Zink - Wieviel ist ok zur Langzeiteinnahme?

Dieses Thema im Forum 'Allgemeine Anfragen' wurde von Gammel gestartet, 18 April 2007.

  1. Gammel

    Gammel New Member

    Hallo @ all!

    Ich nehm momentan Zink gegen meine Akne und muss sagen: WOW! Echt super Ergebnisse! Ich nehm morgen und abends jeweils 25mg, also insgesamt 50mg am Tag.

    Nun bin ich mir aber nicht sicher, ob das zuviel ist!? Ich muss dazu sagen, dass ich eigentlich jeden Tag Sport mache:

    3x die Woche 60 - 90 Min laufen
    2x die Woche Krafttraining
    2x die Woche Schwimmen
    viel Fahrrad fahren

    Ist daher die Höhe der Zinkeinnahme ok? Oder sollte ich diese etwas runterfahren?

    Wäre für Tips und Hinweise sehr dankbar,

    Ciao, gammel
     
  2. m83

    m83 New Member

    hallo,

    viel mehr als 15mg zink pro tag sind total überflüssig. alles was der körper nicht benötigt, wird nicht aufgenommen. eine zinkvergiftung ist ab ca. 80mg möglich (metallischer geschmack im mund, etc....).

    es gibt depot-tabletten, die ihre wirkung den tag verteilt über abgeben. so braucht man nur eine tablette am tag.

    50mg würde ich keinesfalls nehmen - schon gar nicht täglich.

    zink als nahrungsergänzung macht wenn überhaupt auch nur dann sinn, wenn ein zinkmangel vorliegt, d.h. wenn der tagesbedarf von ca. 10mg zink nicht über die nahrung gedeckt werden kann.

    ob ein zinkmangel vorliegt oder nicht, kann der hausarzt in einer blutuntersuchung checken. falls kein zinkmangel vorliegt ist die einnahme total überflüssig.

    eine wirkung von zink eingenommen wirkt sich frühestens nach 8 bis 10 wochen auf die haut aus - sagte mir mein hautarzt. auch nur dann, wenn wirklich ein mangel an zink vorliegt. veränderungen der haut zuvor haben sehr wahrscheinlich nichts mit der zinkeinnahme zu tun.

    wie stark der tägliche bedarf bei einem sportler ansteigt, kann ich nicht beurteilen - auf den doppelten tagesbedarf wird es aber sehr wahrscheinlich nicht kommen.

    von daher behaupte ich, sind 50mg zink pro tag viel zu viel.

    halte dich besser an die maximaldosis von 15mg pro tag. andernfalls lass es vorher von einem arzt überprüfen und dir ein OK für 50mg täglich geben.
     
  3. Sehe ich ganz genau so. Als Sportler ernaehrst Du Dich ja bestimmt eh schon recht gesund, so dass man annehmen kann, dass Du eigentlich schon genug Zink zu Dir nimmst. Alleine wenn Du taegliche Bananen und Aepfel isst, deckst Du den Tagesbedarf locker. Ist schliesslich ein Spurenelement ;)

    Vielleicht kommt die Verbesserung der Haut bei Dir auch von Sport ?
     
  4. Gammel

    Gammel New Member

    Also ich nehms jetz auch schon ca. 4 Wochen auf der Dosis, vorher ca. 25mg am Tag.

    Ich hab mit der Einnahme angefangen, weil ich ständig krank war im Winter und eigentlich schon seit Jahren sofort Halsweh bekomme wenn ich mich auch nur ein bischen verkühlt hab und danach sofort richtig krank war.

    Das hab ich seit dem Zink nicht mehr. Ich bin viel viel widerstandsfähiger und auch irgendwie ist meine Stimmung viel besser.

    Den positiven Effekt des Zinks auf die Haut hab ich erst später gemerkt. Ich denke mal ich werd mit der Dosis auch wieder runtergehen. Zunächst vielleicht auf 37,5mg, das sind dann 1 1/2 Tabletten, also eine Halbe morgen, mittags und abends. Wenn es so gut bleibt mit der Haut, dann werd ich noch weiter runtergehen. Auf 25Mg, ne halbe morgens und eine abends.

    Ich hab gelesen, dass man auch Kupfer einnehmen sollte, wenn man Zink dauerhaft nimmt. ist das richtig?

    PS: So dolle is meine Ernährung nich. Morgens meist Cornflakes, Mittags Mensa und abends Brot oder ähnliches. Obst eher selten, meist mal ne Kiwi und ne Orange am Tag.
     
  5. danielll21

    danielll21 Blackheadking

    Zink ist heilungsfördelich, man kann auch bis 200mg gehen aber nur kurzfristig, das richtige ist zinkgluconat, gibts nur in der apo, dieses supermarktzeug , taugt nicht viel, natürlich kann mann alles fressen was es an vitaminen gibt, nur fragt sich wie lange der körper damit umgehen kann, dein Sportprogramm ist ok, ich kann dir nur empflehen, dich abwechslungsreich und mager zu ernähren, wenig fette ,wenig zucker, und viel gemüse, da sind die vitamine doch kostenlos drin.

    Ich habe auch viel viel probiert, die kombi aus 1L gemüsesaft pro tag,+ 6 vitamin a kapseln aus der drogerie, glaube 2500ia pro kapsel,war auch ne gute thera.
     
  6. pickelfee

    pickelfee New Member Staff Member

    Ich nehme täglich eine Zinktablette, diese ist auch noch mit Vitamin C kombiniert (10mg Zink darin enthalten.) Hauttechnisch bringts gar nichts, aber ich bin kaum erkältet (selbst in schweren Grippezeiten erwischt es mich nicht oder nur ganz knapp und kurz) und meinen Abwehrkräften zuliebe nehme ich Zink.
    Aber hauttechnisch bringts bei mir nix.

    Gruss, Lisa
     
  7. m83

    m83 New Member

    dazu eine anmerkung: was ist in deinen "zinktabletten" noch enthalten?

    zu empfehlen ist die kombination: zink + histidin.

    histidin ist ein hilfsstoff, der dafür sorgt, dass zink vom körper viel besser und effektiver aufgenommen werden kann - als ohne oder in kombination mit anderen stoffen.

    15mg zink + 70mg histidin in kombination sind vermutlich wesentlich sinnvoller, als 40mg zink in reinform oder mit vitamin-c kombination.

    enthalten z.b. in: http://www.abtei.de:80/produkte/mineralstoffe/sonstige_mineralstoffe/zink_plus_histidin.jsp
     

Die Seite empfehlen