wer nimmt auch TOLERIANE von la roche posay ?

Dieses Thema im Forum 'Archiv' wurde von Imported73 gestartet, 3 November 2001.

  1. Imported73

    Imported73 New Member

    ich les immer, dass ihr produkte von la roche posay nehmt, diese Effaclar oder wie das heisst. mein letzter HA hat mir zu Toleriane geraten, das ist für leicht reizbare und empindlich ehaut. aber nicht unbedingt für akne haut. ich weiss nicht, ob das andere EFF... vielleicht besser ist. ist heir vielleicht jemand, der mit beidem erfahrungen gemacht hat ? was ist wirklich besser ? liebe grüsse, nina
     
  2. Imported62

    Imported62 New Member

    Als Antwort auf wer nimmt auch TOLERIANE von la roche posay ? geschrieben von Importer am 03. November 2001 15:49:22:
    >ich les immer, dass ihr produkte von la roche posay nehmt, diese Effaclar oder wie das heisst. mein letzter HA hat mir zu Toleriane geraten, das ist für leicht reizbare und empindlich ehaut. aber nicht unbedingt für akne haut. ich weiss nicht, ob das andere EFF... vielleicht besser ist. ist heir vielleicht jemand, der mit beidem erfahrungen gemacht hat ? was ist wirklich besser ? liebe grüsse, nina
    Hi Nina,
    na, also ich preise doch die Tolériane schon seit geraumener Zeit wie Sauerbier an, das dürfte dir bei halbwegs regelmäßigem Lesen nicht entgangen sein:) Sie hat mich während meiner ganzen Roa-Zeit begleitet. Nach Roa bin ich kurzzeitig auf Effidrate umgestiegen, nicht schlecht, allerdings nur schwach feuchtigkeitsspendend und halt vor allem mattierend. Für fettige Haut ist sie sicher sehr gut geeignet, aber wenn man eine durch Aknemittel stark strapazierte Haut hat, reicht sie oft nicht aus. Ich verwende nun beide Cremes in Komabination mit Tretinoin. Abends das Schälpräp, und morgens je nach Zustand der Haut Effidrate oder Tolériane. Die Reizung meiner Haut schwankt nämlich ziemlich stark. Wenn die Haut über Nacht stark nachgefettet hat oder mal nicht knallrot ist, reicht Effidrate. Für gereizte und vor allem rote Haut ist aber Tolériane der reinste Segen. Vielleicht läßt du dir erst mal von beiden Produkten Proben geben und probierst zuerst die Effidrate aus. Wenn du mit der das Gefühl hast, dass die Haut noch immer spannt oder sich stark rötet, kannst du auf diese Stellen Tolériane geben.
    lg
    Britta
     
  3. Imported81

    Imported81 New Member

    Hilft Toleriane auch bei exzemartigen Trockenstellen?

    Als Antwort auf Re: wer nimmt auch TOLERIANE von la roche posay ? geschrieben von Importer am 03. November 2001 16:27:21:
    hab mir nämlich Effidrate etwas dicker draufgeschmiert, weil Differin stellenweise heftige Trockenstellen verursacht und bilde mir ein, dass überall wo ich ein paar Tage lang etwas mehr drauf hatte, erst alles rot wurde und anschließend verstopfte Poren kamen.
    Kennt ihr Sebium Creme von Bioderma? =Empfehlung meines HA, aber leider mit Ölen drin.
     
  4. Imported62

    Imported62 New Member

    Re: Hilft Toleriane auch bei exzemartigen Trockenstellen?

    Als Antwort auf Hilft Toleriane auch bei exzemartigen Trockenstellen? geschrieben von Importer am 03. November 2001 18:48:17:
    >hab mir nämlich Effidrate etwas dicker draufgeschmiert, weil Differin stellenweise heftige Trockenstellen verursacht und bilde mir ein, dass überall wo ich ein paar Tage lang etwas mehr drauf hatte, erst alles rot wurde und anschließend verstopfte Poren kamen.
    >Kennt ihr Sebium Creme von Bioderma? =Empfehlung meines HA, aber leider mit Ölen drin.
    Wie gesagt, Effidrate ist nur für fettige Haut geeignet. Durch die zusätzlichen mattierenden Wirkstoffe kann sie extrem ausgetrocknete Stellen oder gar Ekzeme noch zusätzlich reizen, da sie eben keine reine Feuchtigkeitspflege ist. Habe ich solche Stellen, lasse ich nur Tolériane dran und manchmal noch eine zusätzliche Creme mit Fett und Harnstoff (Urea). Klar ist die comedogen, aber diese riesigen roten Ekzeme sind auch nicht besser als Pickel. Effidrate würde ich nur auf Haut geben, die nicht übermäßig ausgetrocknet ist und nur einer leichten Feuchtigkeitspflege bedarf. Ich denke, du solltest die Creme von deinem HA auf die ekzemartigen Stellen auftragen.
    lg
    Britta
     
  5. Imported81

    Imported81 New Member

    DANKE! (n/t)

    Als Antwort auf Re: Hilft Toleriane auch bei exzemartigen Trockenstellen? geschrieben von Importer am 03. November 2001 19:06:24:
     

Die Seite empfehlen