Skinoren

Dieses Thema im Forum 'Äußerliche Therapien' wurde von wartiger gestartet, 24 Januar 2004.

  1. wartiger

    wartiger New Member

    Hi,

    ich verwende schon seit längerem die Skinoren Creme.
    Diese soll man ja zwei mal am Tag nicht zu dünn auftragen.

    Soweit so gut, meine Haut hat sich einigermaßen gebessert, zur Zeit hab ich leider wieder verschlechtert.

    Nun meine Frage: Kann es passieren, dass sich die Haut nach einer Zeit an die Skinorencreme gewöhnt und dann nicht mehr darauf anspringt, sprich die Wirkung nachlässt?

    Bei Isotrexin ist das ja der Fall?!

    Wer kann mir eine Antwort oder vielleicht sogar eigene Erfahrungen geben?

    mfg
    wartiger
     
  2. Norbert

    Norbert New Member

    Norbert

    hallo - ich habe skinoren über mehrere jahre genommen. ein nachlassen der wirkung habe ich nicht bemerkt. allerdings war es bei mir immer so, dass im winter die haut gut war und im sommer hatte ich den eindruck, dass skinoren nicht so geholfen hat. im sommer wurde die haut viel schlechter.

    ciao
    norbert
     
  3. kampfhamster

    kampfhamster New Member

    *zustimm*

    Hi!

    Bei mir ist es genau das selbe wie bei Norbert. Ich benutze Skinoren schon seit drei Jahren und hilft eigentlich recht gut. Aber eben im Winter besser, als im Sommer :(

    Gruß
    Kampfhamster
     
  4. wartiger

    wartiger New Member

    Hi,

    hmmm, danke für eure Antworten.
    Bei mir war es letzten Sommer sehr gut mit der Akne. Hatte praktisch keinerlei Pickel mehr. Hab damals allerdings noch Isotrexin benutzt. Da meine Haut im Sommer allerdings dermaßen gut war, hab ich das auch nur jeden zweiten Tag verwendet.

    Soweit klingt das ja alles super, nur ist jetzt leider der Winter gekommen und meine Haut wurde wieder schlechter. Mein Hautarzt hat mir jetzt vor ein paar Wochen Skinoren verschrieben, das hat auch anfangs ganz gut geholfen nur im Moment ist meine Haut wieder ziemlich schlecht geworden, trotz Skinoren 2x am Tag.

    Naja, mal ein oder zwei Wochen abwarten. Falls es sich nicht bessert, werd ich mir wohl einen neuen Termin machen müssen und etwas anderes ausprobieren. Dabei war ich erst letzte Woche und der HA meinte Skinoren hilft bei mir gut... :(
     
  5. Wolke

    Wolke New Member

    ich habe auch scinoren und am anfang hab ich nach dem auftragen immer so ein spannungsgefühl gehabt, sodass ich ichtig dachte: da wirkt was! und es wurde auch besser.
    jetzt habe ich dieses gefühl nicht mehr und meine haut ist sehr viel schlechter geworden. ich muss dazu sagen, dass ich scinoren nur einmal täglich genommen habe und abens eine reichhaltigere creme. aber mit der zeit bekam ich das gefühl, dass die ja, irgendwie gegeneinander arbeiten, deshalb werd ich jetzt nur noch scinoren nehmen und abwarten was passiert. ;-)
     
  6. Gast

    Gast Guest

    Skinoren alleine wirkt nur sehr schwach. Ich habe die optimale Kombi mit morgens kinoren und abends Isotrex Creme 0,1% gefunden... Ich bekomme so gut wie keine Pickel mehr damit egal zu welcher Jahreszeit :)
     
  7. Gast

    Gast Guest

    Ich habe auch mal eine Frage an Skinoren Benutzer!Wie lange hat es bei euch gedauert,bis ihr eine Verbesserung festgestellt habt?Und wie wirkt die Salbe,trocknet sie die Pickel aus?
    Liebe Grüße
    Mara
     
  8. Gast

    Gast Guest

    also bei mir hat es sich schon innerhalb der ersten woche verbessert. leider ist es aber auch fast genauso schnell wieder schlimmer geworden....
     
  9. Gast

    Gast Guest

    Ich nehme seit Sommer Skinoren Gel und es ist wirklich gut: meine Pickel sind nach ca. 6 Wochen schon gut sichtlich zurückgegangen. Der Vorteil des Gels ist, daß es sehr kühlend wirkt - und das ist ja gerade im Sommer wichtig. Schön ist auch, daß es überhaupt nicht klebt - im Gegensatz zu anderen Gelen.
    Obwohl ich eine sehr trockene Haut habe, wirkt das Skinioren Gel überhaupt nicht unangenehm austrocknend. Im Winter bin ich dann auf die Creme wieder umgestiegen. Das sind also meine Erfahrungen mit Skinoren. Echt zu empfehlen. Aber jeder muß natürlich seine eigenen Erfahrungen machen. Vor allem Geduld braucht man. Ich würde es an Eurer Stelle auch zweimal täglich - wie auch im Beipackzettel empfohlen - anwenden. Später kann man ja dann zur Nachbehandlung auf einmal umsteigen.

    Grüße

    Sabine
     
  10. Wolke

    Wolke New Member

    also ich nehme skinoren seid einiger zeit nun auch zweimal täglich und hoffe mal, dass es mehr bringt als das einmalige anwenden.
    was mich aber mal interessieren würde ist, was ist, wenn man nach x monaten wirklich eine gute haut bekommen hat. muss man dann skinoren an sein lebensende (okay ist übertrieben) weiternehmen, oder wie macht man das? weil nach einem absetzen der creme, kommen die pickel dann nicht wieder?
     
  11. kampfhamster

    kampfhamster New Member

    Hi Wolke!

    Meine Haut ist mit Skinoren wirklich besser geworden - hat allerdings 4 Monate gedauert:(. Ich benutze sie jetzt seit ca. 2 Jahren und sie ist bis jetzt nicht schlechter geworden. Ans Absetzten darf ich erst gar nicht denken, da ich sonst sofort wieder aussehe wie ein Streuselkuchen:eek: .

    Also immer schön durchhalten, auch wenn es am Anfang so aussieht, als ob es nicht helfen würde.

    Gruß
    Kampfhamster
     
  12. Norbert

    Norbert New Member

    bei mir hat skinoren erst nach mehreren wochen geholfen (ca. 8 bis 10) und sichtbare ergebnisse gebracht. also geduld ist angesagt. auch wenn die haut besser ist, mußt du skinoren weiter verwenden. was aber wirklich problemlos ist, da skinoren die haut so gut wie überhaupt nicht zeizt. so weit ich weiß, ist es verträglicher als benzos und retinoide.

    ciao
    norbert
     
  13. Wolke

    Wolke New Member

    @kampfhamster
    das es bei dir 4 monate gedauert hat, beruight mich ja doch, denn bei mir merke ich nach bald 2 monatiger behandlung noch nicht so viel.
    hatte mein ha doch recht, denn er meinte ich würde es mit scinoren 100 pro in den griff kriegen.
    benutzt du es 2mal täglich? ich schon, aber mein ha weiß noch nichts davon. ;-)


    @norbert
    meine haut ist durch skinoren aber schon gereizt. sie ist rau und prickelt manchmal irgendwie. aber es ist erträglich. ;-) und wenn der sommer kommt, wird die haut ja meist eh wieder etwas "öliger".
     
  14. kampfhamster

    kampfhamster New Member

    Mir ging es genauso. Nach zwei Monaten wollte ich mit Skinoren auch aufhören, weil sich bei mir aber auch gar nichts tat.

    Jetzt benutze ich es auch zweimal täglich. Allerdings lass ichs zehn Minuten einwirken und gebe dann eine Feuchtigkeitscreme drüber. Sonst kann ich meine Haut am nächsten Tag abziehen :)
    Wirkt aber trotzdem ganz gut. Und meine roten Flecken verblassen dadurch auch schneller :D

    Gruß
    Kampfhamster
     
  15. Wolke

    Wolke New Member

    @kampfhamster

    weil es so austrocknet hat mein hautarzt mir wohl auch für morgens eine fetthaltige creme verschrieben. aber damit kam ich nicht so klar und mein gesicht hat mehr gejuckt als wenn ich skinoren nehme. komisch, eigentlich müsste die haut ja nach skinoren jucken, da es halt so austrocknet. aber egal.
    ui, du machst mir echt mut, dass ich es mit skinoren in den griff kriege!!
     
  16. kampfhamster

    kampfhamster New Member

    Also bei mir juckt Skinoren eigentlich gar nicht. Vielleicht verträgt sich das auch nicht mit einer fettigen Creme *mutmaß*
    Ich benutze nur eine Feuchtigkeitscreme. Meistens eine von LRP.
    Dadurch hab ich jetzt eine nur noch unreine, aber glatte und geschmeidige Haut. Also trotz Skinoren keine Trockenheitsanzeichen (das klingt in der Werbung immer so schön :D )

    Gruß
    Kampfhamster
     
  17. Caddi

    Caddi New Member

    ich nehme seit einer Woche Skinoren, hab leichte (ich find die is schon schwer genug.. ) Akne am Rücken und trag die Creme aber auch auf der Stirn auf obwohl da nur ganz kleine Unreinheiten oder mal ein einzelner Pickel sidn aber der HA meinte ich solls auch im Gesicht anwenden... Bis jetzt hat sich auf meinem Rücken noch garnichts getan, sieht eher etwas schlimmer aus (oder bild ich mir das nur ein??)..
    Also ihr meint, dass man nach einer Woche sowieso noch keinen Erfolg sehen kann??? HAbt ihr eine Verschlimmerung am Anafng festgestellt??
     
  18. mat

    mat New Member

    Bei Skinoren ist i. d. R. frühestens nach einem Monat was zu sehen - nach drei Monaten kann man beurteilen ob es Sinn macht Skinoren weiter zu nehmen oder es zu lassen... Das Mittel das innerhalb von wenigen Wochen wirkt gibts leider noch nicht...
     
  19. Caddi

    Caddi New Member

    Nadenn.. ;)

    Na, dann kann ich ja beruhigt sein.... =) Hoff ma, dass es was bringt, ich denk aber schon. Hatte bisher nie Hautprobleme, hab keine im Gesicht und eben nur diese Akne am Rücken, aber auch erst seit ca 2 Monaten... Dann werd ich mich wohl einfach etwas gedulden müssen, bis zum nächsten hautarztbesuch sieht mans ja vielleicht dann...
     
  20. ALso ich nehme das zeug jetzt seid 20 tagen...und es wird von tag zu tag besser...die knoten unter der haut lassen sich zwa nich dazon beeindrucken aber es kommt wenig neues nach und das was da is bekaempft skinoren sehr gut find ich..naja bei jedem wirkts anders....also bei mir hab ich nach 7 tagen schon verbesserung festgestellt...gleichszeitig habe ich aber auch das rauchen aufgegeben , meine ernaehrung umgestellt usw....kann ja uach alles einfluesse haben..und ich hab aufgehoert zu druecken und zu fummeln...ich finde es zwa weit auf beschissender mit nem dicken eier teil inne schule zu gehn als mit na kleinen roten wunde...aber naja es lohnt sich...blub bla bla........
    have a nice day
     
  21. Caddi

    Caddi New Member

    Ok, ich bin beruhigt =) Ausserdem hab glaub ich, doch schon eine kline Verbesserung feststellen zu können... Mal sehen. Im Gesicht hab ich sowieso keine Akne, deshalb würde man das bei mir eh nicht sehen weil mein Rücken ja bedeckt ist zu dieser Jahreszeit =)
    Rumdrücken tut aber sowieso so megamäßig weh, das lass ich lieber..
     
  22. Melanie

    Melanie Guest

    Hallo!
    Ich benutze Skinoren jetzt auch seit ca. 4 Monaten. Meine Haut ist eigentlich besser geworden, aber ab und zu bekomme ich auch immer wieder Akneschübe. Hab schon überlegt, ob ich dannm mal was anderes ausprobieren soll... Was meint Ihr?
     
  23. Wolke

    Wolke New Member

    hi melanie,
    also ich nehme skinoren seid anfand dezemeber, also auch gut 4 monate und genau wie bei dir, hab ich auch manchmal das gefühl es wird besser (leider meistens dann wenn ich einen termin beim ha hab), aber dann kommt wieder ein neuer schub. es ist echt wie eine berg und talfahrt und langsam hab ich da keine lust mehr drauf. hab ende april einen ha termin, dann nehme ich es fast 5 monate und wenn bis dahin keine enormen verbesserungen da sind, spreche ich meinen ha mal auf isotrexin an.
     
  24. Caddi

    Caddi New Member

    War gstern wieder bei HA, irgendwie ist die Akne (Rücken) zwar besser geworden aber nur etwas.., er hat sichs angeguckt und mir dann isotrexin verschrieben, das wende ich jetzt seit gestern an... Schält sich jetzt alles ziemlich doll aber ist ja nur Rücken (noch sieht den keiner) und ich hoffe mal, dass das besser wirkt und ich den Scheiß bald los bin...

    Im Gesicht hatte ich nur ganz gnaz leichet Akne und die ist vom Skinoren ganz weggegangen, ein paar kleine mitesser sind noch da, mal schaun obs die auch noch killt *g*...
     
  25. overrated

    overrated New Member

    scheiße genau das selbe war bei mir auch, hatte im letzten sommer eine top haut, habe am anfang des sommers auch skinoren genommen und dann abgesetzt.... jedenfalls war es den ganzen sommer lang top und als der winter losging, fingen die scheiß hautprobleme wieder von vorne an... ich könnt so kotzen, hat denn dieser scheiß nie ein ende??!
     
  26. Jürgenw

    Jürgenw New Member

    Ich nheme nun seit ca 2,5 MOnaten skinoren und habe bis jetzt gute Erfahrungen gemacht. Bei mir war es zwar vorher schon so, dass ich immer Schübe hatte oder kaum Pickel, aber Skinoren hat mir direkt nach ca 2 Wochen geholfen und ich war überglücklich. Was so eine aüßerliche Änderung doch bewirkken kann in der Psyche. Naja zur Zeit ist es leider so, dass ich wieder mehr Pickel bekomme, ich werde nun auch auf 2x täglich umsteigen und schauen obs dann besser wird, aber die Berichte, dass es irgendwann aufhört zu wirken, habe ich schon öfters gelesen und die amchen mir Angst. Ich hatte echt gehofft, das richtige Mittel gefunden zu ahben. Werds wie gesagt erstmal weiternehmen und in 4 Wochen nochmal Zum HA gehen, mal sehn was der sagt.

    Noch en Frage, habe auch Pickel am Rücken, da sogar sehr ausgeprägt. Ich frage mich immer, wie ich den ganzen Rücken 2 mal am Tag eincremen soll, das ist doch unmöglich. Können da nciht wirklich nur Medikamente helfen???


    MfG Jürgen
     
  27. Antje

    Antje New Member

    Hi ihr!!!
    Also ich bin jetzt kein Arzt oder sowas, doch ich denk ma die Wirkung von Skinoren hängt auch ganz von dem Typen der Akne ab, denn man kann akne ja sehr verschiedenen definieren. Also ich persönlich benutzte Skinoren nicht mehr für das gesicht. mein Arzt hatte sie mir dafür verschrieben, doch hatte sich kaum etwas verbessert, also bekam ich etwas anderes verschrieben. Ich nehme mal an, dass der Wirkstoff zu schwach für meine Akne war. Seit dem wende ich sie jedoch auf meinem Rücken an. Sesonbedingt abe ich öfter kleine Pickel auf dem Rücken, und es ist atrülich nicht gerade sehr toll damit ins schwimmbad zu gehen, denn man denkt die ganze zeit das alle leute es sehen, auch wenn es gar nicht so ist. Jedenfalls benutze ich Skinoren jetzt für meinen Rücken, denn da habe ich ja nur vereinzelt Pickel und bei regelmäßiger Anwendung hilft es auch sehr gut.
    Also wäre meine Bilanz das es darauf ankommt wie stark die eigene Akne ist!!! denn skinoren kann fast wunder bewirken, man muss nur ein wenig geduld haben!!!
    lg
     
  28. XYZ1

    XYZ1 New Member

    Hi,
    finde es krass das bei vielen von Euch die Akne im Winter schlimmer wird.
    Bei mir isses genau anders rum. Im Sommer wenn es warm ist habe ich extrem fettige Haut und im Winter isses besser.
     
  29. Jürgenw

    Jürgenw New Member

    Iczh habe da noch keine Erfahrungen gemacht. Habe erst vor 3 Monaten angefangen, was gegen meine Pickel zu tun und es ist erstmal besser geworden. Und ehrlich, langsam krieg ich Angst vorm Sommer.
     
  30. spraadhans

    spraadhans New Member

    angeblich gibt es studienergebnisse, die belegen, dass azelainsäure (also der wirkstoff in skinoren) als monopräparat nicht wirksam genug ist und deshalb nur noch i.v.m. retinoiden oder bpo verschrieben werden soll.

    ich bekomme es im gesicht, weil es das einzige medikament mit zulassung für akne und rosacea ist und da hilft es zumindest gegen die rosacea.

    am rücken hab ich die creme mit 20% verschrieben bekommen, hab aber das gefühl, dass es da nicht besser wird.
     
  31. Misha (w)

    Misha (w) Guest

    Ich fange Heute mit Skinoren an! und werde die verbesserungen (oder Verschlechterungen hier berichten)

    PS: Im sommer habe ich immer eine beinahe Pickelfreie Haut und im Winter ne Akne....ich selber glaube das es am Make up liegen könnte im Winter benutze ich aufjedenfall mehr...Wie sieht es bei auch aus???
     
  32. Misha (w)

    Misha (w) Guest

    Ich benutze Skinoren jetzt seit ca 3 bis 4 Wochen aber ich stelle keinerlei Verbesserungen fest! Sollten schon welche auftreten?
     
  33. gästin

    gästin Guest

    zeit lassen

    Ich benutze auch Skinoren und wollte nach 2 Monaten schon aufhören, weil ich kaum eine Verbesserung sah. Aber im dritten Monat ist es plötzlich immer besser geworden, bei mir viel besser als mit BPO. Abends gehe ich eine h nach dem Auftragen noch mal mit einem fettfreien Pflegegel drüber und morgens sieht die Haut dann schön prall aus.
    Viel Erfolg!
     
  34. Misha (w)

    Misha (w) Guest

    Hey!!Es fängt an bei mir zu wirken wirk echt besser! NaCH SO FÜNF Wochen!
    Also nicht aufhören!Weitermachen !
     
  35. Misha (w)

    Misha (w) Guest

    hmm....ich weiß nicht jetzt meld ich mich wieder hier und muss sagen dass es doch eher beim alten geblieben ist.
    ich geb auf.....
     
  36. Nobby(m)

    Nobby(m) Guest

    Ich nehme Skinoren jetzt schon seit 2 Monaten und es ist immer dasselbe wie mit den anderen Cremen (Benzoylperoxid, Isotrextin usw.), die ich davor angewendet hatte. Einmal geht die Akne zurück (meistens vor dem HA-Termin) und in nächsten Wochen wird es wieder schlimmer.
    Hatte einen Kumpel in der Klasse, der die gleichen Probleme hatte und sich dann Tabletten verschreiben lassen hat. Er musste diese ca. 2 Monate einnehmen(war vor ca. 1 Jahr) und hatte bis heute keine Probleme mehr mit Akne.
    Ich habe meine Hautärztin öfters auf Tabletten angesprochen, doch Sie meinte nur, dass die Behandlung bei mir nicht zu empfehlen sei, da die Akne bei mir nicht so schlimm sei und die Therapie erhebliche Nebenwirkung hat.

    Jetzt meine Frage:
    Hat jemand von Euch seine Akne mit Cremen zu 100% in den Griff bekommen oder dienen diese Salben nur zur seelischen Unterstützung bis die Akne von selbst vergeht?

    Ich kämpfe schon seit 4 Jahren mit meiner Akne und bin ziemlich gefrustet!
    Werde beim nächsten HA-Termin wohl auf Tabletten bestehen.
     
  37. Misha (w)

    Misha (w) Guest




    auf welche tabletten willst du den bestehen? auf roa? oder Irgendwelche Vitamintabletten? Also ich habe auch sehr lange Akne hab sie noch nie mit irgendwelchen schälpreparaten oder Crems wegbekommen schon gar nicht zu 100 prozent. und wenn man die benutzt dann wohl nur um die haut zu unterstützen. Welche Tabletten hat den dein Freund eingenommen? Mein Artzt verschreibt mir ebenfalls keine Tabletten bzw Roa weil er meine Akne "NIcht alzu schlimm findet"......wir haben einige Gemeinsamkeiten ich habe auch ungefähr seit 4 jahren akne und hoffte auf ein Zaubermittelchen welches die Akne heilt aber das gibt es leider nicht man muss einfach ausbrobieren ich würd an deiner stelle im Forum ein bisschen rumlesen und ein paar sachen ausprobieren (aber achte darauf dass die Leute die die Sachen empfehlen auch gute Argumente haben) .
     
  38. Nobby

    Nobby Guest

    Nehme mal an das es Roa war, was er genommen hatte und er hatte eine leichtere Akne als ich. Will jetzt nicht eifersüchtig rüberkommen, aber 2 andere Klassenkameraden hatten eine fürchterliche Akne und nachdem sie Tabletten (nehme an es waren keine Vitamintabletten !!!!!) vom HA verschrieben bekommen hatten, waren sie nach 3-4 Monaten von Pickeln befreit.
    Während ich mich mit einer relativ leichten Akne schon ca.4 Jahren oder länger herumärgern muss.
    Fragt sich halt nur was besser ist, eine starke Akne über ein ½ Jahr oder eine leichte über mehr als 4 Jahre.
    So nach und nach würde ich immer mehr zur 1.Übel tendieren.
    Obwohl es im Moment grad relativ gut ausschaut, nehme 2x täglich Skinoren und spezielles Präparat vom HA. (Erythromycin 2% mit DAC Basiscreme 40) und noch eine spezielle Zinksalbe.

    P.S Will doch nur mal am Wochenende weggehen ohne mich über irgendwelche Pickel ärgern zu müssen.
     
  39. Misha (w)

    Misha (w) Guest

    Bevor du Roa einnimmst würd ich dir raten dich erstmal hier zu informieren.
    es erscheint vielen dass es ein Wundermittel ist (zumindestens an dem zeitpunkt wo es gewirkt hat ist es das auch) aber sehr viele erleben auch rückschläge, auch über die Nebenwirkungen würd ich mich informieren, ich denke wenn du deinen Hautartzt ganz direkt darauf anspricht verschreibt er dir möglicherweise auch roa. meiner meinte ich soll abwarten dann werden wir weitersehen aber ehrlich gesagt hab ich kein Bock drauf...
     
  40. Nobby

    Nobby Guest

    Hab meinen HA auch schon darauf angesprochen und wie gesagt er würde es mir nicht empfehlen, da meine Akne nicht so schlimm ist und es schon ziemlich starke Nebenwirkungen gibt.
    Bin ja schon die ganze Zeit am Überlegung ob ich darauf bestehen soll, oder nicht.
    Aber du könntest doch einfach die Pille nehmen, hat zumindest mein HA gemeint als er mich mal über die Ursachen der Akne aufklärte.
    Er meinte, dass er Mädels einfach die Pille verschreibt, aber das bei Jungs halt nicht geht.
    Oder hilft des auch nur bedingt?
     
  41. Misha (w)

    Misha (w) Guest

    also ich hab jetzt auch vor demnächst die Pille zunehmen ausprobieren kann mans ja ich frag nach einer Pille die zum Teil extra dafür hergestellt wurde um auch die Akne zu bekämpfen (hab vergessen wie die heiß)

    Übrigens muss ich heute noch hinzufügen das meine Haut viel besser geworden ist!!
    Nobby! Da ich denke das wir ein ähnliches Hautbild haben (leichte bis mittelschwere akne?) kann ich dir nur sagen da eine Feutigkeitspflege in dem Fall das Wichtigste ist!!! ich würde keine starken schälpreparate benutze, was hat dir eigentlich der Hautartz verschrieben?? und zum reinigen würde ich eine Reinigungsmilch benutze weil diese die Haut nicht so auslaugt. Im Moment benutze ich die Avene Kreme von der Apotheke, find die ganz gut. und eben die Skinoren Kreme...aber ich hab das Gefühl dass sie nur zusammen mit einer Feutigkeitspflege hilft...
     

Die Seite empfehlen