskiert evtl. eine "Entmineralisierung" des Körpers. Was auf Knochen und auch Haare sich auswirkt.
    (Niacin ist ein Entgifter, which means, es räumt Metalle, v.a. Schwermetalle aus dem Körper. An sich was Tolles. Aber Cave bei therapeutischer Überdosierung.
    War aber auch alles lang und breit im Forum gestanden. Viele Leute haben einiges dazu gepostet und sich im weitern Net schlau gemacht und hier ausdiskutiert. Ab und zu Archiv lesen, oder sich im Netz schlau machen, dann erst meckern.
    Wer sich gründlich informiert und sorgfältig vorgeht, verringert immerhin ein eventuelles Risiko, seine "Leber zu vergiften" auf ein erträgliches Minimum oder das Risiko, sonstiger Pesthäuche mangels Langzeitstudien anheimzufallen.
    Jede Selbstmedikamentierung kann ein Risko sein, da oft die Blut-Überwachung und die Disziplin der Compliance fehlt.
    Außerdem zwingt einen niemand, eine solche Vitamintherapie auszuprobieren. Es gibt Roa, keine *Ironie*, da gibts Langzeitstudien.
    Wer aber gedankenlos einwirft und dann rumschreit, er hat Haarausfall und deswegen seien Vitamine komplett sch*** ,das sind genau die Richtigen.
    Geh bloss man zum HA, Selbstmedikation ist nischt für dich.
    Greetz
     
  10. Imported563

    Imported563 New Member

    Als Antwort auf Re: Nimmt noch jemand B3/Niacin? geschrieben von Importer am 03. November 2003 14:54:09:

    "Weil er nicht verstanden hat, wie die verschiedenen Stoffe voneinander abhängen und miteinander arbeiten. Weil er auch seine Akne nicht verstanden hat."
    Achso, ich nehme an, Du verstehst Deine Akne ganz genau und weißt auch ganz genau, wie die vielen verschiedenen Stoffe voneinander abhängen. Glückwunsch, damit bist Du den bisherigen medizinischen Erkentnissen weit voraus, denn niemand weiß genau warum Akne entsteht und wodurch sie hervorgerufen wird geschweige denn weiß man sie ordnungsgemäß zu behandeln, außer Du natürlich.
     
  11. Imported663

    Imported663 New Member

    Als Antwort auf Nimmt noch jemand B3/Niacin? geschrieben von Importer am 03. November 2003 10:00:57:

    Seit 3 Wochen nehme ich das Komplettsystem von acnerid.com.
    Ich kann noch keine Verbesserung feststellen. Meine erste Packung ist bald leer. Werde mir jetzt nochmal alles bestellen und will dann aber Erfolge sehen. Sonst muß ich auch diese Therapie als wirkungslos archivieren.
    Nival
     
  12. Imported662

    Imported662 New Member

    Als Antwort auf Re: Nimmt noch jemand B3/Niacin? geschrieben von Importer am 03. November 2003 21:58:56:

    Man kann zumindest wissen, ob sie eher hormonell bedingt ist,
    oder z. Teil mit verschiedenen Ernährungsweisen sich bessert oder verschlimmert, und und und.
    Nicht ohne Grund gibt es hier on board auch verschiedene Klassifikationen von Akne.
    Das meinte ich.
     
  13. Imported338

    Imported338 New Member

    Als Antwort auf Nimmt noch jemand B3/Niacin? geschrieben von Importer am 03. November 2003 10:00:57:

    Hallo,
    hab B3/B5 nach knapp 2 Monaten auch abgesetzt.
    Es hat zwar etwas gebreacht, aber "so der Bringer" ;-) wars nicht.
    Ferner ists zu teuer und die dauerhafte Überdosierung ist mir zu unsicher.
    Bin jetzt übrigens auf ROA und nehme nebenbei noch 30mg Zink / Tag.
    greetz
    cybersmurf
     

Die Seite empfehlen