Preisvergleich für Online-Apotheken

Dieses Thema im Forum 'Allgemeine Anfragen' wurde von Tensing gestartet, 17 Dezember 2007.

  1. Tensing

    Tensing New Member

    hey,

    auf
    www.medizinfuchs.de

    kann man sich seine benötigten Medikamente in den Einkaufskorb legen und es wird dann die günstigste Online-Apotheke für die jeweilige Kombination von Artikeln ermittelt.

    Kann ich nur weiterempfehlen.
     
  2. Klingeling

    Klingeling New Member

    Davon gibt es mehrere, seit Jahren. Guten Morgen!
     
  3. Tensing

    Tensing New Member

    super,
    und jetzt auch hier im forum
     
  4. Inkl Link waere Dein Beitrag noch wertvoller!
     
  5. Klingeling

    Klingeling New Member

    Kennst Du schon Google? :D

    Bei Medizinfuchs bist aber schon ziemlich gut aufgehoben, d.h. noch günstiger gehts in D kaum. Will damit sagen, die angebotenen Preise sind nicht nur von der Apotheke abhängig, sondern auch von der verwendeten Preissuchmaschine. Will man den gefundenen Preis auch im Apo-Warenkorb wiederfinden, muss man sich direkt von der Suchmaschine zur Apotheke weiterleiten lassen...
     
  6. Hmm, Du meinst dass Online-Apotheken den Preis ihrer Artikel anhand des Referrers des Kunden bestimmen?
    Hast Du Quellen, kommst aus der Branche oder hast das nur anhand von zu teuren Einkaeufen festgestellt?
     
  7. Klingeling

    Klingeling New Member

    Genau das.

    Das habe ich auf der Suche nach dem günstigsten Preis herausgefunden. Derartiges ist aber durchaus verbreitet im Onlinehandel, nicht nur bei Medikamenten.
     
  8. Das ist dann natuerlich mal eine clevere Strategie zur Kundenbindung.
    Auf die Schnelle konnte ich dafuer aber kein Beispiel finden. Fuer welches Medikament funktioniert das?
     

Die Seite empfehlen