Skid und Sonneneinstrahlung ?

Dieses Thema im Forum 'Andere eingenommene Medikamente' wurde von Girl17 gestartet, 25 März 2004.

  1. Girl17

    Girl17 Guest

    Hallo Leidensgenossen !

    ich habe nun seit ca. 2-3 wochen akne und vor 5 tagen hat mir meine hautärztin Skid verschrieben, weil das Differin Gel meine Haut zu stark austrocknete und nich wirklich was brachte ! außerdem hat auch neo-eunomin nicht angeschlagen !

    nun zu meiner frage:
    -hat jemand erfahrungen mit Skid und starker sonneneinstrahlung. ich fliege nämlich am 2.april (in 1 woche) in den süden in urlaub und würde mich gerne sonnen. soll ich die tabletten vor dem urlaub absetzen ?
    -ist es möglich, dass die kleinen aknenarben in der sonne gut abheilen ? oder wird man die danach noch mehr sehen ?
    - habe noch relativ viele unverheilte (aber nicht entzündete) pickelchen aufm rücken, wie könnte ich die schnell wegkriegen ?
    bepanthen ? Zinksalbe ? hat jemand ein paar haushaltstipps ?

    vielen dank, ihr seid echt ein klasse forum !!!
     
  2. Andi

    Andi New Member

    Du solltest lieber dich mit dem Sonnenbaden zurückhalten, denn durch das Breitbandantibiotika ist die Haut empfindlicher gegen UV-Strahlungen und kann sich daher leicht "entzünden" bzw. Pigmentstörungen treten auf. Lieber etwas mäßiger...

    Am besten eine stärke Sonnencream die nicht ölhaltig ist verwenden, z.b. in Gelform. Muss nicht gleich das extra teure Zeug für Aknehaut sein, sondern z.b. die von Euccerin in der Gelvariante ist auch sehr zu empfehlen. Aber dieses Zeug sollte nicht an Kleidung gelangen, geht trotz waschen nicht wirklich raus.

    Das abheilen braucht schon seine Zeit. Dabei helfen eigentlich keine Mittel wirklich und die Zinksalbe könnte dies beschleunigen, aber enthält meist zu viele Wirkstoffe die die Akne begünstigen. Daher lieber von alleine abheilen lassen.

    Absetzen ist nicht zu empfehlen, dadurch machst du dir deine Therapie kaputt und die Wirkung geht verloren, denn es ist wichtig dass du die Medikamente regelmäßig einimmst. Außerdem verbleibt noch eine ganze Weile der Wirkstoff im Körper auch ohne Einnahme, sodass die Haut empfindlich gegen UV-Strahlung ist.

    Aus eigenere Erfahrung wirkt sich die Sonner sogar sehr gut auf die Akne und die Wundheilung aus. Aber alles in Maßen.

    Viel Spaß im Urlaub!
     
  3. Ghettomaster

    Ghettomaster New Member

    Ich empfehle Anthelios W30 (Special Sport) hab ich letzten Frühjahr/Sommer als ich Skid genommen habe auch verwendet und trotz chronisch sonnenempfindlicher Haut keinen Sonnenbrand bekommen, wirklich 1A das Zeug.

    CU
    Ghettomaster
     
  4. Girl17

    Girl17 Guest

    oh vielen dank für die tipps !!
    ich werd mich gleich mal in der drogerie und in der apotheke nach diesen sonnengels umsehen. ja es wäre mir schon wichtig, dass vorallem mein gesicht net zu fettig wird durch die sonnenmilch !

    vor einem sonnenbrand habe ich nicht mal so schiss, das schlimmste fänd ich, wenn solche pigmentflecken (dunkle stellen z.b. im gesicht) auftreten würden. meine eltern haben leider auch ne neigung dafür !!
     

Die Seite empfehlen