taegliche hautpflege

Dieses Thema im Forum 'Schminke, Hautpflege, Rasur' wurde von Manuela gestartet, 4 Juli 2007.

  1. Manuela

    Manuela New Member

    hallo ihr!
    ich wollte hier mal posten wie ich zur zeit meine haut pflege, und es hilft tatsaechlich:) vielleicht kann ja auch jemand anderes davon profitieren:)
    zur info: ich hab das groebste hinter mir (roa vor 6 jahren, leider einige narben zurueckbehalten, und jetzt kaempf ich mit staendig fettiger haut und ausbruechen wenn ich meine tage kriege und mitesserakne)

    und so schauts aus:
    morgens: gesicht waschen mit syndet (keine seife!!) oder lotion die salicylsaeure enthaelt.
    danach benutze ich eine leichte sonnencreme (ja, auch im winter, denn meine haut tendiert zu pigmentstoerungen wenn ein pickel abheilt). ich benutze momentan la roche posay anthelios oder neutrogena sonnengel (beide nicht komedogen, SEHR wichtig!!)
    abends: waschen mit syndet oder lotion mit salicylsaeure. auftragen von einer creme mit retinol. (ich nehme die creme von neutrogena, retinol mit salicylsaeure oder nur mit retinol pur). ein tupfer pickelcreme mit benzoylperoxid auf die pickel, aber nur dahin, nicht auf die gesunde haut (laesst haut angeblich schneller altern, und wer will das schon??)

    um mein hormonelles ungleichgewicht in ordnung zu bringen was ich alle 4 wochen hab (die maedels hier wissen was ich mein) nehm ich nachtkerzenoel tabletten, hilft mir echt gut.

    meine haut sieht dadurch schon viel besser aus. ich verzichte auf extreme sonnenbaeder, weil durch das retinol die haut ein wenig sonnenempfindlicher wird, (deshalb auch die sonnencreme) (ich nehm zur zeit lsf 45, da es aber ein gel ist sieht es nicht unnatuerlich weiss aus).

    retinol cremes gibt es wohl auch in der apo, auf verschreibung des docs hin, aber damit hab ich leider keine erfahrung.
     
  2. bam84

    bam84 New Member

    was meinst du damit?
     
  3. Manuela

    Manuela New Member

    dass..

    jedesmal wenn ein pickel abheilt bleibt oft ein brauner fleck zurueck, und es dauert ewig bis dieser verblasst. manche haut neigt zu pigmentstoerungen, andere nicht. und sonnengel beugt vor.
     
  4. bam84

    bam84 New Member

    hm, das ist denke ich normal. und da sie ja (hoffentlich) verschwinden ist das ja noch im bereich des erträglichen. und sonnencreme schafft da echt abhilfe?

    dachte du meintest vielleicht weisse flecken oder sowas. weil ich mich da mit rumschlage. und da bin ich dann auch immer für jeden ratschlag dankbar.
     
  5. Manuela

    Manuela New Member

    hi

    nee, das ist leider hautabhaengig. manche neigen mehr zu pigmentstoerungen, andere weniger. ich krieg auch leicht mehr sommersprossen wenn ich ohne sonnenschutz rausgehe. und kriege eben braune flecken wenn sich die haut entzuendet bzw verletzt wird. und sonnenschutz hilft schon. wie das bei weissen flecken ist wie du beschreibst weiss ich leider nicht. ich denke dass ist dann auch eine art von pigmentstoerung, ob sonnencreme da hilft weiss ich nicht. ich denke aber dass sonnenschutz allgemein wichtig ist, da viele pickelcremes ja die haut reizen und sonnenempfindlicher machen, und ich nehm ja retinol und das macht die haut eh sonnenempfindlicher. ich hab in der drogerie neue produkte gesehen die darauf abzielen die teintpigmentierung ebenmaessiger zu machen, (mit soja extrakten), und vielleicht hilft das auch bei weissen flecken? hast du die flecken denn so oder kriegst du die nur wenn ein pickel abheilt?
     
  6. Manuela

    Manuela New Member

    oder...

    meinst du so grossflaechige flecken? weissfleckenkrankheit oder wie man das nennt? da soll es einen laser dafuer geben.
     

Die Seite empfehlen