Starke zystische Akne

Dieses Thema im Forum 'Allgemeine Anfragen' wurde von loxyyy gestartet, 31 Dezember 2017.

  1. loxyyy

    loxyyy New Member

    Hallo liebe User,

    ich bin ganz neu hier und habe mich dazu entschieden, mich in diesem Forum anzumelden, da ich zwar viele Tipps und Informationen über Akne finden konnte, aber keinerlei über Akne in dem Außmaß, wie meine es hat.

    Meine Geschichte:
    Etwa als ich 16 1/2 war, also vor etwa einem halben Jahr, begann meine Akne (scheinbar grundlos) so richtig zu sprießen und die erste Bildung von dicke Knoten unter der Haut begann. Seit ca. 2 Monaten habe ich nun viele Knoten unter der Haut die mit Eiter gefüllt sind und gar nicht verschwinden. Unter anderem eine dicke Entzündung(Karbunkel) mit einem Durchmesser von etwa 4cm und einer Dicke von etwa 1cm. Diese eitert seit Wochen und wird einfach nicht besser. Mein Gesicht schmerzt teilweise so stark, dass ich Schmerztabletten nehmen muss. Ich habe außerdem viele Pusteln im Gesicht.

    Beim Hautarzt war ich schon. Der sagte mir, dass ich nodulozystische Akne habe.
    Der Karbunkel kann nicht aufgeschnitten werden, da es sich nicht um einen Abszess handelt, so zumindestens die Aussage des Arztes. Außerdem möchte er eine zu starke Narbenbildung vermeiden.
    Ich bekam über einen Monat Epiduo welches mir kaum half. Ledeglich die Mitesser wurden reduziert. Also entschlossen sich die Ärzte dazu mir Isotretinoin zu geben, dass ich jetzt seit einem Monat nehme->30 Milligramm täglich bei 68 Kilogramm Körpergewicht.
    Mittlerweile bin ich psychisch am Ende, ich kann nur noch an meine Haut denken, meine Noten werden schlechter und ich Kapsel mich immer mehr von den Menschen ab.

    Ursachen konnte nicht festgestellt werden. Der Hormonstatus ist in Ordnung. Es konnten keine Erreger bei einem Abstrich vom Eiter festgestellt werden.

    Weitere Informationen zu mir:
    Leichte Akne am Rücken, Dekolleté aknefrei Hals aknefrei, T-Zone weitgehend aknefrei. Lediglich Wangen sind stark betroffen mit Knotenbildung und Eiter. Stirn hat mittelschwere Akne. Ich bin 16 und werde bald 17.
    Ich mache zweimal die Woche Sport, bewege mich jeden Tag mit meinem Hund eine Stunde lang, meide in letzter Zeit weitgehend Zucker trinke nur abends ein Glas Milch mit den Aknenormin Tabletten.

    Meine Fragen sind jetzt also:

    -Welche Ursachen kann es noch in meinem Fall für diese Akne geben?

    -Was kann ich tun gegen diese Knoten und den Karbunkel?

    -Was kann ich gegen dieses dauerhafte eitern machen?

    -Hilft Isotretinoin in meinem krassen Fall? Wenn ja, wann? und

    -Habt ihr selber vielleicht Erfahrungen damit gemacht oder gar selber so starke Akne oder diese starke Akne besiegt?

    Ich wär euch sehr dankbar, auch wenn ihr nur eine Frage beantworten könntet.
    Vielleicht kann auch anderen mit dem selben Problem, die sich aber nicht trauen sich im Forum o.ä. zu äußern, geholfen werden. Das hoffe ich zumindestens sehr Manchmal hilft es ja auch nur zu wissen, dass man nicht allein ist.
    Ich würde mich über Rückmeldungen freuen und wünsche euch noch einenschönen Tag.
     
  2. NiklasR

    NiklasR New Member

    Hey loxyyy, hier mal viele Sachen die ich gerade tue, um meine Akne zu besiegen (hat sich wirklich verbessert, aber sie ist noch nicht ganz weg). Außerdem bitte ich dich darum dir diese Tipps von mir genauer anzusehen, also danach zu recherchieren und nicht gleich alles blind befolgen. Denn vielleicht solltest du nicht alles davon machen. Ich versuche dir jetzt hier mal wirklich alles aufzuschreiben :)

    Ernährung: - Sehr sehr wenig bis gar kein Gluten
    - Vermeide so viel Zucker wie möglich
    - Keine Milchprodukte ( hat mir glaube mit am meisten geholfen )
    - Viel Gemüse ( Tk-Mischung bsp: Kaisergemüse, Suppengemüse), esse jeden Tag mind. 1kg
    - Obst. am Besten nur morgens, Obst ist Ok aber bitte nicht zu viel. Auch Beeren essen !
    - Wenig Fett
    - Kein Alkohol! Kriege ich selbst aber nicht immer hin, bin 19 Jahre alt
    - Abends nur Rohkost
    -Esse abends 4 Stunden vorm Schlafen gehen nichts mehr, denn: Du isst abends vor dem Schlafen gehen etwas, somit ist der Körper großteils damit beschäftigt dies zu verdauen. Also hat er mit der Verdauung zu tun anstatt sich auf andere Dinge konzentrieren zu können wie zum Beispiel die Regeneration unserer Haut.
    - 1 mal in der Woche Fasten, habe ich jetzt aber selbst erst 1 mal gemacht um ehrlich zu sein, habe mich da rein gelesen wie und am besten wann man es machen sollte. Ist hart aber mittlerweile weiß ich, wie verdammt geil es sich anfühlt etwas durch zu ziehen und danach Resultate zu sehen.
    - Ich trinke viel, 4-5 Liter am Tag, daran gewöhnt man sich
    - Sehr wenig Fleisch & Fisch
    - Ergänzungen: Zink, Selen, Omega-3-Fettsäuren, Gerstengraspulver, Flohsamenschalen

    Sonstiges: - 2-3 mal die Woche Fitnessstudio, 2 mal die 2 Woche eine Stunde joggen ( Habe mir der Ernährungsweise ne Viiiiel besser Form bekommen, glaubt man gar nicht, auch Aufgebaut)
    - beim Feiern in Clubs melde ich mich oft als Fahrer, dann fällt es mir 10mal leichter nichts zu trinken ;) Aber mir geht das mittlerweile nüchtern viel besser ab
    - Wasche mir morgens und Abends das Gesicht mit einem Gel, danach Feuchtigkeitscreme
    - Bin Tagsüber fast nur draussen, arbeitsbedingt, deshalb Sonnenschutz! Wen du eine passende Creme suchst, sie sollte nicht komedogen sein, meine: ROCHE-POSAY 50+ ANTHELIOS XL Fluid Ultra-leichter Effekt


    Wenn ich was vergessen habe, frag einfach. Gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten ;) Hoffe konnte dir ein wenig helfen.

    LG
     
  3. loxyyy

    loxyyy New Member

    Erstmal dankeschön für die vielen Tipps:). Ich werde mich in den nächsten Tagen genauer damit auseinandersetzten. Ich beneide wirklich, dass du so konsequent bist. Ich hoffe, dass ich das auch sein kann. Wie lange hat es denn ungefähr gedauert, bis du eine Besserung sehen konntest?
     
  4. NiklasR

    NiklasR New Member

    Das dauerte wirklich lange, kann ich dir nicht genau sagen:-/ Ich sag mal so, nach 3 Monaten kamen weniger Pickel, es kamen aber noch. Also es ist wirklich ein verdammt schleichender Prozess. Das Problem bei mir ist: egal wo oder wie groß der Pickel ist, es bleiben bei mir IMMER die roten Flecken übrig. Und bis die weg sind, dauert es..
     
  5. alexandra05

    alexandra05 New Member

    Hey !
    -Welche Ursachen kann es noch in meinem Fall für diese Akne geben?

    Hormonprofile sind sehr schwammige ergebnisse... meine waren damals auch absolut ok, und trotzdem hatte ich eine hormonbedingte akne...

    -Was kann ich tun gegen diese Knoten und den Karbunkel?

    bei mir haben am besten die Skid Tabletten geholfen, das ist ein Antibiotika morgens und abends. zusätzlich habe ich Cordes VAS Creme (zellerneuerungscreme, die haut schält sich, erneuert sich) für abends aufs gereinigte gesicht, und für morgens ebenfalls aufs gereinigte gesicht Zindaclin 1% gel (antibiotika creme mit zink). bei richtiger einnahme (alles ohne milch!!!) habe ich zunächst furchtbar ausgesehen... jetzt sind die knoten an der wange weg und das empfinden kommt auch langsam zurück (war so schlimm teilweise, dass ich kein gefühl mehr an den schlimmen stellen hatte)

    -Was kann ich gegen dieses dauerhafte eitern machen?

    -> Antibiotika (Skid 50) bis die haut wieder gut ist. tägliche reinigung von schminksachen! ganz wichtig. da ist so n haufen dreck dran, vorallem in pinseln oder schwämmchen.. es gibt aus desinfizierende reinigung dafür.. und ! immer hände waschen bevor man was mit der hand aufträgt.

    -Hilft Isotretinoin in meinem krassen Fall? Wenn ja, wann?

    die Tabletten sind nicht ohne... wenn mit den antiobiotika tabletten nach ein bis zwei monaten wirklich keine besserung zu sehen ist, kannst du nochmal über das sogenannte Aknenormin (isotretinoin) nachdenken, allerdings sollte dir bewusst sein, dass bis zu 3 jahre nach beenden der therapie keine kinder in die welt gesetzt werden sollten, da schwere missbildungen und totgeburten sehr häufig vorkamen. also, zusätzlich eine dauerhafte verhütungsmethode wählen, die auch wieder risiken und nebenwirkungen mitsich ziehen... Jaydess, die microspirale wird zur zeit überall gehypt von den Gyns.. wer allerdings bereits akne probleme hat, sollte davon die finger weglassen. bei mir ist nach langer ruhe phase mit dem einsetzen der spirale erst so richtige akne conglobata ausgebrochen.
    das ding ist jetzt raus, und bereits nach der ersten woche wirken alle anderen akne medis viel besser ! also, lange dauert es nichtmehr :D

    -Habt ihr selber vielleicht Erfahrungen damit gemacht oder gar selber so starke Akne oder diese starke Akne besiegt?

    also wie man wahrscheinlich schon sieht, habe ich bereits schon einige sachen mit der Akne durch... in der Pubertät wie auch jetzt mit 24/25. auch Aknenormin war mal kurzzeitig ein bestandteil meiner Therapie...
    Aknenormin würde ich wirklich nur dann beginnen, wenn wirklich nach 4 monaten garkeine besserung gekommen ist mit den antibiotika sachen... aber wirklich nur dann !
    du bist 16/17 Jahre alt, mögliche nebenwirkungen der Isotretinoin Tabletten behandlung sind :
    trockene bis rissige haut, auch im sommer. hohe lichtempfindlichkeit auf zb Sonne oder Solarium..
    Juckreiz, auch im intimbereich, da die haut am ganzen körper ausgetrocknet wird
    leberschäden
    alle 3 Wochen Blutentnahme zur Kontrolle der blutwerte
    psychische belastungen können verstärkt werden oder ausbrechen, dazu gehören depression, angst und stimmungsschwankungen
    kleiner auszug aus dem Beipackzettel :
    Sollte trotzdem während einer Behandlung mit Isotretinoin (...) eine Schwangerschaft eintreten, so besteht ein großes Risiko schwerster Missbildungen beim ungeborenen Kind. Außerdem ist das Risiko von Fehlgeburten erhöht. Es sind Fälle schwerster kindlicher Missbildungen bekannt, die mit der Einnahme von Isotretinoin (...) stehen. Es handelt sich dabei um Hydrocephalus (abnorm vergrößerter Schädel), Microcephalus (abnorm verkleinerter Schädel), Missbildung der Ohrmuscheln, verkleinerten oder fehlenden äußeren Gehörgang, Microphthalmie (krankhafte Kleinheit des Auges), Fehlbildungen des Herzens und der Blutgefäße, Fehlbildungen des Gesichts, Fehlbildungen des Thymus, Unterfunktion der Nebenschilddrüsen und Missbildungen des Kleinhirns. Im Falle einer eingetretenen Schwangerschaft sollten Arzt und Patientin gemeinsam klären, ob eine Fortsetzung der Schwangerschaft ratsam ist.
    Auch Frauen, die wegen einer vermeintlichen Unfruchtbarkeit (Ausnahme: Patienten nach Gebärmutterentfernung) keine empfängnisverhütenden Maßnahmen anwenden und die angeben, dass sie keinen Geschlechtsverkehr haben, müssen dazu angehalten werden, die oben beschriebenen Vorsichtsmaßnahmen einzuhalten, solange Isotretinoin eingenommen wird.

    diese kleine klausel mit *bitte nicht schwanger werden* beinhaltet auch 3 jahre nach der behandlung die selben nebenwirkungen. wäre blöd dann wegen versagens der pille 'ungewollt schwanger' zu werden,...



    Kurz und knapp, such dir einen Hautarzt, bei dem du dich gut aufgehoben fühlst, und was dieser dir dann auch erklären wird, ist, dass das, was sich über einen längeren Zeitraum bildet auch mindestens genauso lange dauert, bis es wieder weg ist,... das heißt, Geduld !! :cool:

    aber es wird sich lohnen, defintiv sind wir in der medizin da angekommen, wo man endlich was dagegen tun kann, wenn man die Geduld mitbringt.
    und wenn du irgendwelche beschwerden oder fragen hast, bei einnahme der tabletten, bespreche das IMMER mit deinem behandelndem Arzt.
     
  6. loxyyy

    loxyyy New Member

    @alexandra50 Erstmal danke, dass du dir die Zeit genommen hast zu Antworten. Iso nehme ich bereits. Mein Arzt meint nähmlich, dass Antibiotika nichts nützen würden (weil keine Bakterien beim Abstrich gefunden wurden). Die anderen Sachen werde ich mal ausprobieren:) Freut mich zu hören, dass deine Haut besser geworden ist.
     
  7. Manica

    Manica Member

    Solche Akne können sehr schmerzhaft sein und außerdem sehen sie wirklich schlimm aus, deshalb wenn man es merkt, sollte man auf jeden Fall etwas dagegen finden. Optionen gibt es nicht so viel, deswegen muss man gut achten, dass man nur das beste finden.
    Letztens hat sich CBD gut gegen Akne gezeigt, deshalb kann ich sowas auch empfehlen. Am meisten gefällt mir die Sache, dass CBD auch Kosmetik hat, was in diesen Situationen sehr hilfreich sein kann. Auf https://cbdnol.com/collections/cbd-kosmetik habe ich einige gefunden und ich denken, dass die meisten da auch gegen Akne helfen können.

    Wenn es nicht hilft, dann sollte man den Arzt für die Meinung fragen.

    Schönen Grüß!
     

Die Seite empfehlen