Roa- Behandlung wahrscheinlich bald

Dieses Thema im Forum 'Archiv' wurde von Imported2349 gestartet, 4 Januar 2004.

  1. Imported2349

    Imported2349 New Member

    hallo ihr da draußen,
    ich bin 31j jung, verh. und zwei kidis. seit 13 akne. meine fragen, was ist wenn die hä. mir kein roa verschreiben will, oder keinerlei erfahrungen hat, oder ihr budget nicht ausreichend ist? hab seit einigen monaten die pille abgesetzt(Diana35), weil ich sie und andere pillen auch nicht vertrage. und nichts hilft. bin echt verzweifelt.
    liebe grüße sassi
     
  2. Imported647

    Imported647 New Member

    Als Antwort auf Roa- Behandlung wahrscheinlich bald geschrieben von Importer am 03. Januar 2004 23:19:33:

    Hi,
    > ich bin 31j jung, verh. und zwei kidis. seit 13 akne. meine
    > fragen, was ist wenn die hä. mir kein roa verschreiben will
    Nach den Gründen fragen und sie ggf. hinterfragen. Falls weder Du noch die HÄ Einsicht zeigen ist eben ein Arztwechsel notwendig.

    > oder keinerlei erfahrungen hat
    Dann solltest Du Dich entscheiden ob Du es ihr trotzdem zutraust mit Dir die Therapie durchzuziehen - unerfahrenheit ist nicht gleich inkompetentz - falls Du es Ihr nicht zutraust ist eben wieder der Arztwechsel die einzig logische Alternative.

    > oder ihr budget nicht ausreichend ist?
    Das wird wohl selten ein Arzt als Grund angeben. Zuerst solltest Du auf deine lange Leidenszeit, viele Therapieversuche und berufliche Hemmnisse anführen. Falls Das nicht hilft ist die einfachste Methode ist es sicherlich den Arzt zu wechseln - von den komplizierteren Methoden wie zuerst Privatrezept und hinterher zur Krankenkasse gehen würde ich eher abraten. Auch wenn die Kasse Dir das Geld mit einiger wahrscheinlichkeit zurück geben muß ist das mit Ärger für Dich verbunden (der Ärger für den Arzt wär' mir egal) und ein gewisses Restrisiko das Du auf den Kosten sitzenbleibst besteht natürlich auch.
    Ich würd' Dir empfehlen Dir mal keinen Kopf zu machen. Wenn man dein natürlich nur für den durchschnittlichen Aknepatienten (!) hohes Alter in Betracht zieht und den leidensdruck den Akne bei Dir verursacht solltest Du wahrscheinlich keine größeren Probleme haben Isotretinoin verschrieben zu bekommen.
     
  3. Imported2349

    Imported2349 New Member

    Als Antwort auf Re: Roa- Behandlung wahrscheinlich bald geschrieben von Importer am 03. Januar 2004 23:48:11:

    Hi Mat,
    ich danke dir sehr. gehe nächste wo zu einer hä und sehe mal. fals ich dann noch fragen habe, schreib ich wieder.
    ganz liebe grüße
    sassi
    >Hi,
    >> ich bin 31j jung, verh. und zwei kidis. seit 13 akne. meine
    >> fragen, was ist wenn die hä. mir kein roa verschreiben will
    >Nach den Gründen fragen und sie ggf. hinterfragen. Falls weder Du noch die HÄ Einsicht zeigen ist eben ein Arztwechsel notwendig.
    >
    >> oder keinerlei erfahrungen hat
    >Dann solltest Du Dich entscheiden ob Du es ihr trotzdem zutraust mit Dir die Therapie durchzuziehen - unerfahrenheit ist nicht gleich inkompetentz - falls Du es Ihr nicht zutraust ist eben wieder der Arztwechsel die einzig logische Alternative.
    >
    >> oder ihr budget nicht ausreichend ist?
    >Das wird wohl selten ein Arzt als Grund angeben. Zuerst solltest Du auf deine lange Leidenszeit, viele Therapieversuche und berufliche Hemmnisse anführen. Falls Das nicht hilft ist die einfachste Methode ist es sicherlich den Arzt zu wechseln - von den komplizierteren Methoden wie zuerst Privatrezept und hinterher zur Krankenkasse gehen würde ich eher abraten. Auch wenn die Kasse Dir das Geld mit einiger wahrscheinlichkeit zurück geben muß ist das mit Ärger für Dich verbunden (der Ärger für den Arzt wär' mir egal) und ein gewisses Restrisiko das Du auf den Kosten sitzenbleibst besteht natürlich auch.
    >Ich würd' Dir empfehlen Dir mal keinen Kopf zu machen. Wenn man dein natürlich nur für den durchschnittlichen Aknepatienten (!) hohes Alter in Betracht zieht und den leidensdruck den Akne bei Dir verursacht solltest Du wahrscheinlich keine größeren Probleme haben Isotretinoin verschrieben zu bekommen.
     

Die Seite empfehlen