Skid 1x täglich?!

Dieses Thema im Forum 'Andere eingenommene Medikamente' wurde von Klaus gestartet, 28 Juli 2005.

  1. Klaus

    Klaus Guest

    Hallo!
    Ich hab heute vom Hautarzt Skid verschrieben bekommen. Hatte das vor ein paar Jahren schonmal; soweit ich mich erinnern kann, hab ich das da nur einmal täglich eingenommen. Nun steht aber in der Packungsbeilage zweimal am Tag. Hautarzt hat nichts weiter dazu gesagt. Was meint ihr? Reicht es aus, das nur einmal am Tag zu nehmen, oder ist dann die ganze Therapie futsch?
     
  2. Martina

    Martina Guest

    Skid

    Hallo,

    habe auch gestern Skid verschrieben bekommen. Ich muss es 2 täglich im Abstand von 12 Std nehmen. Vor und nach der Einnahme keine Milchprodukte. Die Milchprodukte sollten eh während der Einnahmezeit vermieden werden.

    Sag mal ist dir auch so übel von den Tabletten?
     
  3. Klaus

    Klaus Guest

    Ne, was Nebenwirkungen abgeht, hab ich bis jetzt eigentlich nix gemerkt. Über welchen Zeitraum musstn du das einnehmen? Ich hab jetzt eine Packung mit 20 Tabletten, sprich für zehn Tage...
     
  4. evy1974

    evy1974 New Member

    hi ich nehme auch SKID und zwar 1x täglich!obwohl 2 x draufsteht, mein arzt sagte ich soll eine nehmen! Meine Haut ist auch schon ziemlich gut geworden, ich hatte vorher solche tiefsitzenden knoten...iiihhh...lach! aber seit ich skid nehme hatte ich ich glaube einen oder zwei dieser übeltäter.
    ausserdem nehme ich aknederm ery gel 2%.
    ich mache mir jetzt schon ein mal paar gedanken über meine narben, mein hautarzt hat mir skinjet empfohlen, aber bezweifele das das preis leistungsverhältnis stimmt.Irgendjemand gute tips ???
    grüsse evy :p
     
  5. evy1974

    evy1974 New Member

    also leichte nebenwirkungen hatte ich aber auch(mir wurde leicht "schumrig"), ohne was im magen, konnt ich skid gar nicht gut vertragen, jetzt nehm ich sie einfach bevor ich schlafen gehe.ausserdem :mad: ich hab seit ich skid nehme 3kg zugenommen
     
  6. evy1974

    evy1974 New Member

    und nehmen tu ich die seit zwei monaten. (1 tbl./tag)hab mich kundig gemacht, nur so ist gewährleistet das alle bakterien getötet (JAAAAAAA...:0)
    werden. ich hoffe das es so bleibt!
     
  7. Martina

    Martina Guest

    Ich habe die auch für einen Monat verschrieben bekommen. Habe sie aber jetzt abgesetzt. Mir war so was von übel davon und wie du beschrieben hast schumrig. Hatte das Gefühl, dass ich neben den Schuhn stand und auf der Arbeit kann ich mir das nicht leisten. Also muss ich wohl wieder diese fiesen Pickel in Kauf nehmen. Werde es aber demnächst mit der Pille Vialette versuchen oder ich probiere nur eine anstatt zwei am Tag zu nehmen, so wie du dann sagst abends....
     
  8. kriese

    kriese New Member

    Hallo,
    ich nehme Skid 2x am Tag. Habe eine Pckg. mit 50 Tabletten, also für 25 Tage, bekommen. Übelkeit habe ich noch nicht bemerkt, dafür aber auch das schumrige Gefühl. Wird das mit der Zeit besser? Nehme die Tabl. jetzt 5 Tage.
    Zusätzlich nehme ich Aknemycin und Erythromycin/Linoladiol Creme.

    Gruß Kriese
     
  9. Josh

    Josh New Member

    Ich habe auch mal Skid verschrieben bekommen, insgesamt 3 Packungen mit jeweils 50 Tabletten drin. Ich sollte 2 Stück am Tag nehmen, eine morgens zum Frühstück und eine Abends vorm schlafen gehen. Solange ich die Tabletten eingenommen habe, war der Erfolg auch super sichtbar. Nach einer Woche sah meine Haut so gut aus, wie schon seit Ewigkeiten nicht mehr. Jedoch sah die Haut eine Woche nach absetzten der Tabletten, genauso schlimm aus, wie am Anfang der Therapie. Allerdings hatte ich zu keiner Zeit irgendwelche Nebenwirkungen zu beklagen. Leider sorgt Skid lediglich dafür, dass sich die verstopften Poren nicht mehr so entzünden. Allerdings packt es das Problem nicht an der Wurzel, wie es etwa bei Roa der Fall ist...
    Darum ist eine Erfolg nach Beendigung der Therapie auch eher unwahrscheinlich...

    Viele Grüße
    Josh
     
  10. kriese

    kriese New Member

    Hallo!
    Du machst mir aber Mut, hatte schon Hoffnung in diese Therapie gesetzt. Nimmst du Roa oder hast es eingenommen? Nachdem ich den Beipackzettel gelesen habe, hat es mich sehr abgeschreckt. Meine HÄ sagt, sie verschreibt es mir auch nur, wenn alles andere nicht hilft. Kann morgen erstmal das Ergebnis der Hormonbestimmung erfragen.

    Gruß Kriese
     
  11. Josh

    Josh New Member

    Oh, ich wollte dich natürlich nicht entmutigen, dass war nicht meine Absicht - sorry! Bei mir war der Erfolg halt nur wärend der Skid Therapie da, nach dem Absetzen halt nicht mehr...
    Danach habe ich Roa verschrieben bekommen und nehme es seit mitte April. Die Haut sieht wirklich schon viel besser aus. Ich nehme auch nur eine sehr niedrige Dosis von 20 mg am Tag. Kaum Nebenwirkungen, außer trockene Haut und trockene Lippen... . Roa bzw. Aknenormin kann ich dir nur empfehlen, am Besten ist ein ausführliches Gespräch mit der Hautärztin...

    Viele Grüße
    Josh
     
  12. Wetterfrosch

    Wetterfrosch Guest

    Hört bloss immer auf euren Hautarzt! Nehmt nicht auf gut Glück 2x Tabletten, wenn der Arzt euch nur 1x am Tag zuschreibt! Der Arzt hat euch bei der Behandlung begutachtet und weiß besser über euren Hautzustand bescheid als der mögliche Apotheker! Wenn der Hautarzt vergessen hat euch zu sagen wieviel Tabletten ihr nehmen sollt, dann ruft gefälligst beim behandelnden Arzt an und fragt ihn selber! Das sind alles sehr agressive Mittel, mit nicht zu unterschätzenden Nebenwirkungen! Macht nicht mehr kapputt, als es sein muss!

    Lieben Gruß Wetterfrosch
     
  13. kriese

    kriese New Member

    @ Josh

    Hab hier so viel über Roa gelesen, dass ich echt Schiss davor habe. Bin mit Sicherheit auch ein Kandidat dafür. Am meisten Angst hab ich vor Depressionen und vor den NW, die auch nach Jahren nicht verschwinden, was einige hier beschreiben.

    Viele Grüße
    Kriese
     
  14. Josh

    Josh New Member

    @ Kriese

    Ja, Roa ist nicht unbedingt das harmloseste Medikament, das stimmt natürlich... Hier ist eine gute Beratung und Behandlung von der Hautärztin nötig. Es gibt viele Nebenwirkungen, die aber keinesfalls alle immer auftreten müssen. So sind Depressionen und Selbstmordgefährdung, meines wissens nach, eher seltener zu finden. Du wirst auf jeden fall trockene Haut und Lippen kriegen. Dies kann man aber durch gute Pflege, sehr gut unter Kontrolle kriegen... ABER rede mit deinem Arzt, es kommt wohl auch immer ein bißchen auf die Tagesdosis an...

    Viele Grüße
    Josh
     
  15. kriese

    kriese New Member

    @Josh

    Habe leider das Vertauen in die Ärzte ein wenig verloren. Deswegen versuche ich mich so gut es geht selber zu informieren, um mitentscheiden zu können.
    Wie schnell hat denn das Skid bei dir gewirkt? Ich nehme es fast 2 Wochen, merke aber noch keine besondere Wirkung.

    Viele Grüße
    Kriese
     
  16. Josh

    Josh New Member

    @ kriese

    Hm, soweit ich mich erinnere hat Skid sehr schnell bei mir geholfe. Ich habe täglich zwei Tabletten genommen. Bereits nach einer Woche wurde es sichtbar besser, denn es sind kaum noch Entzündungen nachgekommen und die vorhandenen Pickel konnten gut abheilen. Allerdings bildeten sich mit der Zeit auch Resisdenzen, die letzte Packung Skid hat weitaus weniger geholfen als die ersten beiden.

    Ich war Ende letzten Jahres zum ersten mal wegen Akne bei der Hautärztin. Ich habe es nie bereut, denn ich hatte schon sämtliche Mittel aus der Drogerie ausprobiert. Mit Roa ist jetzt hoffentlich nach Therapieende auch ein langanhaltendes Ergebnis da. Allerdings sollte man die Therapieverläufe auch nicht miteinander vergleichen. Auch ich habe mich damals über Skid schlau gemacht und bei jedem haben die Medikamente unterschiedlich angeschlagen...

    In diesem Sinne, nur Mut!

    Viele Grüße
    Josh
     
  17. kriese

    kriese New Member

    @ Josh

    Hallo!
    So langsam merke ich auch eine Besserung vom Skid, habe aber immernoch mit diesem schumrigen Gefühl zu kämpfen. Bin froh wenn die Pckg. zuende ist. Mag auch keine zweite mehr nehmen und wenn die Wirkung sowieso nicht von Dauer ist......
    Dann hat dir die Hautärztin aber recht schnell Roa. verschrieben, oder?Meine will erst alles andere versuchen, was auch immer das heißen mag. Habe schon einen ziemlich langen Leidensweg hinter mir und fange nach Jahren wieder neu an.Das war jetzt wieder der erste Besuch bei der Hautärztin.
    Danke für deine Aufmunterung!!!

    Viele Grüße
    Kriese
     
  18. Josh

    Josh New Member

    @ Kriese

    Hi,
    das die Wirkung von Skid bei mir nicht von Dauer war, heißt ja noch lange nicht, dass es bei dir genauso ist – vielleicht ist sie es ja. Meine Hautärztin hat mir so schnell Roa verschrieben, eben weil sie gesehen hat, dass Skid nur kurzfristig geholfen hat. Sie hat gesehen, dass ich eine „mittelschwere“ Akne habe und wollte das Problem wirklich an der Wurzel anpacken. Dafür ist Roa super geeignet, weil es direkt auf die Fett- bzw. Talgproduktion wirkt. Ich nehme übrigens eine sehr sehr leichte Dosis von 20mg pro Tag und die Wirkung ist trotzdem super. Ich würde dir empfehlen deine Hautärztin wirklich mal drauf anzusprechen. Denn auch ich wollte mit 24 Jahren endlich die blöde Akne loswerden und ärgere mit schwarz nicht schon viel früher zur Ärztin gegangen zu sein. Bei einer so niedrigen Dosis sind die Nebenwirkungen, zumindest bei mir, wirklich erträglich. Lass dich mal gut beraten und aufklären... Als ich zuvor die ganzen Horrormeldungen bezüglich der Nebenwirkungen gelesen habe, war ich auch sehr skeptisch, aber bisher läuft es super. Habe nur ein bisschen schiss, dass nach dem absetzten von Roa die Akne wieder durchkommt.
    Übrigens habe ich parallel zu Skid noch ein BPO Schälpräparat verschrieben bekommen.

    Viele Grüße
    Josh
     
  19. kriese

    kriese New Member

    @ Josh

    Hallo!
    Wenn das doch alles nicht so schwierig wäre!!!! Ich bin schon 37!!!!!!!!! In der Pubertät war es superschlimm, hab dann die Pille genommen, nach 12 Jahren Einnahme 2 Kinder bekommen, hatte danach ca. 5 Jahre kaum Probleme ohne etwas zu tun und seid ca. 3 Jahren fängt es wieder an und wird momentan stetig schlimmer. Habe damals vor der Pille allesmöglich ausprobiert Salben Homöopatie und was weiß ich!!!
    Bin dann vor 2 Wochen mal wieder zur Hautärztin..... Ich bin das alle so leid!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Ich bin ein ziemlicher Gegner von Medikamenten und könnte mich auch noch nicht durchringen das Roa. zu nehmen. Die Beratung der Ärzte ist doch recht einseitig. Sie erzählen was sie für gut empfinden, aber ist das auch immer objektiv???

    Viele Grüße
    Kriese



    :D :D
     
  20. kriese

    kriese New Member

    @ Josh

    Hab noch was vergessen. Ich nehme zu dem Skid Abends Aknemycin und morgens ein Gemisch aus Erythromycin und Linoladiol Creme ( da sind zu dem Antibiotikum noch Hormone drin ).
    War damals gegen Benzylperoxid allergisch. Hab einen Allergietest gehabt.

    Gruß Kriese
     
  21. Christina21082

    Christina21082 New Member

    skid

    Hallo,

    nehme seit 1 woche auch skid und eine creme duac. Es hilft bei mir wirklich sehr gut, jedoch soll ich in 3 wochen wieder zur hautärztin kommen und dann will sie aknenormin bei mir einsetzen als therapie...

    Da bei mir ´skid sehr gut hilft hoffe ich das es nach 3 wochen gut ist, vielleicht werde ich nochmal eine packung skid verschreiben lassen, weil aknenormin werde ich nicht machen weil das sind mir zu viele nebenwirkungen.

    Bin mal gespannd was meine hautarztin sagt wenn ich sage NEIN das möchte ich nicht. Ansonsten werde ich zu einem anderen Hautarzt gehen. Meine Ärztin meinte ich habe eine schwere Akne, aber so schwer ist sie auch wieder nicht, hauptsächlich auf der stirn und etwas auf der Backe nicht viel.

    Das tollste fand ich, kam rein sie schaute mich vielleicht 30 sek. an und sagte das ist eine ausgeprägte schwere akne.

    Ich werde erst mal alles andere ausprobieren bevor ich so ein hammerzeug nehme.

    Wer von euch hat nach skid einahme völlige ruhe von akne gehabt???

    Gruss Christina
     
  22. raiden1108

    raiden1108 New Member

    Also ich muss dir eine ernüchternde Nachricht geben Christina: SKid ist kein Heilmittel. Es killt die lästigen Aknebakterien. Das wars aber auch schon. Sobald du das Produkt absetzt, kommen die Mistviecher nach kurzer Zeit wieder. Keine Ahnung wie oft ich schon Skid genommen hab.

    Hab irgendwann mit Aknenormin angefangen. Und das Zeug hilft. Natürlich mit Nebenwirkungen. Aber die nimmt man in Kauf, wenn dafür die Akne nicht wieder kommt. Ich musste die leider absetzten, weil mein geldgeiler hautarzt die nur verschrieben hat, wenn ich zu den teuren Fruchtsäurepeelings gekommen bin. gehe jetzt freitag zu einem neuen. vielleicht verschreibt der mir die wieder. letztendlich bleibt die entscheidung bei dir.
     
  23. Christina21082

    Christina21082 New Member

    skid

    MHHHH Wielange hattest du ruhe, wenn du Skid abgesetzt hattest??? Ich bin mal gespannd wie es bei mir ist, hoffentlich verschreibt meine ärztin nochmal skid, weil sie wollte ja mit aknenormin therapie anfangen, aber das ist mir zu heftig, wills erst mal anders probieren.

    Mit Brennesseltee oder Salben äußerlich, vielleicht duac für längere Zeit. Muss es halt mal ausprobieren. Vieleicht gesünder ernähren, etc etc... oder Hefe gibt ja so viele Varianten :)))

    Skid hilft sehr gut nimms eine Woche gerade und es hilft schon ganz schön..... 2 x täglich soll ich sie mom. nehmen.

    Wie hat dein Hautarzt Akne festgestellt, auch ruck zuck, und behauptete das ist Akne??? Daraufhin verschrieb er dann dir Skid!!
     
  24. cut

    cut New Member

    Aaalso nachdem ich 2 verschiedene äussere antibiotika behandlungen hinter mir habe,die meine akne wirklich nachhaltig nur verschlechtert haben (eine besserungsphase gabs nie) und diese äusseren mittel aus einer recht harmlosen pubertätsakne (bin 17) eine mittelschwere hässliche akne gezaubert haben (also die selfmade clerasil behandlung war besser als isotrexin :p ),hat mir mein hautarzt letzte woche skid verschrieben...ich bin ja ein antibiotika gegner wegen der nebenwirkungen und vor allem weil antibiotika nur während der behandlung hilft,aber jetzt nehme ich das skid seit 4 tagen (2 mal täglich) und ich muss sagen mein hautbild hat sich extrem verbessert!als ich gestern abend bei nem kumpel war hat er gemeint ob ich beim friseur war oder mich frisch rasiert hätte oder sowas ich würde so frisch aussehn :cool: aber die angst is halt das noch nebenwirkungen ins spiel kommen (hatte bisher noch keine) und vor allem was nach der behandlung ist!!gibts ne chance die akne mit harmloseren mitteln auf nem ganz niedrigen level zu halten oder kann man da nicht wirklich entgegenwirken und nach 2 monaten seh ich wieder aus wie davor :( also nen freund von mir der hatte akne auch ma ganz schlimm hat dann antibiotika geschluckt ne weile und seit da wirklich nur alle 2 wochen ma ein herausragenden pickel ansonsten vielleicht noch ein paar farblose mitesser aber insgesamt absolut nix wo man sagen könnte "iieh hat der viele pickel"...greetz
     
  25. cut

    cut New Member

    achja die diagnose hat mein hautarzt auch im sekundenbruchteil erstellt quasi im hallo-sagen...
     
  26. snitzer

    snitzer New Member

    Was sind eigentlich die Nebenwirkung von denen ihr immer erzählt???

    Ich nehme das Skid bestimmt schon seit 3 Jahren und hatte bisher noch keine Probleme die vorher auch nicht hatte.

    Und wie es aussieht hilft bei das Skid immer noch, mein Körper wird anscheinend nicht resistent dagegen.

    Was schäden könnte so eine längere Einnahme mit sich ziehen???
     
  27. rudebwoy

    rudebwoy Guest

    Hat dir dein Hautarzt immer wieder ein neues Rezept ausgestellt? Meine hat gemeint, ich soll die Antibiotika nicht länger als 2 Monate nehmen....

    Ich schluck das Zeug nun seit 2 Wochen, aber so richtig viel tut sich nicht... naja, aus größeren Unterirdischen Entzündungen wurden viele kleine weisse Pickel... ganz toll! Die Ärztin hat gemeint man kann spätestens nach 4 Wochen sagen obs was bringt...

    aber scheinbar hilft das ja einigen (z.b. cut) schon schneller?
    vielleicht nehm ich zu wenig? reichen 100 mg am Tag?

    Eigentlich müsste eine höhere Antibiotikakonzentration im Blut doch auch mehr Wirkung zeigen?

    grüsse
     
  28. cut

    cut New Member

    also ich nehm parallel nen äusserliches präparat vllt. kommt die hautverbesserung auch dadurch :confused: aber ich denk schon eher dass es das orale antibiotikum is,weil andere äusserliche anwendungen komplett fehgeschlagen sind...ich nehm 2 pillen am tag grad noch ab donnerstag 1 dann wirkts laut meinem hautarzt noch besser!greetz
     
  29. rudebwoy

    rudebwoy Guest

    haben deine pillen 100 mg oder 50 mg??
     
  30. cut

    cut New Member

    100 mg
     

Die Seite empfehlen