Sägepalmenextrakt

Dieses Thema im Forum 'Andere eingenommene Medikamente' wurde von Troy Longfella gestartet, 26 April 2005.

  1. Hallo, ich nehme seid einem Montat Sägepalmenextrakt zusätzlich zu Propecia gehen erblich bedinten Haarausfall! Ich habe auf dieser Seite gelesen, dass eine Hemmung des Typ 2 DHT die Produktion von Talg in den Talgdrüsen vermindert!
    Habe zur Zeit gar keine Pickel mehr, jedoch ist das hauptsächlich auch meine ROA Therapie im letzten Jahr zurückzuführen, wobei ich zwischenzeitlich jedoch immer kleine Akneschübe hatte! In einem Monat ist wahrscheinlich eigentlich noch keine Verbesserung möglich, jedoch bilde ich mir ein, dass Sägepalmenextrakt eine positive Wirkung meine Akne hat! (Placeboeffekt???)

    Habe auch mehr oder weniger glaubwürdige Quelle gefunden:
    http://www.usp.org/dietarySupplements/sawpalmetto.html

    Interessant wird es im Unterpunkt Product Informations unter Pharmacology
    Ich würd mich freuen, wenn sich vielleicht mal ein paar Experten dazu äussern würden zumal ich mich frage in wie weit in vitro Experimente aussagekräftig sind und ob eine Absinkung des DHT im Serum nötig ist, um die Talgproduktion zu vermindern, was sowohl Sägepalmenextrakt als auch Propecia meines Wissens nicht leisten kann!

    Grüsse von Troy
     
  2. Fritzy

    Fritzy New Member

    Seo vorsichtig mit Säge wenn du Haarausfall hast. In Foren wird immer wieder von einer überaus negativen Wirkung von Säge im Bezug auf Haarausfall berichtet.
     
  3. Hallo Fritzy,
    kannst du mir vielleicht die Quellen nennen wo negativ darüber berichtet wurde! Ich habe nämlich noch nirgendwo was darüber gelesen und bisher bin ich eigenlich noch sehr zufrieden!

    Grüsse von Troy
     
  4. oder hab ich jetzt die Ironie nicht gecheckt ;-)
     
  5. DrRenz

    DrRenz New Member

    Die negative Wirkung von Sägepalme bei Haarausfall halte ich für Zufall - es gibt keine zuverlässigen Studien oder ähnliches über Wirkung oder Nicht-Wirkung von Sägepalme bei Haarausfall.

    Als Ergänzung zu Propecia kannst Du Dir die Sägepalme aber schenken, da Propecia - falls Sägepalme wie es vermutet wird wirken sollte - stärker als Sägepalme ist.
     
  6. Klingeling

    Klingeling New Member

    Wo genau war diese Falschinformation zu lesen?
     
  7. Roland2k

    Roland2k New Member

    hallo longfella.

    um wieviel haare täglich hat sich dein haarausfall aufgrund des sägepalmextraktes reduziert?

    ich hab nämlich auch erblich bedingten haarausfall (sprich geheimratsecken) und nehme seit ca. einer woche 3 x 460mg tabletten täglich, die ich bei ebay aus den usa zu nem günstigen preis bestellt habe.

    mfG
     
  8. @ Klingeling
    wie Du richtig bemerkt hast ist in den Talgdrüsen der Haut Typ I der 5aR für die DHT-Synthese verantwortlich und nicht Typ II wie ich zuvor geschrieben habe! Allerdings soll Sägepalmenextrakt angeblich auch Typ I hemmen können!

    @ Roland2k
    da ich zeitlgleich noch Propecia (Proscar) nehme, kann ich einen zusätzlichen Effekt auf die Haarstruktur durch Sägepalmenextrakt leider schlecht zuordnen! Eigentlich hatte ich mein Haarproblem mit geteilten Proscar Pillen schon im Griff! Hatte nur keine Zeit mir im Ausland neues zu besorgen weshalb ich kurzfristig Sägepalme bestellt habe! Jetzt hab ich glücklicherweise noch ein paar Packungen Proscar bekommen weshalb ich beides nehme!

    Grüsse von Troy
     
  9. Klingeling

    Klingeling New Member

    Angeblich bringt auch die wirksame Hemmung von Typ I nix in Sachen Aknetherapie. Das konnte man freilich hier bislang nur im Forum lesen, die Artikel auf at.de sind nicht mehr ganz up to date...

    Sollte die Sägepalme trotzdem was für Deine Akne tun, dann wohl aus anderem Grund.
     

Die Seite empfehlen