Womit peelt ihr?

Dieses Thema im Forum 'Schminke, Hautpflege, Rasur' wurde von Bea gestartet, 11 August 2006.

  1. Bea

    Bea New Member

    Hey! mal eine allgemeine Frage? Womit peelt ihr, die ihr an tiefen Mitessern und zu grossen Poren leidet? Ich habe schon von dem Aok Seesand-Mandelkleiepeeling gehört? Ich versuch es gerad mit Neutrogena Anti-Mitesser-Peeling...Habt ihr gute Tipps für guten Peeleffekt mit weicher Haut ohne zu sehr zu reizen? Und wie sind Eure Erfahrungen bezüglich verfeinerter Hautstruktur durch regelmässiges peelen und Masken??? Merci, merci, merci schonmal;)!!!
     
  2. Philo

    Philo Guest

    Mir gefällt gut die Rubbelcreme von Lidl.
    Hatte auch mal die von Nivea aus einem Angebot,
    ist aber auch nicht besser eher sanftere Körner und dadurch nicht so wirksam.
    Jetzt hatte ich mal die Rubbelcreme von Penny gekauft und die brennt ein etwas.
    Gut finde ich auch die von Aldi, gibt es aber nur manchmal als Angebot.
    Als Jugendlicher hatte ich immer AOK First Beauty Tiefenreinigendes Peeling
    bzw das mt Mandel.
    Die teuren bringen auch nicht mehr.
    Also ich bleibe bei dem von Lidl.
    Danach ist die Haut viel glatter und mein Hauptproblem die Verhornung weg.
    Auch die Mitesser die auf der Nase manchmal richtig rausschauen gehen schön weg. In teiferen Schichten bleibt natürlich was, aber das sieht man nicht mehr.
    Danach am besten nochmal mit Seife waschen.
    Ich verbinde das eh meistens mit der Gesichtssauna.
     
  3. Philo

    Philo Guest

    Mich würde mal interessieren, ob es OK ist, wenn man alles drei Tage Tag ein Tag aus die nächsten Jahrzehne peelt? Oder ob die Haut darunter leidet?
     
  4. pickelfee

    pickelfee New Member Staff Member

    Hi Bea !

    Auch wenns eigentlich das Gegenteil von dem Thread ist: Ich peele gar nicht. Und ich habe weiß Gott auch an manchen Stellen tiefsitzende Pfropfen / Mitesser / whatever, aber gerade, wenn ich mit Peelings daran herummache, erwecke ich diese geschichten erst recht zum Leben und sie entzünden sich wie verrückt...Ich lasse sie also lieber in Ruhe und fahre gut damit.

    Nur mal als Hinweis zu Peelings, ich glaube, dazu braucht man eine sehr robuste Haut...

    Grussi, Lisa
     
  5. esnervt

    esnervt New Member

    oh ja die hatte ich mal die robuste Haut. Da hab ich sogar Peelings verwendet die eigentlich für Hornhaut an den Fersen gedacht ist verwendet. Da waren noch Zeiten :eek: . Jetzt ist meine Haut (Roa) ziemlich empfinldich geworden (leider)
     
  6. tinchen

    tinchen New Member

    Hey,
    ich nehme Brasivil Peeling medium. Gibts in der Apotheke und kostet ca. 11€, wurde mir mal von einer Kosmetikerin empfohlen.
    Allerdings nehme ich das nur noch sehr selten, da sich das auch bei mir in letzter Zeit eher negativ auf die Haut auswirkt.
    Kein richtiges Peeling, aber Heilerde hab ich auch mal ne Zeit lang benutzt, fand ich auch gut.

    vg tinchen
     
  7. Bea

    Bea New Member

    Hat den jemand durch langes Peeling schonmal wirklich eine Verfeinerung der Poren festgestellt, der mit vergrösserten Poren zu kämpfen hatte?
     
  8. Devil

    Devil New Member

    Eine verbesserung meiner extrem grossen Poren habe ich durch starkes peelen mit TCA und FS erreicht, mit mechanischen peelings sind erfolge max minimal, selbst durch meine "vorschlaghammer" methode hat habe ich max. eine moderate verbesseung erziehlt.
     
  9. Bea

    Bea New Member

    und wie würdest du die verbesserung beschreiben? und wieviel fsp hast du gemacht???
     
  10. Rene_a

    Rene_a New Member

    jedes peeling, egal wie sanft, reizt die haut und "verletzt" sie in der einen oder anderen art.
    wenn jemand feine und empfindliche haut hat, ist ein peeling das tödlichste,
    was derjenige machen kann. wenn man ne robuste haut hat, der dies nichts ausmacht, sieht es wieder anders aus. denke aber, die meisten haben eher eine empfindliche und feine haut. vielen leuten würde was erspart bleiben, wenn sie nicht immer zu peeling und sich scharfes zeugs ins geschicht tun würden, glaubt mir. ich habe da schon etliches mitgemacht im laufe der jahre...
    am besten ist sanfte dinge zu benützen und nicht immer auf die werbung hören. die verunsichert die meisten und dann passieren solche dinge.

    außerdem, die haut peelt sich von ganz alleine! dazu braucht niemand was tun. natürlich dauert das ne zeit, aber sie tut es.
    wichtig ist, eine gute reinigung, dem hauttyp entsprechend und eine creme, pflege, mit der man zufrieden ist und zurecht kommt.
    masken, peelings etc. mal weglassen und sehen, wie es sich dann entwickelt. in 98 von 100 fällen wird es bestimmt besser werden....
     
  11. Sarina89

    Sarina89 Member

    Ich glaube, da ist ganz schön was dran. Obwohl mir meine gelentliche Heilerdemaske mit anschließendem Heilerdepeeling bisher meistens ganz gut getan hat.
     

Die Seite empfehlen