Selbstbräuner bei Akne

Dieses Thema im Forum 'Schminke, Hautpflege, Rasur' wurde von Skeeder gestartet, 6 Mai 2007.

  1. Skeeder

    Skeeder New Member

    Hallo!
    Ein gebräuntes Gesicht wäre ja gerade bei Akne nicht zu verachten und vor allem in den kommenden Sommermonaten sehr passend. Aber ich kann mir gut vorstellen, dass die Aknehaut auf Selbstbräuner sehr empfindlich reagiert, außerdem sind ja viele Selbstbräuner auch ölig und NICHT fettfrei. Also, welche Erfahrungen habt ihr mit Selbstbräuner fürs Gesicht bei Akne gemacht? Freue mich über jede Antwort von Leidgenossen ;)

    Liebe Grüße
    Skeeder
     
  2. Wuerd ich lassen.
    Guck, was sonst passieren kann: Klick
     
  3. ryann

    ryann New Member

    ok, aber das ist jetzt aber auch das extrembeispiel. :confused:

    ich denk, wenn der selbstbräuner komedogen ist und die akne nicht sehr stark, wird das schon gehen - allerdings wird man nur brauner, es sieht nicht unbedingt nach besserer haut aus.
     
  4. Hay akne'nin AQ

    Hay akne'nin AQ New Member

    also ich würde es sein lasse. 1. die cremes sind meistens fettig und 2. an den stellen,wo man pickel hat ist die haut ja meistens trockener. und die stellen, die trockener sind, werden später viel bäuner, als der rest. d.h. man hat dann viele kleine hässliche dunkle flecken im gesicht (ja, eigene erfahrung :rolleyes: )
     

Die Seite empfehlen