THC + Isoterin spychische Auswirkungen ?

Dieses Thema im Forum 'Allgemeine Anfragen' wurde von youth31 gestartet, 30 Dezember 2017.

  1. youth31

    youth31 New Member

    hey ,
    Ich bin neu hier , aber ich mache seit ca. 3 Monaten eine Isoterin Therapie und mache mir somit viel Gedanken wie sich der Wirkstoff auf den Körper auswirkt.

    Jetzt zum Thema also ich kiffe nicht viel (ich weiß es ist schädlich und illegal) aber mir ist aufgefallen , dass ich seitdem ich das Medikament einnehme , immer häufiger ‚Bad Trips‘ bekommen habe und deshalb habe ich auch aufgehört zu kiffen. Ich habe aber immer das Gefühl gehabt dass sozusagen leichte Spychosen aufkommen, da das Medikament ja auch mit spychischen Problemen zu tun hat.
    Also ich wollte mal fragen ob es sein kann dass dann eben beide Wirkstoffe zusammenspielen?
    Und vielleicht gibt es noch jmden der die gleichen Probleme in diesem Thema hat ?

    Würde mich über eine Antwort freuen :)
    LG
     
  2. alexandra05

    alexandra05 New Member

    Hey youth31 ! also im großen und ganzen kann man ja sagen, dass eine Sorte gras nicht immer das gleiche ergebnis hat. das liegt ganz einfach daran, dass es deine stimmung verstärkt oder abschwächt. das heißt also, die trips liegen an dir, deiner verfassung, deiner einstellung zu der problematik und natürlich an deiner aktuellen stimmung.
    Im großen und ganzen kann man ja sagen, dass wer eine solche starke therapie braucht, bereits entsprechende probleme mit der haut und dementsprechend auch mit dem selbstwertgefühl hat. die durchs kiffen verstärkt werden.
    natürlich würde dir jeder sagen, lass das kiffen, weil es illegal ist. auf der anderen seite geht die medizin immer mehr in die richtung, dass THC entzündungshemmend wirkt (was der tabak wieder zunichte macht...) lass es einfach mal weg, bis du dich selbst wieder besser fühlst, und deine haut erste deutliche verbesserungen zeigt, dann fühlst du dich besser und die badtrips dürften ausbleiben. falls du sie wieder hast, lass es am besten ganz. man muss ja nichts erzwingen ;)
     
  3. youth31

    youth31 New Member

    Danke fürs antworten & ich glaube du hast echt Recht :)
     
  4. dave360

    dave360 New Member

    Ich habe genau die gleichen Erfahrungen gemacht wie du. Ich habe vor meiner Iso Behandlung ab und zu mal gekifft und hatte keinerlei Probleme. Als ich dann Iso genommen habe und dazu gekifft habe war ich ziemlich down. Bin mir daher ziemlich sicher, dass es vom Medikament kommt. Habe jetzt aufgehört zu kiffen, weil ich dann einfach keinen "Spaß" mehr dran hatte.
     
  5. youth31

    youth31 New Member

    Hey dave360,
    Ja ich glaube auch dass es mit iso zusammenspielt oder sowas und ich habe jz auch aufgehört, weil es echt einfach nicht mehr gut wirkt und ja einfach keinen ‚Spaß‘ macht
    LG
     
  6. Manica

    Manica Member

    Hallo..

    Da kann man auch mal sehen, dass es verschiedene Wirkungen gibt.
    Viele haben gar keine Probleme aber bei manchen schlägt es halt ein und man fühlt sich nicht so besonders.

    Ich für meinen Teil habe mir verschiedene Informationen gesucht, auch weil ich bei https://astaxanthin360.de/cbd/ gelesen habe, dass CBD bei Akne gut helfen kann. Ich habe schon jahrelang Probleme mit meiner Akne und möchte einfach nur ein Mittel finden welches auch wirklich was bringt.
    Werde es mit dem CBD Öl versuchen, rauchen tu ich gar nichts weil mir das dann doch etwas zu unsicher ist :D

    Aber mit dem Arzt sollte man sowas auch absprechen, ich meine sonst steht man da und weiß nicht was losgeht wenn der Körper möglicherweise verrückt spielt.
     

Die Seite empfehlen