Roa über 10 Jahre ??? Das stimmt doch nicht wirklich,o der ???

Dieses Thema im Forum 'Archiv' wurde von Imported258 gestartet, 25 Dezember 2003.

  1. Imported258

    Imported258 New Member

    Hallo Leute,
    ich hab mich hier schon länger nicht gemeldet, da ich zu den Leuten gehöre, die für eine Gewisse Zeit Ruhe hatten ;-)
    Ich habe eine sehr wichtige Frage !!!
    Ich hab ein wenig im Forum rum gestöbert, weil ich nicht weiss, wie es bei mir weitergeht.
    In diesem Zusammenhang bin ich auch auf verschiedenste Themen, wie seit 17 Jahren Roa und ähnliches gestoßen.
    NUN MEINE FRAGE: Glaubt ihr, dass sich hier Leute tummeln die nur irgendwelchen Blödsinn schreiben ???
    Vielen Dank
    Dirk
     
  2. Imported294

    Imported294 New Member

    Als Antwort auf Roa über 10 Jahre ??? Das stimmt doch nicht wirklich,o der ??? geschrieben von Importer am 25. Dezember 2003 12:46:09:

    Es gibt leute mit extrem übermäßiger Talgproduktion, die schlucken Roa niedrigdosiert auf Dauer. Mein Hautarzt hat selber laut eigener Aussage einige wenige die das tun.
    17 Jahre scheint mir trotzdem ein wenig lang weil damals Roa recht neu auf dem Markt war.
    >NUN MEINE FRAGE: Glaubt ihr, dass sich hier Leute tummeln die nur irgendwelchen Blödsinn schreiben ???
    Vielleicht.. muss aber nicht sein.
     
  3. Imported588

    Imported588 New Member

    Als Antwort auf Roa über 10 Jahre ??? Das stimmt doch nicht wirklich,o der ??? geschrieben von Importer am 25. Dezember 2003 12:46:09:


    >NUN MEINE FRAGE: Glaubt ihr, dass sich hier Leute tummeln die nur irgendwelchen Blödsinn schreiben ???

    Die meisten Beiträge hier im Forum sind ernst gemeint. Aber es gibt immer wieder irgendwelche Witzbolde, die hier ihren Blödsinn ablassen. Das kann man nie ganz verhindern. Ich würde dir raten gerade bei irgendwelchen "Wunderheilern" mit ihren "Wundermitteln" etc. deinem gesunden Menschenverstand zu vertrauen.
    Dass jemand über 17 Jahre ROA genommen hat, halte ich auch für eher unwahrscheinlich.
     
  4. Imported2865

    Imported2865 New Member

    Als Antwort auf Roa über 10 Jahre ??? Das stimmt doch nicht wirklich,o der ??? geschrieben von Importer am 25. Dezember 2003 12:46:09:

    ich weiß ja nicht, das mit 10 jahren roa kann ich auch nicht ganz glauben. was das für einen schaden an den organen anrichtet und die frage ist nun ob die akne nach der behandlung auch weg bleibt denn mit roa wird nur die talgproduktion gestoppt und die haut ausgetrocknet und somit der nährboden für die entzündungen entfernt aber die URSACHE der akne ist damit nicht bekämpft.
    es mag zwar viele leute geben bei denen die akne pubertätsbedingt so schlimm wurde dass sie roa nehmen mussten, bei diesen wird die therapie auch anschlagen aber bei leuten wie mir wo die akne nach der roa behandlung wieder kam überlegt man sich im nachhinein ob das wirklich so gut war dem körper so harte stoffe zuzumuten da sie im endeffekt nur für die dauer der einahme +3 monate erfolgt gezeigt haben.
    ich habe zum glück die unrsache gefunden. milch & tierisches eiweiß ...aber es gibt genug leute da draussen die nicht kapieren dass es für jede akne eine innere ursache gibt aber sich nicht auf die suche nach dieser machen sondern immernur die symptome behandeln. ich hab zb. auch schon von fällen gehört bei denen akne eine miterkrankung war, bei entzündungen im mundraum/zahnwurzel. nachmden diese endlich richtig behandelt wurde verschwand die akne auch wieder!
     
  5. Imported258

    Imported258 New Member

    Als Antwort auf Re: Roa über 10 Jahre ??? Das stimmt doch nicht wirklich,o der ??? geschrieben von Importer am 25. Dezember 2003 13:02:35:

    es doch aber nicht so einfach die Ursache herauszufinden ...
    machst Du den Sport ? Ich mache Leistungsport/Fitness und da hab ich ja einen erhöhten Eiweissbedarf, wie kann ich das regeln, was nimmst Du da ?
    >ich weiß ja nicht, das mit 10 jahren roa kann ich auch nicht ganz glauben. was das für einen schaden an den organen anrichtet und die frage ist nun ob die akne nach der behandlung auch weg bleibt denn mit roa wird nur die talgproduktion gestoppt und die haut ausgetrocknet und somit der nährboden für die entzündungen entfernt aber die URSACHE der akne ist damit nicht bekämpft.
    >es mag zwar viele leute geben bei denen die akne pubertätsbedingt so schlimm wurde dass sie roa nehmen mussten, bei diesen wird die therapie auch anschlagen aber bei leuten wie mir wo die akne nach der roa behandlung wieder kam überlegt man sich im nachhinein ob das wirklich so gut war dem körper so harte stoffe zuzumuten da sie im endeffekt nur für die dauer der einahme +3 monate erfolgt gezeigt haben.
    >ich habe zum glück die unrsache gefunden. milch & tierisches eiweiß ...aber es gibt genug leute da draussen die nicht kapieren dass es für jede akne eine innere ursache gibt aber sich nicht auf die suche nach dieser machen sondern immernur die symptome behandeln. ich hab zb. auch schon von fällen gehört bei denen akne eine miterkrankung war, bei entzündungen im mundraum/zahnwurzel. nachmden diese endlich richtig behandelt wurde verschwand die akne auch wieder!
     
  6. Imported2865

    Imported2865 New Member

    Als Antwort auf Re: Roa über 10 Jahre ??? Das stimmt doch nicht wirklich,o der ??? geschrieben von Importer am 25. Dezember 2003 13:53:56:

    ja ich gehe regelmäßig ins fitnesstudio, seit ca. einem jahr 2 mal die woche.
    du kannst eiweiß in massen zu dir nehmen, aber kein tierisches und vor allem keine "fitness" produkte. es ist erwiesen dass diese ganzen hochdosierten einweißshakes bei etlichen menschen akne verursachen. ich erinnere mich da nur an einen fall aus dem studio, er hat über eine zeitraum von ca. 10 wochen eine intensivkur gemacht, dicke eiweißration, vitamin b12 und und und. alles natürlich hochdosiert.
    der kerl hatte früher ne tophaut, jetzt bilden sich im gesicht, auf dem rücken, den oberarmen immermehr pickel, hat sogar schon ein paar pusteln aber hat das produkt dann zum glück abgesetzt und nun hat er erstmal mit der akne zu tun. ich weiss jetzt nicht wie der momentane stand der dinge ist, habe ich seit ein paar wochen nicht mehr gesehen.
    dann weiß ich von einem weiteren fall aus der uniklinik da meine kosmetikerin da arbeitet.
    ein hochleistungsportler hat auch hochdosierte präparate zu sich genommen, hauptsächlich eiweißpulver und vitaminbobem wo auch viel b12 drin ist.
    der typ hat richtig große pusteln im gesicht bekommen, eine an de roberen nase welche sich so sehr entzündet hat und gewachsen ist dass sein sichtfeld vom linken auge ein wenig eingeschränkt war!!
    bin mal gespannt wann der nächste deprimierte schwarzseher meine äußerungen verlächerlicht....
    aber nun gut, wie gesagt. du kannst dich mit pflanzlichem eiweiß vollpumpen, da passiert überhaupt nichts und es gibt mittlerweile davon auch genug präparate. nur von tierischen proteinen würde ich die finger lassen, vorallem milcheiweiß!!!
    "Sojaeiweiß liefert pflanzliches Protein und kann als Ersatz für die tierischen Proteine, die z.B. in Fleisch, Milch oder Molke enthalten sind, dienen. Viele Funktionen, die tierisches Eiweiß bietet, kann Sojaprotein genauso übernehmen. So weist isoliertes Sojaprotein ebenso wie tierisches Eiweiß eine hohe biologische Wertigkeit auf.""
     
  7. Imported258

    Imported258 New Member

    Als Antwort auf Re: Roa über 10 Jahre ??? Das stimmt doch nicht wirklich,o der ??? geschrieben von Importer am 25. Dezember 2003 14:11:27:

    hab mir mal zum Test ein Laktosefreies Produkt bestellt, mal schauen...
    Vielen Dank für Deine Hilfe.

    >ja ich gehe regelmäßig ins fitnesstudio, seit ca. einem jahr 2 mal die woche.
    >du kannst eiweiß in massen zu dir nehmen, aber kein tierisches und vor allem keine "fitness" produkte. es ist erwiesen dass diese ganzen hochdosierten einweißshakes bei etlichen menschen akne verursachen. ich erinnere mich da nur an einen fall aus dem studio, er hat über eine zeitraum von ca. 10 wochen eine intensivkur gemacht, dicke eiweißration, vitamin b12 und und und. alles natürlich hochdosiert.
    >der kerl hatte früher ne tophaut, jetzt bilden sich im gesicht, auf dem rücken, den oberarmen immermehr pickel, hat sogar schon ein paar pusteln aber hat das produkt dann zum glück abgesetzt und nun hat er erstmal mit der akne zu tun. ich weiss jetzt nicht wie der momentane stand der dinge ist, habe ich seit ein paar wochen nicht mehr gesehen.
    >dann weiß ich von einem weiteren fall aus der uniklinik da meine kosmetikerin da arbeitet.
    >ein hochleistungsportler hat auch hochdosierte präparate zu sich genommen, hauptsächlich eiweißpulver und vitaminbobem wo auch viel b12 drin ist.
    >der typ hat richtig große pusteln im gesicht bekommen, eine an de roberen nase welche sich so sehr entzündet hat und gewachsen ist dass sein sichtfeld vom linken auge ein wenig eingeschränkt war!!
    >bin mal gespannt wann der nächste deprimierte schwarzseher meine äußerungen verlächerlicht....
    >aber nun gut, wie gesagt. du kannst dich mit pflanzlichem eiweiß vollpumpen, da passiert überhaupt nichts und es gibt mittlerweile davon auch genug präparate. nur von tierischen proteinen würde ich die finger lassen, vorallem milcheiweiß!!!
    >"Sojaeiweiß liefert pflanzliches Protein und kann als Ersatz für die tierischen Proteine, die z.B. in Fleisch, Milch oder Molke enthalten sind, dienen. Viele Funktionen, die tierisches Eiweiß bietet, kann Sojaprotein genauso übernehmen. So weist isoliertes Sojaprotein ebenso wie tierisches Eiweiß eine hohe biologische Wertigkeit auf.""
     
  8. Imported204

    Imported204 New Member

    Als Antwort auf Re: Roa über 10 Jahre ??? Das stimmt doch nicht wirklich,o der ??? geschrieben von Importer am 25. Dezember 2003 14:33:55:

    >hab mir mal zum Test ein Laktosefreies Produkt bestellt, mal schauen.
    Du weißt aber schon: Laktose --> MilchZUCKER ???
    Liebe Grüße aus Heidelberg
    Tob
     
  9. Imported2865

    Imported2865 New Member

    Als Antwort auf Re: Roa über 10 Jahre ??? Das stimmt doch nicht wirklich,o der ??? geschrieben von Importer am 25. Dezember 2003 15:15:59:

    es geht da nicht nur um die laktose sondern den milcheiweiß!
    ich würde mir eins kaufen was keinerlei tierisches protein enthält also nur aus soja besteht.
     
  10. Imported4143

    Imported4143 New Member

    Als Antwort auf Re: Roa über 10 Jahre ??? Das stimmt doch nicht wirklich,o der ??? geschrieben von Importer am 25. Dezember 2003 12:57:33:

    ich will ja nicht wissen, was die bodybuilder neben ihren b12-präparaten und sonstigem gedöns noch genommen haben. ich auf diesem gebiet zwar nicht sonderlich bewandert, glaube aber kaum, dass tierische proteine auslöser für akne sind. viel mehr vermute ich das weitere inhaltsstoffe in den präparaten oder illegale aufbaupräparate schuld an der misere sind ;)
    im übrigen hab ich von einer bekannten mit akne gehört, dass gerührtes eiweiß auf die hautaufgetragen gegen akne half.. nur mal so rande *blubb*
     

Die Seite empfehlen