Wäre es ein Problem für euch, wenn euer Partner/eure Partnerin selbst Akne hätte?

Dieses Thema im Forum 'Therapie- und andere Krisen' wurde von Sarina89 gestartet, 2 Juli 2017.

?

Wäre es ein Problem für euch, wenn euer Partner/eure Partnerin Akne hätte?

  1. Nein, ich würde mich sogar wohler und verstandener fühlen

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. Nein, das macht für mich keinen Unterschied

    2 Stimme(n)
    100,0%
  3. Ja, es würde mich stören, obwohl ich selber Akne habe

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. Kommt drauf an

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. Sarina89

    Sarina89 Member

    Akne und Dating ist ja generell ein großes Thema, das hier ja auch schon ausführlich diskutiert wurde und es gab ja auch schon viele Mut machende Geschichten von Leuten, die festgestellt haben, das ihr Partner sie auch mit Akne liebt und schön findet etc. Das war bisher auch meine Erfahrung, ich war schon mit leichter und schwererer Akne in Beziehungen und es hat meinen Partner eigentlich nie gestört. Zur Zeit bin ich Single, aber dass die Beziehung gescheitert ist, hat definitiv nichts mit meiner Haut zu tun. Seitdem hatte ich schon den einen oder anderen Flirt, gehe es aber eher langsam an. Was mir dabei neulich als Überlegung kam (die ist natürlich rein hypothetischer Natur) - fändet ihr es gut oder schlecht wenn euer Partner/eure Partnerin auch Akne hätte? Also natürlich wünscht man sowas niemandem, aber würdet ihr euch vielleicht mehr verstanden fühlen mit den ganzen Problemen, die Akne so mit sich bringt? Würdet ihr euch dann vielleicht sogar weniger hässlich fühlen, weil euer Partner das gleiche Problem hat? Oder würde es euch stören, wenn euer Partner praktische eure Haut mit entsprechendem Akneschweregrad hätte?

    Also mich persönlich stört Akne an anderen Leuten kein bisschen und ich kann auch Menschen mit Akne sehr attraktiv finden. Nur an mir selbst kann ich sie nicht akzeptieren... man ist wohl selbst sein größter Kritiker... und ich meine, nicht, dass ich mir jetzt bewusst einen Mann mit Akne suchen wollen würde, abgesehen davon, dass Äußerlichkeiten ja sowieso nebensächlich sind, aber wenn ich so darüber nachdenke, könnte es vielleicht sogar wohltuend sein, wenn der Partner selbst Hautprobleme hat oder hatte, weil er dann versteht, warum man so einen Hygienezwang hat, warum man so lange im Bad braucht, warum man es nicht mag, im Gesicht angefasst zu werden etc.... versteht ihr, was ich meine?

    Was sind eure Erfahrungen und Meinungen dazu? Würde mich einfach mal interessieren :)
     
  2. Kaline

    Kaline New Member

    Hallo

    Gut, dass du dieses Thema ansprichst. Ich finde ja, dass einfach zu viele Menschen mit Vorurteilen an eine Beziehung gehen bzw sich nur auf das Äußerliche fixieren.
    Ich zum Bsp habe damit gar kein Problem wenn mein Partner Akne hätte.
    Ich bin auch nicht perfekt. Leide schon Jahrelang an Problemen im Bett..meine Partnerin ist trotzdem noch mit mir zusammen :)

    Zudem kann man sich ja auch Hilfe suchen. Ich habe mir die Sildenafil Kautabletten – für eine schnelle Erektion - Apotheke4all gekauft.
    Seitdem ich diese nehme, läuft es besser.

    Schlusswort - das Innere zählt.
     
  3. Manica

    Manica Member

    Nö, für mich wäre das überhaupt kein Problem.
    Ich meine Schönheit ist vergänglich und man hat nichts davon.
    Deshalb sollte man sich eher auf die inneren Dinge konzentrieren. Zusammen kann man außerdem auch alles schaffen, ob es Akne, Potenzprobleme oder sonst was ist.
    In meinem Fall war es so, dass mich Aphten gequält haben. Da habe ich mich auch umgeguckt und habe mir verschiedene Informationen gesucht was man deswegen machen kann.

    Ich hatte mir bei https://www.foodfitness.de/aphten/ verschiedene Lösungswege mal angeschaut und habe auch einen Termin beim Arzt gemacht - da unterstützt mich mein Partner auch dabei..ist auch für den unangenehm aber was soll man machen..wenn man sich liebt dann steht man sowas auch durch.

    LG
     

Die Seite empfehlen