Was meint ihr?

Dieses Thema im Forum 'Roaccutan/Isotretinoin eingenommen' wurde von rubico gestartet, 24 August 2007.

  1. rubico

    rubico New Member

    Hallo zusammen,
    ich bräuchte eure Meinung....
    Mittlerweile bin ich 25 und seit 5 Jahren wg. meiner 'leichten' Akne
    in Behandlung. Ausprobiert habe ich in dieser Zeit so ziemlich alles,
    was die pharmazeutische Industrie zu bieten hat: Gesichtswäsche mit Effaclar,
    Erythromycin topisch, Vit.-A-Säure, Clindamycin topisch, Minocyclin topisch,
    diverse BPOs (5-10%, Cordes, Benzaknen, Panoxyl...die letzten 2 Jahre kontinuierlich), Differin (Creme/Gel auch kontinuierlich während der letzten 2 Jahre), Skinoren, Chloramphenicol topisch, Minocyclin systemisch (schon 4 Mal, Erfolg hält ca. 4 Monate, dann wieder zurück zum Ausgangszustand). Nach meiner letzten Minocyclin-Therapie im Juni 2006 nehme ich seit Januar 2007 Ichtraletten mit bis vor einer Woche gutem Erfolg. Jetzt schlägt die Akne allerdings wieder zurück und stellt mich wieder vor die Frage nach dem nächsten Schritt. Für ROA sieht meine Haut zu gut aus - kein HA würde es mir verschreiben. Allerdings habe ich auch
    keine Lust, die nächsten 5 Jahre mit Akne zu kämpfen. Erschwerend kommt hinzu, daß ich von D in die Schweiz gezogen bin...

    Was meint ihr? Welche Optionen habe ich?
     
  2. bam84

    bam84 New Member

    roa ist auch indiziert bei schwer therapierbarer akne.
     
  3. nanaw.26

    nanaw.26 New Member

    auch wenn ich roa nicht vertragen habe aufgrund meiner Blutwerte kann ich es nur empfehlen.
    Auch ich hatte bzw. habe nur eine leichte Akne.

    Habe das Medikament aber bekommen, da wie bei dir auch, nichts anderes geholfen hat.

    Sprich doch mal deinen Hautarzt drauf an
     
  4. offbeat

    offbeat New Member

    rubico,
    grüezi mitschweizer! ;-) probiers doch mal mit low-dose roa vielleicht, ich nehm zur zeit 5mg pro tag, hab ne ganzganz leichte akne etwa n jahr nach meiner ersten roa-therapie. praktisch nichts. hab dem HA aber gesagt dass mich das trotzdem stresst egal wie wenig. bei 5mg haste keine nebenwirkungen mehr das is sone kleine dosis. also mein scheizer HA hat sich da überhaupt nicht quergelegt,denke nicht dass das n problem darstellen würde da jemanden zu finden der dir 5mg packungen verschreibt.
    viel glück! :)
     
  5. Modi

    Modi New Member

    hey,

    hast du keinen arzt im bekanntenkreis? jeder arzt kann ein rezept ausstellen. ich hab auch nur das erste von nem hautarzt geholt und die weiteren mit von meinem vater schreiben lassen.

    gruss
     
  6. Harald

    Harald New Member

    *lol*
    Warum ist es erschwerend, dass du in die Schweiiz gezogen bist ? Ist ja nicht die 3. Welt. :)

    Ich hab auch keine wirklich extrem schwere Akne ( dafür hartnäckig ) und es trotzdem bekommen, allerdings hab ich auf dieser Seite in der Rubrik "Arztempfehlungen" einen entsprechenden Arzt in meiner Umgebung gefunden, der Ciscutan ( so heisst das in Österreich ) auch bei leichter Akne verschreibt.
     
  7. rubico

    rubico New Member

    Danke für eure Antworten und sorry, dass ich mich
    erst so spät wieder melde...
    Habe übermorgen meinen Arzttermin und werde ihn mal darauf ansprechen -
    auch wenn mein Gesicht im Moment nicht wirklich schlimm aussieht.
    Grüezi Offbeat :cool: , denke ich werde ihm auch die 5 mg vorschlagen...
    Gibt's in der Schweiz auch sowas wie ein Arztbudget?
    @Harald: das Problem ist, dass ich zwar in der Schweiz lebe, aber in Deutschland krankenversichert bin, weshalb ich einen deutschen Arzt aufsuchen muss (wohne zum Glück granznah ;-))
    In meinem Bekanntenkreis gibt's nur Klinikärzte...
     

Die Seite empfehlen